Da is’ das Ding!

 

Juli 2006
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

16. Jul. 2006

Der arme Daniel van Buyten. In Hamburg war er noch das vermeintliche Kopfballungeheuer. Ließ aber jede Menge Kopfballtore zu und hatte sowas von keine Lufthoheit.

In München bekommt er einen einzigen Ball an den Kopf, wie das bei Fußballern nun ab und zu mal passiert… und schon isser krankgemeldet.

Tjaja. So schnell kanns geh’n.

So geschwächt vergeigten die Bayern dann gleich mal ein Testspiel beim französischen Zweitligisten Racing Straßburg. Na das macht ja dann gleich noch mehr Hoffnung für das DFB-Pokal-Spiel gegen St. Pauli.

Derweil gewann der HSV sein Testspiel gegen TuS Hesslingen mit 7:0. Und noch viel besser als das: Colin Benjamin ist zurück! Und zwar gleich mit zwei Toren.

16. Jul. 2006

Die Würfel für die erste DFB-Pokal-Hauptrunde sind gefallen. Wir kicken die Stuttgarter Kickers aus dem DFB-Pokal. Wie letztes Jahr auch schon. Am 9./10. September geht’s los.

Die Kiezkicker empfangen die Bayern aus München. Und schicken van Buyten und Konsorten hoffentlich wimmernd nach Hause. Auf daß es neue “Weltpokalsiegerbesieger”-Shirts geben wird… :-)

16. Jul. 2006

Wir erinnern uns: Tom “The Grin” Cruise und seine Immer-noch-nicht-Frau Katie Holmes sind Eltern geworden. Schon Mitte April. Nachdem Katie zum Schluß so dick war, daß man Angst haben mußte, sie platze.

Suri heißt die Kleine. Und wurde wohl in einer Scientology-gerechten Geburt zur Welt gebracht. Wenn es denn zur Welt gebracht wurde. Denn wo ist das Kind jetzt? Irgendwie ward es von niemandem gesehen…

Auf der Seite des US-Magazine gibt es sogar eine Uhr. So wie die, die in der AOL-Arena die Erstklassigkeit des HSV zählt. Nur zählt die die Tage, bis Suri irgendwo gesichtet wird. Schon 89 Tage und kein Ende in Sicht…

Sachdienliche Hinweise und wilde Verschwörungstheorien bitte an mich…

16. Jul. 2006

Raver sind Menschen, die wohl nur eine Mutter lieben kann. Zumindest ist das mein Eindruck nach diversen Gesprächen, die mir heute aufgedrängt wurden. Eines hab ich ja bereits zum Besten gegeben. Ein weiteres Highlight kommt jetzt:

Raver und ich an der Ampel. Auf dem Rückweg von der Love Parade. Wir erinnern uns: Da ist weit und breit nix außer der Love Parade

Er: Wo willst Du jetzt hin?
Ich: [Was geht das den an?? Daher ausweichende Antwort] Über die Ampel.
Er: Ich muß jetzt in die Uhlandstraße. Kommst Du mit?
Ich: ??? [Hallo? Wer bist Du? Was willst Du von mir? Wieso, bitteschön, soll ich mitkommen???] Nö.
Er: Wo ist denn die Uhlandstraße?
Ich: Da geradeaus, dann rechts, ne ganze Weile den Kudamm entlang, dann kreuzt ihn die Uhlandstraße.
Er: Bringst Du mich hin?
Ich: ???? [Oh Gott. Machen das die Drogen? Ist das ansteckend???] Nö.
Er: Warst Du auf der Love Parade?
Ich: ????? [Nein. Ich bin ein Alien und gerade dahinten im Gebüsch gelandet.]

Ich schließe daraus: Bei Ravern scheint es normal zu sein, Menschen nicht nur nach dem Weg zu fragen, sondern sich gleich von ihnen dorthin bringen zu lassen. Ich frage mich, was passiert, wenn ich in Berlin auf der Love Parade einen Raver nach dem Weg nach Hamburg gefragt hätte…

Achja: Es sind jetzt weitere Bilder bei Flickr online.

Und das sind die gelben Plastikhosen, die ich heute morgen meinte:

gelbe-plastikhosen.jpg

16. Jul. 2006

Yeah! Jan aus Bamberg hat ein Stöckchen nach mir geworfen. Fast wäre ich drübergefallen… konnte aber im letzten Moment noch die Füße heben :-) Stöckchen sind prima, WM-Stöckchen noch viel besser…

Das schönste WM-Erlebnis?

Mein erstes WM-Spiel live im Stadion: Ecuador-Deutschland. Die Zeit in der Coca Cola-WG.

Das beste Spiel?

Hmmm. Das skurrilste war jedenfalls definitiv das Kartenspiel Holland-Portugal.

Lieblingssprechchor?

“Ihr seid nur ein Pizzalieferant” und der Konter der Italiener “Berlin, Berlin, wir liefern nach Berlin!”

Schönstes Trikot?

Pah. Sowas fragt man keine Frau, die sich einbildet, Fußballsachverstand zu haben. Denn wenn sie es beantwortet, heißt es wieder “Ach, die schaut doch eh nur auf die Trikots und die Waden der Spieler…”
Ansonsten: Argentinien.

Weltmeister des Herzens?

Trinidad & Tobago.

Bestes WM-Bier?

Eiskaltes Becks Gold auf der Dachterrasse der Coke-WG.

Lieblingsspieler?

Rafael van der Vaart. Wer sonst?

TV-Höhepunkt?

Wenn diese blöden Moderatoren mal die Klappe hielten. Als die Ösis bei Deutschland-Argentinien, kurz vorm Elfmeterschießen, den Fernseher ausmachten und Martina und ich anfingen, auf sie einzuschlagen. Und als Tobias beim Finale einfach einschlief.

TV-Tiefpunkt?

Reinhold Beckmann & Co.

War’s schön?

Jaaaaa. Und wie!

Und jetzt? Mehr Fußball oder reicht’s?

MEHR!! Weiß nicht, wohin mit meiner Zeit… Außerdem bin ich beim HSV ja tausendmal leidenschaftlicher als bei so ner WM. Also her mit Champions League, DFB-Pokal und Bundesliga!!

Und wer kriegt das Stöckchen?
Na André natürlich. Dem wollt ich schon immer sowas an den Kopf werfen… *g*
Dann noch Ilona.
Und Matt.

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel