Da is’ das Ding!

 

April 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

10. Feb. 2010

Kinners, haltet Euch fest – ich werd auf meine alten Tage doch noch berühmt. Schuld sind diese beiden Taucher hier, die das Google-Street-View-Auto verfolgen…


View Larger Map

…und Kollege R., der das auf Facebook gepostet hat. Ich hab’s natürlich sofort getwittert und erhalte seither von Gott und der Welt Retweets. Und Followanfragen, weil jetzt alle Welt denkt, ich würde lauter so tolle Sachen twittern. Mach ich aber gar nicht. Meistens schimpfe ich nur, weil ich meinen Salat wieder auf die Tastatur gekleckert habe :-)

13. Dez. 2009

Ja, richtig gelesen. Ich hoffe, der kleine Stadtteilverein aus dem Rotlichtbezirk schafft den Sprung in die erste Liga. Das hat aber gar nicht mal was damit zu tun, daß ich die unbedingt in der ersten Liga sehen will, oder es meinen ganzen netten FCSP-Bekanntschaften gönnen würde… denn die wollen ja selbst gar nicht so unbedingt aufsteigen.

Der Grund ist ein anderer: Ich würde selbstverständlich zum “Auswärtsspiel” fahren – und ich könnte dort eigentlich nur gewinnen. Ich gewinne nämlich offenbar immer auf braunweißem Boden.

Wir erinnern uns – als ich zum ersten Mal am Freitagstexter teilnahm, bei Frau Jekylla im Blog, nahm ich den Sieg mit nach Hause.

Wenig später richtete Frau Jekylla einen “LFA” aus, einen “Lazy Friday Afternoon” mit Rätseln und virtuellen Schnittchen.
Obwohl mein Afternoon im Büro alles andere als lazy war, schaute ich bei den Rätseln vorbei. Und obwohl ich bei vielen zu spät kam und keinen einzigen Film am Szenenbild erkennen konnte, fielen mir genug Songtitel mit Wochentagen ein, um erneut den Sieg nach Hause zu schaukeln. So ganz nebenbei sorgte ich mit einem peinlichen Denkfehler noch für den Running Gag der nächsten Jahre…

Neben einer virtuellen Goldmedaille bekam ich am Freitag einen echten Gewinn per Post. Beim Auspacken merkte ich schnell – Frau Jekylla hat dafür nicht nur weder Kosten noch Mühen gescheut – sie hat auch ihre ganz persönliche Abscheu überwunden – oder den HSV-Schal mit einer Kneifzange angefasst, um ihn einzupacken ;-)

Vielen lieben Dank für Schal, Piccolöchen und Pralinen!
Und danke, daß Sie -anders als bei Herrn Curi0us- auf den Hinweis, ich könne mir ja mit dem Sekt den HSV schöntrinken und mich mit den Pralinen über Niederlagen hinwegtrösten, verzichtet haben ;-)

Der LFA war ein riesiger Spaß – und hätte Frau Jekylla nicht eine ähnlich schlimme Kameraallergie wie ich, sie könnte problemlos Günther Jauch und Thomas Gottschalk ablösen.

29. Okt. 2009

Da der HSV das diese Saison mit dem DFB-Pokal ja leider nicht so ganz auf die Reihe bekommen hat, bin ich mal wieder in die Bresche gesprungen, und hab den Pott geholt. Ich habe nämlich zum ersten Mal im Leben am Freitagstexter (Wer es nicht kennt: Herr Textundblog sammelt seit 2007 akribisch alle Beiträge) teilgenommen – und wurde gleich zur Siegerin gekürt. Hach.

Überreicht wurde mir der Preis von Frau Jekylla, die damit durchaus bewiesen hat, daß sie die Raute im Herzen hat. Äh. Oder ein Herz für Rauten? Na, Ihr wißt schon, was ich meine.

Gewonnen habe ich, weil ich zu einem Foto von einem Polizisten, der von einem Polizeihund gebissen wird, gewohnt einfühlsam und obrigkeitshörig… ach, lest doch einfach selbst.

Jedenfalls wurde mir die große Ehre zuteil, morgen ein neues, möglichst absurdes Bild zu posten, für das Ihr dann lustige Über/Unterschriften erfinden sollt könnt dürft müßt (Wehe, da macht keiner von Euch mit!!!).

Bis dahin werde ich Blut und Wasser schwitzen bei der Suche nach einem Bild… tatkräftig unterstützt von Frau Jekylla, die die Schlinge um meinen Hals minütlich enger zieht… ;-)

10. Nov. 2008

Ganz großes Kino: Ein kleines HowTo zum Thema “Learn German with the Music of David Hasselhoff“.

Jetzt kann ich leider schon ganz passabel Deutsch, warte aber gespannt auf Teil zwei: “Wie The Hoff die Berliner Mauer zum Einsturz brachte”. Schließlich war ich in Geschichte nie so ne Leuchte…

2. Jun. 2008

Ihr Lieben, am Wochenende habe ich Zuwachs bekommen. Es ist… ein Blog!

Ich werde die kommenden vier Wochen bei sportal.de die EM bloggen. Für Euch bedeutet das ab sofort die doppelte Portion Pleitegeiger’schen Unfug.

Ich hoffe, wir lesen uns!

4. Nov. 2007

Herr Schmidt wollte gern wissen, wie das aussieht, wenn ich zum Tier werde. Voilà:

Frau Pleitegeiger wird zum Tier
(Klick = groß)

Jaaaa, ich weiß. Mit diesen Beinen sollte ich keine Röcke tragen. Und jaaaaa, ich weiß. Ich bin keine Prinzessin, wie mein T-Shirt behauptet, sondern allenfalls ne Pummelfee. Aber diese Frisur, die hab ich wirklich. Morgens, nach dem Aufstehen.

Auch mal wild sein? Hier entlang bitte

1. Nov. 2007

Die Mädels unter meinen Lesern kennen das sicher: Irgendwann kommt eine Kollegin an und flüstert verschämt “Haste mal nen Tampon?”. Bisher dachte ich immer, das sei eine Geschlechtsgenossin in einer Notlage.

Doch seit ich bei Herrn e!genart die großartige Webseite Tampon Crafts gefunden habe, habe ich da echte Zweifel…

Vielleicht liegt auch einfach nur ein Verteidigungsfall vor und ihr ist die Munition ausgegangen.

Oder sie findet gerade ihren zweiten Ohrring nicht.

So, und jetzt entschuldigt mich. Ich möchte meinem Dad ein Weihnachtsgeschenk basteln. Denn wenn er sich weiter wegen mir so oft die Haare raufen muß, braucht er wohl bald ein Toupet…

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von/ all pictures by courtesy of TamponCrafts

27. Aug. 2007

Mann kann zum Beispiel die Nachbarn damit neidisch machen… Aber vorher schön die Lautstärke hochdrehen!!

Lustige Idee. Gibt’s die Seite auch für Frauen?

12. Mai. 2007

Ich hab gerade erst mitbekommen, daß Deutschland die Super-Bloggerin sucht… und ich nicht nominiert bin.

Pffff. Muß wohl daran liegen, daß bei mir eindeutig das Y-Chromosom dominiert. ;-)

Nominiert mich jetzt da ja nicht nachträglich, Ihr Schleimer…!

14. Apr. 2007

aber wir wollen ja auch 2008 noch Süßigkeiten vom Osterhasen, nicht wahr?

Na dann los… Der arme Kerl ist schwer krank, Ihr müßt ihn operieren… Für mich kein Problem – ich hab schließlich unzählige Semester “Emergency Room” ;-)

vor »

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel