April 2024
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten

Suche

31. Dez. 2022

The same procedure as every year..? Na, ja. Nicht ganz. Ich habe die letzten Jahre zwar meist den Fragebogen zum Jahresende ausgefüllt, ihn aber nicht veröffentlicht. Wie so vieles andere auch. Aus Gründen.

1. Zugenommen oder abgenommen?
Inzwischen habe ich eine Waage. Und die alten Jeans passen auch nicht mehr so gut… Ich hab nämlich abgenommen. Mehr so nebenbei und aus Versehen. Aber beschweren will ich mich nicht.

2. Haare länger oder kürzer?
Ich gehe nach wie vor ungern zum Friseur. Aber trotzdem sind die Fransen wieder kürzer.

3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Möglicherweise komme ich langsam in dieses Alter, in dem die Altersweitsicht die Kurzsichtigkeit aufhebt…

4. Mehr Kohle oder weniger?
Etwa gleich viel. Also zumindest vor der allgemeinen Teuerung. (Verglichen mit dem letzten öffentlichen Jahresrückblick: mehr)

5. Mehr ausgegeben oder weniger?
Weil quasi alles teurer wurde und ich tatsächlich mal wieder sowas ähnliches wie Urlaub gemacht habe: mehr.

6. Mehr bewegt oder weniger?
Herrje. Ich hatte eine sehr lange 10.000-Schritte-pro-Tag-Phase. Irgendwann hat’s meine App zerschossen. Und meine Motivation, die Serie aufrecht zu erhalten, gleich mit. Trotzdem sehr viel spazieren gewesen. Ich habe mehrfach wieder mit dem Laufen angefangen, komme aber jedes Mal wieder aus dem Tritt. Während der Freibad-Saison (Wir erinnern uns: die geht hier von April bis Oktober) leider weniger schwimmen gewesen als früher. Dafür sehr tolle Tage im Schwimmbad verbracht. Außerdem besitze ich mittlerweile ein Fahrrad (Ächz!) und versuche mich davon zu überzeugen, dass es super ist, eine Stunde früher aufzustehen, um morgens erst mal Pilates zu machen.

7. Der hirnrissigste Plan?
Hmmm. Morgens eine Stunde früher aufzustehen, um erst mal Pilates zu machen..?

8. Die gefährlichste Unternehmung?
Ich bin zu vernünftig für gefährliche Unternehmungen. (Trotzdem wäre mir beinahe mal eine Eisenstange aus ein paar Metern Höhe auf den Kopf gefallen, aber das ist eine andere Geschichte.)

9. Der beste Sex?
Das war ziemlich sicher dieses krasse Elfmeterschießen des SV Sandhausen im Pokal gegen Karlsruhe.

10. Die teuerste Anschaffung?
Viel teures hab ich nicht gekauft. Das teuerste war vermutlich der Staubsaug-Roboter. Und auch der war im vertretbaren Preisbereich.

11. Das leckerste Essen?
Das waren so einige. Vieles privat gekocht – von selbstgemachten Maultaschen über Hirschgulasch bis Kürbislasagne. Außer Haus gefiel mir zB vor kurzem das Menü im Palazzo – vor allem die Karottensuppe.

12. Das beeindruckendste Buch?
Viele Bücher hab ich nicht gelesen, dieses Jahr. Aber beeindruckend fand ich “Zweite Chance” von Daniel Keita-Ruel.

13. Der ergreifendste Film?
Hm. Ich bin ja mehr der Seriengucker, aber auch da hat mich nichts ergriffen. Allenfalls gut unterhalten.

14. Die beste CD?
Die beste… WAS?!

15. Das schönste Konzert?
Ich war nur auf einem, die Busters auf dem Stadtfest in Wiesloch – und ich fand’s enttäuschend. Tja.

16. Die meiste Zeit verbracht mit…?
Arbeit.

17. Die schönste Zeit verbracht mit…?
Familie und dem Seemann.

18. Vorherrschendes Gefühl 2022?
Echt jetzt?!

19. 2022 zum ersten Mal getan?
Amsterdam besucht (Endlich!).
Bei einem anderen Verein als dem HSV im Stehplatzblock gestanden.
Zur Arbeit in eine andere Stadt gependelt.
E-Roller gefahren.

20. 2022 nach langer Zeit wieder getan?
In der Reisebranche angeheuert.
Ins Elsass gefahren.
Hamburg besucht und im Volksparkstadion gewesen.
In einer Relegation mitgefiebert – man hätte sich denken können, wie das ausgeht…
Ehrlich und aus vollem Herzen im Stadion gejubelt. (Nein, nicht für den HSV.)

21. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Sorgen. Krieg in Europa. Pandemie.

22. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Dass alles gut wird. (Und ja, dieser jemand bin ich bisweilen auch selbst.)

23. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Zeit.

24. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Zeit. (Und man hat mir den Fußball zurück gegeben. Auf eine Art, die ich nicht erwartet hätte.)

25. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
“Ich vertraue nur dir, wen soll ich denn sonst fragen?”

26. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Ich sage keine schönen Dinge. Nie.

27. 2022 war mit einem Wort…?
Joah.

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare.

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien