Da is’ das Ding!

 

September 2006
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

24. Sep. 2006

Nein, nicht Robbie. Der ist ja depressiv. Und will sich nicht von mir aufpäppeln lassen. Naja. Selber Schuld. Er weiß ja nicht, was er verpaßt.

Stattdessen streifte Adam Sandler meinen Arm. Jaja. Und sagte das obligatorische “Hey, how are you doing?”. Das sagte er aber mehrfach zu mir. Und zu jedem anderen, der an ihm vorbei lief… Ich überlege jetzt, mich nie wieder zu waschen und/ oder den linken Arm bei eBay zu versteigern.

Na jedenfalls war ich grad auf dem Empfang zu “Klick” mit den Darstellern und einigen deutschen “Promis”. Da rannte Jan Hahn rum, der Mann, der mich jeden Morgen im Schlafanzug sieht (weil er das Sat.1-Frühstücksfernsehen moderiert). Und seine Freundin, die “Schmetterlinge im Bauch”-Darstellerin Alissa Jung (Den Namen mußte ich auch grad googeln *g*) war auch da. Achso, ja: “Da” ist der exklusive Berliner China Club. Im Adlon. Seeehr schnieke. Hab mich sehr fehl am Platz gefühlt.

Die größte Enttäuschung war aber nicht die absolut unfreundliche Bedienung, die uns vom Tisch verscheuchte, weil Adam Sandler sich setzen wollte. Auch nicht die kleinen Teller, auf denen das leckere Sushi und lustige grüne Garnelen in Wasabi serviert wurden.

Sondern, daß David Haselhoff nicht da war. Schade. Um ehrlich zu sein – ich war nur da, um The Hoff mal in Natura zu sehen. Wahrscheinlich hätten wir Mädels ihn sogar angequatscht ;-)

~~~

Hey guys, a few words in English as well. I just came home from a party in an exclusive club. They premiered Adam Sandler’s new movie “Click” today in Berlin. The actors were said to be at the party as well… so me and my fellows were looking forward to meeting The Hoff.

But well – he wasn’t there. We had Adam Sandler and Kate Beckinsale. We had lots of nice food and drinks and a few German celebs. We were jangled for sitting at the table which was actually reserved for Adam Sandler. And I was touched by him. (By Adam Sandler. Not by the Table!) YAAAY!

He touched my left arm and said, what he said all evening to everybody passing by “Hey, how are you doing?”.
What shall I do now? Never take a shower again? Cut off my left arm and sell it on Ebay?

Anyway. I was very disappointed. The Hoff didn’t show up. So there’s no “The Hoff and I”-picture I can post. No autograph. No chat about slo-mo runs in Baywatch. And no chat about how “Looking For Freedom” tore down the Wall. It’s a pity. But there will surely be a next opportunity.

24. Sep. 2006

Noch kurz eine nicht mehr ganz so frische Meldung, die ich nicht unkommentiert lassen will: Die spinnen, die Amis. Dr. Alan Hirsch vom Zentrum für Geruchs- und Geschmacksforschung in Chicago hat jetzt Pizza-Belägen Charakterzüge zugewiesen. Ja, schon etwas länger her, daß das im Tagesschau-Feed war. Aber als ich vorhin den neuen Flyer für CallAPizza gesehen habe (YUMMI!), fiel mir das wieder ein.

Und so wissen wir jetzt, daß Ananas mit Zwiebel-Esser oft aggressiv und ungeduldig sind und Solo-Fleisch-Typen leicht zu beeinflussen, schlecht organisiert und geben immer anderen die Schuld.

Das führt jetzt auch dazu, daß ich, eh schon nicht die Entscheidungsfreude in Person, in Zukunft die Pizza-Karte noch länger studieren werde. Schließlich recken die Herrschaften an den Nachbartischen sicherlich bei jeder Bestellung neugierig die Hälse, was der Besteller wohl für ein Charakter ist. Oder ich esse einfach Pasta. Ätsch-bätsch.

Aber die Studie ist weitestgehend unbefriedigend. Zum Beispiel wird nicht deutlich, was mit Menschen ist, die gern Calzone essen. Sind wir verschlossen? Besitzergreifend? Oder geheimnisvoll? Schließlich weiß man nie so genau, was die einem so in die Calzone packen…

Und sind Extra-Jalapenos-Besteller nun feurige Liebhaber? Oder ist denen nur einfach kalt und sie wollen die Heizung nicht hochdrehen?

Gibt es Erkenntnisse über Extras wie Cheezy Crust oder Tomatensoßen-Füllung im Rand? Macht mich sowas schlicht zum Nimmersatt oder steht das für einen ausgeprägten Hamstertrieb?

Und was habt Ihr eigentlich so für Eigenschaften? eßt Ihr eigentlich am Liebsten für Pizza…? ;-)

24. Sep. 2006

Hurra, ein neues Spielzeug!!! Inspiriert von Markus fand ich über Szenenapplaus nicht nur die dortigen Anagramme zu den Bundesliga-Vereinen, sondern auch einen Anagrammometer. Oder so.

Jedenfalls finden sich da großartige Informationen. Aus meinem Namen wird zum Beispiel die rege Clio Inge. Aber auch Negligee Rico. Außerdem werde ich zum Genie. Zum nachlesen da lang


Szenenapplaus
war traurig, daß es zu Bayern nix gibt… Das wollte ich nicht glauben und präsentiere: Nebenfrau Hymne cc (Das paßt ja wohl wie Arsch auf Eimer, oder? Ne Nebenfrau haben die gerne mal… und Hymnen singen sie auch laufend.) oder auch Nebenfach Mercy UN (Gnade? Der FCB? Niemals!! Nichtmal im Nebenfach. Und daß Hoeneß Angst vor der UN hat, bezweifle ich…).

Und auch über unsren Trainer erfährt man so einiges… Haltlos Dom zum Beispiel. Oder auch ooh! malt LSD. Und auch seine Herkunft kann er nicht verleugnen… So wird nämlich aus Thomas Doll hallo! ost DM *kicher*

24. Sep. 2006

Und täglich grüßt das Murmeltier… Heute gings also mal wieder nach Hamburg zum HSV. Diesmal aber Bundesliga. Mal wieder gegen Wer da? Mit denen hatte ich ja eh noch ne Rechnung offen, so wie die mir letzte Saison das Saisonfinale versaut haben…

Unsre Plätze waren großartig. West, Block 21 C. Was soviel heißt wie:
Direkt schräg über/ hinter uns die lautstarken HSV-Fans aus 22C
Perfekter Blick auf Nord A: Ich liebe es, wenn alle gleichzeitig zu “Wer nicht hüpft, der ist ein Bremer” durch die Gegend dopsen oder ihre Schals schwenken
Mitten in den Wechsel-Gesängen der Nord
Und nicht zuletzt: Prima Sicht aufs Spielfeld.

Debütant des Tages: Sorin. Für Blindfische wie mich prima, denn so ne langhaarige schwarzhaarige Frau aufm Feld, die seh ich sogar, wenn ich mal die Brille vergessen haben sollte. Hatte ich aber nicht. Daher kann ich sagen: Ich find den gut. Kein mördermäßiges Spiel heute, aber er war oft anspielbar und machte doch recht viel. Ich glaube, das war eine gute Investition.

Arschkrampe des Tages: Schiedsrichter Stark, der seinem Namen alles andere als Ehre machte. Wieso pfeift die Pfeife eigentlich nicht gleich im Bremen-Trikot? Die letzten 7 Spiele, in denen er Bremen gepfiffen hat, hat er immer FÜR Bremen gepfiffen.

Lachkrampf des Tages: Aus 22C kam irgendwann der Song “Wir ziehen los mit Messern und mit Ketten und machen aus den Bremern Fisch-Kroketten” – das fand ich zwar nicht nett, aber irgendwie sehr originell. Außerdem war es auf die Melodie der Polonaise einfach nur absurd. Mußte mir nämlich Gottlieb Wendehals mit Karo-Sacko, Öl-Frisur und Gummihuhn vorstellen…

Chancentod des Tages: Unser Streifenhörnchen Ljuboja. Sorry, aber mit dem werd ich nicht warm. Hätte der das Ding mal reingemacht, könnten wir nochmal reden, ob ich ihn okay finde. Aber so?? Es soll ja auch Leute geben, die bei der Mannschaftsaufstellung mangels Ahnung, wie er ausgesprochen wird, Benni Lauth rufen ;-)

Arme Sau des Tages: Meeeehdiiiii! Also das war doch alles, aber niemals rot, oder? Ausgerechnet Mehdi. Kann mich gar nicht erinnern, daß der je Rot bei uns bekommen hat – in all den Jahren. Hat er?

Naja. Einseins. Schon wieder unentschieden. 4 Punkte. Platz 14. Grmpf. Damit ist uns nicht geholfen… aber mit den Vorzeichen ist das okay. Ein Unentschieden gegen Bremen ist nun keine Schande. Zumal, wenn es kein 11 gegen 11, sondern ein 10 gegen 12 (11 Bremer und ein Schiri) ist.

Meine Wünsche an den Weihnachtsmann für die nächsten Spiele:
Mal wieder mit 11 Spielern den Abpfiff erleben und mal wieder mehr Tore schießen als der Gegner. Aber das wird schon.

Auf was ich jetzt keinen Bock habe: Trainer-Diskussionen. Laßt ja meinen Doll in Ruhe, sonst…! Ich sag nur Fisch-Kroketten.

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel