September 2006
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten

Blogroll

Suche

9. Sep. 2006

Wer das heute, morgen oder sonstwann zu mir sagt, riskiert eine ordentliche Tracht Prügel.

Das macht ja nicht gerade Mut in Hinblick auf Arsenal am Mittwoch. Verdammt. Obwohl… Es kann ja wirklich nur noch besser werden.

Daß Bremen sich auch blamiert hat, ist kein Trost. Jetzt gäbe es nur eine Möglichkeit, meinen Schmerz zu lindern: Sex mit Robbie Williams Alkohol Wenn Pauli sich nachher gegen die Bayern durchsetzt. Dann würde ganz Deutschland nämlich nimmer über die Nordlichter lachen, sondern über den Rekordmeister. Außerdem wären dann die drei besten Vereine der letzten Saison raus und könnten in Ruhe die Meisterschaft unter sich ausmachen.

Ähm… Hat hier jemand gerade Meisterschaft gesagt?! *hust*

9. Sep. 2006

Erik hatte es angekündigt – er würde einen von uns überraschen. Die eine war ich. Ich fand heute morgen eine Paket-Benachricgtigung der DHL in meinem Briefkasten. Komisch ist nur, daß die Benachrichtigung bereits von gestern ist. Ich würde aber schwören, daß sie gestern abend, als ich aus der Redaktion kam, nicht in meinem Briefkasten war…

Jedenfalls hat mir Erik ein Buch aus meiner Amazon Wishlist geschenkt. “Resturlaub” von Tommy Jaud. Zunächst wollte ich ja den üblichen Verdächtigen anrufen und mich bedanken, aber der beiliegende Lieferschein machte klar, daß wirklich Erik dahinter steckt.

Bestellt wurde das Buch nämlich über den Account von vm-people in Berlin. Also genau die Marketing-Firma, die auch mit den einzelnen Domains zu tun hat und besonders bekannt ist für Mund-zu-Mund-Propaganda.

Ich habe mich riesig gefreut – und auch die Nachricht bringt uns weiter. Denn sie enthält das T, das wir die ganze Zeit gesucht haben…

Die Nachricht, wenn man nun alle Mails und meine Karte zusammen nimmt, lautet also wirklich CATCH ME.

In der Karte stand folgendes:

Hi Nicole, na, überrascht? Ich habe mich wirklich sehr über Deine Unterstützung gefreuT. Hustle the sluff, Dein Erik

Auffällig ist: Die 7 anderen Mails haben mit Zufall zu tun. Und Erik unterschreibt darin mit “So long, Erik”. Wieso ist Erik nun “mein” Erik? ;-)

Jedenfalls bin ich froh, daß ich das Buch “Vollidiot” schon habe. Denn hätte mir Erik das geschenkt – wir hätten sicherlich gedacht, daß wir auf dem Holzweg sind…

9. Sep. 2006

Um das zu vermeiden, ist es dann sicherlich auch legitim, sich die Namen aller Kinder auf den Rücken tätowieren zu lassen. Auch, wenn es wohl deutlich coolere Tattoo-Motive gibt.

Nur blöd, daß die Sache einen logischen Fehler hat: Wie macht er das, wenn er dann mal nachgucken will, wie Kind Nummer 13 heißt…?

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel