Da is’ das Ding!

 

November 2006
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

8. Nov. 2006

…Hoch lebe Blogdesk. Man muß nur daran denken, daß noch Einträge auf der Festplatte dümpeln… Der hier schon seit Sonntag. Ups.

Freitag war ich also in Essen. Joah. Als ich am Bahnhof die Leuchtreklame “Einkaufstadt Essen” sah, mußte ich lachen… das verging mir dann, als ich feststellte, daß das Schließfach für mein Gepäck drei Euro kosten würde. Oder eher… drei Euro plus einen metallenen Einkaufswagenchip in der Größe eines Ein-Euro-Stücks… Ähem. Naja, nen Versuch wars ja wert.

Mein Termin verlief ausgesprochen gut. Mehr dazu dann demnächst… Kommen wir erstmal zu etwas viel aufregenderem: IO!

Samstag abend war endlich das Konzert… Ich war ja Freitag abend schon in Köln, Samstag morgen war ich dann powershoppen, gegen halb vier war ich dann im Gloria Theater (Den Soundcheck hatte ich damit natürlich knapp verpaßt), traf mich mit Charles, Dennis und Stefan. Abends kam dann noch Henning, und das Quartett war vollständig. Paul kam aus Mannheim, um dabei zu sein, alle Musikerfrauen waren anwesend und ein besonders fanatischer Fan der alten Formation kam extra aus England angereist, um sich ein Bild von IO zu machen.

Vor dem Konzert saßen wir alle zusammen, es gab viel Organisatorisches… Unter anderem wurden auch Details zu dem Musikvideo besprochen, das im Januar gedreht wird. Spannend!!

Stagetime war kurz nach Mitternacht und da Charles gesagt hatte, er will Fotos, schoß ich halt mal runde 350… Teilweise sind die Bilder richtig gut… in den nächsten Tagen stellen wir wohl einige davon bei Myspace ein… und auch die richtige Homepage wird bald online gehen. (Memo an mich: Aber nur, wenn ich endlich meine Texte dafür schreibe…)

Das Konzert war so umwerfend, daß es wenig Worte dafür gibt. Selbst geil ist eigentlich noch die Mutter aller Untertreibungen. Es wirkte nicht wie das erste Konzert einer neuen Band. Ganz im Gegenteil. Die Songs sind allesamt live noch großartiger als auf Demo und ich freu mich, daß die Jungs nächste Woche ins Studio gehen.

Neben den eigenen Songs gab es einen mehr-oder-minder Coversong: “Breathe” von The Prodigy. Und meine Fresse, war das geil.

Danach gings bis morgens um 5 ins Roxy… Komischer Schuppen. Komisches Publikum. An der Tür bezahlte man 6,50 und bekam dafür drei Getränkegutscheine. Die galten aber irgendwie nur für Kinderbier Kölsch. Naja. War auch lecker.

Ich bin dann irgendwie um kurz nach 9 schon wieder aufgestanden, weil ich ja so ewig mit dem Zug nach Berlin brauche und noch was vom Sonntag haben wollte. Ergo: Ich kam hundemüde in Berlin an, es regnete und es war verkaufsoffener Sonntag. Ungesunde Mischung.

8. Nov. 2006

…kennt Ihr doch bestimmt, ne?

Und genau da knüpft der Dessous-Hersteller Triumph jetzt an: In Japan wurden BHs vorgestellt, die man in Einkaufstüten verwanlden kann. Nein, heute ist nicht der erste April…

Fotos gibts leider noch keine, aber ich bleibe dran. Frage mich nur, was Frauen “mit großen Tüten” machen, wenn sie ihren BH zur Tüte umfunktioniert haben… ;-)

Wassermelonen kaufen könnten dann auch nur noch wenige Frauen. Hmmm. Ungeahnte Probleme, sach ich Euch…

Via Yahoo! Nachrichten

Update: Fotos gibt’s bei RP Online

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel