Da is’ das Ding!

 

Mai 2009
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

4. Mai. 2009

So. Nach 4 Tagen Kurzurlaub bin ich also auch mal wieder da. Es waren die Art von 4 Urlaubstagen, nach denen man mindestens 4 weitere Urlaubstage bräuchte, um alles erlebte zu bloggen, zu schlafen und sich auszuruhen. Hilft aber alles nix – ich muß morgen arbeiten und will mich jetzt noch zumindest kurz hier zurückmelden.

Ich wollte ja gerne unterwegs vom Handy bloggen, aber per Mail sieht das immer katastrophal aus – und in meinem Blog konnte ich mich nicht einloggen. Es lädt, die Anmeldemaske kommt, ich kann Daten eingeben – aber dann kam ich nicht weiter. Wenn man aber weiß, daß ich das Handy schon über zwei Jahre habe, und erst jetzt damit ins Internet und so tolle Dinge wie Facebookstatus updaten und Mails abrufen kann… dann besteht durchaus noch Hoffnung. Dauert vielleicht einfach nur weitere zwei Jahre. Oder ich muß mir endlich ein Smartphone schenken lassen.

Egal. Fußball!
Sonntagabend, Bundesliga, Spitzenspiel. Überhaupt ein Scherz, daß man ein Spiel, an dem Hertha beteiligt ist, Spitzenspiel nennen darf… Ts. Das hätte es vor ein, zwei Jahren auch nicht gegeben.

Ich war recht früh im Stadion, und während sich alle einsangen und warmklatschten, machte neben mir ein Mädel im Lauth-Trikot Hausaufgaben. Ohne Scheiß. Die saß da, hatte eine Kopie aufm Schoß, nen gelben Textmarker… und lernte. In der Halbzeitpause gabs dann für die kleine Streberin geschälte Äpfelchen und eine Caprisonne. Ich fühlte mich spontan an die Schulzeit zurückerinnert und bekam Angst, daß der Schiri uns nach dem Wiederanpfiff auffordert, die Hefte rauszuholen und eine Klassenarbeit zu schreiben.

Übrigens wieder das beste Beispiel dafür, wie Frauen Männer zu Vollidioten (Idioten waren sie meist schon vorher, wir geben ihnen dann den Rest) umpolen:
Vor mir stand ein Knirps, der in der Halbzeit eine SMS an “Jule Schatziiii” schrieb, mit dem Wortlaut “So mein Schatzi, eins zu null und ein aufregendes Spielchen” – WTF??
1. Kann sich bitte “Jule Schatziiii” einfach selbst über Radio/Internet/Videotext/TV/Brieftauben aus dem Stadion/Rauchzeichen/Kaffeesatzlesen über den aktuellen Spielstand informieren… so es sie denn interessiert?
2. Kerlen, die bei einem Spiel, in dem es darum geht, die Chance auf die Meisterschaft zu wahren, von einem “aufregenden Spielchen” schreiben, muß ich leider diverse Körperteile absprechen, die sie zu einem echten Kerl gemacht hätten…

Aber zurück zu den wirklich wichtigen Dingen.
Dank Jansen fiel sehr früh das einsnull, dank diverser Aktionen und allgemeiner Unsympathie hatten wir uns auf der Nord auch schnell einen “Liebling” auserkoren und feuerten fortan “Püppi” Pantelic an und sangen liebevolle Lieder à la “Alle auf die 9, alle auf die 9, alle, alle, alle auf die 9!” :-)

Den Ausgleich habe ich nicht gesehen, weil da der uneinsichtige Herr des Fanclubs “letzte AusVaart Hamburg” mal wieder seine Fahne schwenkte. Echt, sorry, aber wie kann man so ignorant sein und Woche für Woche ganz unten am Zaun stehen und eine Fahne in der Größe des Spielfelds (und das ist noch untertrieben!) schwenken, während einem von hinten nicht nur warme Worte, sondern auch mal Bierbecher, Kippenschachteln und andere Wurfgeschosse entgegenfliegen? Das ist mir echt zu hoch. Der Fahnenmensch tritt aber auch noch im Doppelpack auf, so daß man leider öfter mal überhaupt nix sieht… Den Block wechseln mag ich deshalb aber auch nicht. Hmpf.

Was ich allerdings gesehen habe, waren zwei, drei zwingende Chancen des HSV. Meine Fresse, da waren ja Dinger dabei… Argh!!

Unterm Strich ist das einseins sicher vertretbar, und wenn man weiß, daß Hertha eher zu den Gegnern gehört, gegen die der HSV oft scheiße aussieht und unglücklich verliert, muß man wahrscheinlich dankbar sein. Dennoch wäre ein Sieg natürlich wichtig gewesen, um oben dran zu bleiben!

Was mir noch auffiel… kann es sein, daß wir ein echtes Problem mit Ballbesitz haben? Also, wir haben keinen. Und wenn doch, dann ist das so “Uaaaah, Hilfe, der Ball, schnell weg damit zum Gegner, der kann damit mehr anfangen” – irgendwie schien das heute streckenweise so. Und irgendwie schienen mir auch diverse Rost-Abschläge ziemlich… nun ja, unglücklich. Oder spielt Rost neuerdings bei Hertha und mir hat keiner was gesagt?

Abschließend eine Frage in die Runde: Weiß jemand, ob eine Fahrt im ICE mit lauter Hertha-Fans schon als Folter gilt? Ich saß mittendrin in so einer selten dämlichen Hertha-Familie. Mannmannmann. Die haben doch sogar die Bahn als Hauptsponsor… wieso können die nicht einfach alle ihre Fans in nen Sonderzug sperren und dann haben wir alle unsre Ruhe?? Gnaaaa!

Alles weitere, Bremen, Cuxhaven, Pinguine und so Kram… gibt’s dann morgen. Oder so. :-)

« zurück

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel