Da is’ das Ding!

 

Oktober 2006
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

30. Okt. 2006

Eben beim Zappen, Quiz-Taxi in Dresden. Drei Jugendliche der Marke “Dumm und Dümmer”.

 

Frage: In welchem Land ist Faulheit die größte Tugend und Fleiß das größte Laster?

Antwort: Amerika.

30. Okt. 2006

Ich wollte es ja nicht an die große Glocke hängen und einen auf wehleidig machen, aber… Ich bin erkältet. Und weil damit ein ziemlicher Brummschädel einher geht, wollte ich gerade eine ASS plus C Kopfschmerztablette nehmen, die ich im Schreibtisch hatte. Die hatte ich in Alufolie eingewickelt, weil diese ASS Tabletten immer in so einer Röhre sind und ich keinen Zehnerpack davon hier rumstehen haben wollte.

Jetzt war diese Tablette beim auspacken aber… hm. Nennen wir es… anders.
Irgendwie sah es aus, als hätte die Tablette mit der Alufolie irgendwelche lustigen chemischen Reaktionen ausgeführt.

Nun meine Fragen:
1. Was ist da passiert? (Oh Gott. Ich hatte Chemie-LK…)
2. Können Kopfwehtabletten rosten?? (Genaus so sah es aus *g*)
3. Ist das schädlich? Auch aufgelöst hat es nen rostbraunen Ton, keinen klar-durchsichtigen. Sieht irgendwie aus wie schonmal getrunken.
4. Trinken und möglicherweise sterben, oder lieber Kopfweh…?

So. Ich würde das wirklich gerne trinken und nen Selbstversuch starten, aber… Wer bespaßt Euch dann nach meinem Ableben über dieses Blog? Das kann ich nicht verantworten…

30. Okt. 2006

Rechtzeitig zum Rückspiel gegen Porto in der Champions League veröffentlicht Universal Music den neuen HSV-Song als Single. Pate für “Viele, viele Siege” von der HSV Nordtribüne stand Udo Jürgens’ “Liebe ohne Leiden”, was die Liebe zum HSV ja leider nicht immer ist.

Ich hab jetzt jedenfalls nen Ohrwurm und finde, den braucht ihr auch. Prima zum einstimmen aufs Spiel. Bestellen kann man die Single natürlich bei Amazon

Auf der Single ist auch das Video enthalten, das mir gerade schon wieder Gänsehaut beschert hat:

Seufz. Da vergesse ich doch sogar meine scheiß Frisur… :-)

PS: An alle Abmahnwütigen: Ich hab mich bei Universal Music rückversichert, daß ich das bloggen darf. Äääätsch ;-)

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel