Da is’ das Ding!

 

April 2007
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

30. Apr. 2007

ob die 0162-9779646 tatsächlich die Handy-Nummer von Patrick Owomoyela ist.

Traut sich jemand, das mal auszuprobieren? :-)

30. Apr. 2007

Das da wurde in einem Spot auf RTL 2 gerade als “Die Nummer 1 in den Discotheken” bezeichnet:

Öhm… War ich wirklich SO lange nicht mehr in der Disse?! Wann wurde das Gesetz verabschiedet, das das Mindestalter für Diskothekenbesuche auf 65 Jahre erhob? Und wieso habe ich das nicht mitbekommen???

Für Schäden, die durch das Betrachten des Videos entstehen, kann leider keine Haftung übernommen werden. Die Spätfolgen solcher Musik sind bisher nicht erforscht.

29. Apr. 2007

Frl. Wunder will wissen, was an mir typisch männlich und weiblich ist. Na denn mal los.

Das X-Chromosom in mir:
* Shoppen rulez!!
* Ich kann immer und immer wieder Dirty Dancing sehen.
* Ich mag Bruce Willis, am Liebsten verschwitzt und im blutverschmierten, zerrissenen Unterhemd
* Ich kann Bier nicht mit dem Feuerzeug öffnen (und das nervt mich gewaltig!!!)
* Ich fürchte, ich kann nicht (mehr) besonders gut Auto fahren. Wie auch, ohne Übung?
* Ich mag knackige Männer.
* Ich mag Klatsch und Tratsch.
* Ich kann stundenlang telefonieren.
* Ich koche gern.
* Wenn ich was nicht finde, frage ich nach dem Weg. Manchmal zumindest.
* Ich habe ein Faible für Trash-TV und stehe dazu.
* Ich habe ein gestörtes Verhältnis zu Fotos von mir. Meist auch zu recht.
* Ich bin unzufrieden mit meiner Figur.
* Ich besitze Klamotten, die ich selbst genäht habe.

Das Y-Chromosom in mir:
* Ich stehe lieber pöbelnd in der Kurve als in der Kosmetikabteilung eines Kaufhauses.
* Ich weiß nicht, wie die einzelnen Mitglieder von Take That und den New Kids On The Block (Liebe Kinder, das waren Boygroups vor Eurer Zeit!!!) heißen, kann aber sämtliche Rückennummern den passenden HSV-Spielern zuordnen.
* Ich vertrage mag keinen Sekt.
* Ich weiß nicht, was man mehrere Stunden im Badezimmer machen soll, wenn dort kein Fernseher oder Computer steht.
* Ich kann allein auf Toilette gehen. Auch wenn ich mit anderen Mädels weg bin.
* Ich mag Horror- und Actionfilme.
* Ich reiße gern frauenfeindliche Zoten
* Ich trage am liebsten Sneakers.
* Ich trinke gern Bier.
* Ich trinke auch gern Wodka. Pur. Aus Zahnputzgläsern, wenn’s sein muß.
* Ich kriege beim Einlaufen der HSV-Spieler feuchte Augen, aber Liebesschnulzen lassen mich kalt.
* Ich finde Desperate Housewives doof.
* Ich liebe Baumärkte und kann prima mit Bohrmaschine, Stichsäge und Co umgehen.
* Bei mir sieht’s gern mal aus wie beim Hempel’s unterm Sofa.
* Babys betrachte ich nicht mit quietschigem Enzücken, sondern sehr sehr mißtrauisch.
* Meine Lieblingsfarbe ist blau und ich finde rosa eher so mitel.
* Ich bin eines der unromantischsten Wesen der Erde.
* Ich kann nicht sonderlich gut stricken.

Hmmm. Hilfe, ich bin ein Mann?!

Ich reiche mal weiter an Kiki, den völlig gestressten Markus und… Herr Winkel, Hosen runter zeigen Sie uns ihre weibliche Seite!

29. Apr. 2007

Gratulation nach Karlsruhe und willkommen zurück!!

Der KSC war an meinen ersten Stadion-Erfahrungen maßgeblich beteiligt. Und M., einem sehr guten Freund aus Jugendtagen, damals KSC-Fan und Inhaber diverser Dauerkarten, der mich manchmal mitnahm, wenn ich brav war.

Aber die Punkte aus den Spielen gegen den HSV könnt Ihr Euch abschminken!!

Screenshot: ksc.de

28. Apr. 2007

Soooo ein Taaaag, so wuuunderschööön wie heuuuuteeee….

Ganz ehrlich. Ich hatte es im Gefühl. Ich wollte heute morgen schon vorfreudige Dinge posten – aber der Aberglaube hielt mich zurück. Und jetzt das:

FC Bayern München – Hamburger SV
1 – 2

Die Tore schossen ausgerechnet derjenige, den die Münchern so gern hätten und ihn niemals bekommen werden und der, der von ihnen aussortiert und zu uns abgeschoben wurde.

Danke, Herr van der Vaart und Herr Guerrero! Und überhaupt. Danke HSV!

Der HSV klar überlegen, der Sieg absolut zurecht. Was will man mehr?

Achja, auch nicht ganz unwichtig: Mein Feuer lodert wieder. Ich saß hier gerade 90 Minuten, Live-Töne via Radio, Live-Worte via Ticker – und leicht zeitversetzte Live-Bilder via China-TV. Jetzt krieg ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.

Als neue Hymne für den FCB schlage ich übrigens eine neue Version eines NDW-Klassikers vor:
Im TretSchlauchboot in Seenot…

27. Apr. 2007

Der Kollege soll für die Kollegin, die heute ihren letzten Tag hat, eine Kleinigkeit kaufen.

Frau Pleitegeiger, neugierig wie immer: Was holst Du denn?
Kollege *nuschelt*
Frau Pleitegeiger: Was?? SPINAT??

26. Apr. 2007

So, Huub Stevens schlägt zurück und zieht die ganze “van der Vaart zu Bayern”-Diskussion ins Lächerliche.
Heute auf der Pressekonferenz sagte er:

Ich habe mich gestern Abend mit Mark van Bommel getroffen. Wir haben holländisches Bier getrunken.

*kicher* Ich muß ehrlich sagen – diese Aktion macht mir den Huub ja fast sympathisch…

Quelle: Sportbild. Danke an den bloglosen André L. für den Link!

26. Apr. 2007

Laut Informationen der Neuen Presse aus Hannover traf van der Vaart mit seinem Berater Lerby gestern im Maritim Airport Hotel Hannover auf Uli Hoeneß und Ottmar Hitzfeld. Und das auch noch wenige Tage vorm großen Nord-Süd-Gipfen.

Am Abend zuvor hatte das Bayern-Gespann an der gleichen Stätte schon versucht, Werder den Klose auszuspannen.

Der HSV hat jedoch dementiert, daß van der Vaart überhaupt in Hannover war. Aber Daum hat seine Haarprobe ja auch freiwillig abgegeben…

25. Apr. 2007

Man sollte ja meinen, der Schiri als meistgehasster Mann im Stadion (Es sei denn, Hoeneß und Kahn sind anwesend, *hrhrhr*) freut sich über Liebesbekundungen.

Dem ist aber nicht so. Als Cleberson (AD Cabofriense) dem Schiri im Pokalfinale um den Rio-Pokal einen Schmatzer auf die Wange drückte, zeigte der ihm Gelb.

Pfff. Denen kann man es aber auch gar nicht recht machen.
Prügelt man sich – bekommt man gelb.
Meckert man – bekommt man auch gelb.
Zieht man sich vor Freude aus – gelb.

Und jetzt darf man nicht mal mehr knutschen…

25. Apr. 2007

Da könnten sich die Herren Bundesligisten mal eine Scheibe abschneiden. Um ihre Teamkollegen nach einem sehr schlechten Saisonstart aufzumuntern, haben zwei Profis des Aalesund FK (Norwegen, 1.Liga) nackt trainiert.

Ein Torwart, ausgerechnet Amerikaner (Ich dachte immer, die sind so prüde??), und ein norwegischer Stürmer haben ein Regenerationstraining nur mit Socken und Schuhen absolviert. Nicht überliefert ist jedoch, ob sie jeder zwei oder drei Socken trugen. (Quelle: Welt)

Damit wäre ja dann auch schon klar, mit welchen Trikots sich der FC Bayern am Sonnabend gegen den HSV aus der Krise schießen will…

vor »

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel