Da is’ das Ding!

 

Februar 2010
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

27. Feb. 2010

Mannmannmann. Meinen Plan, in stoischer Ruhe das Spiel zu verfolgen, trat ich schon in der zweiten Spielminute in die Tonne – da schoß nämlich Eindhoven das einsnull, während der HSV wohl noch in der Kabine war.

Damit war der Hinspielsieg erst mal fürn Arsch und ausgewischt. Der HSV brauchte dringend ein Tor! Das ist allerdings schwer, wenn der Gegner die ganze Zeit am Drücker ist.

Es fiel dann, “zu einem psychologisch schlechten Zeitpunkt” (Kinners nennt mir mal bitte einen psychologisch GUTEN Zeitpunkt für ein Gegentor??) kurz vor der Halbzeit auch noch das zwonull.

Ab da suchte ich dann nicht mehr meinen Geldbeutel, sondern meine Contenance.

Drüben bei Twitter mußte ich dann auch gleich noch mal meine Trainer-Qualitäten unter Beweis stellen:

Tja, was soll ich sagen? Mein Mladen hört halt auf mich!! 46. Spielminute, Toooooor durch die Nummer 10: Mladen PETRIC! Verzeihung. Jetzt ist grad der Stadionsprecher mit mir durchgegangen.
Es war ja fast schon sowas wie das zweite Tor von Petric, das zwonull hatte er mehr als unglücklich bei nem Freistoß abgefälscht… Grmpf.

Es sah nach dem Anschlußtreffer dann also schon viel weniger scheiße aus als vorher, weil Auswärtstore ja doppelt zählen, Ihr kennt das Spielchen. Ich verfluchte einmal mehr den Erfinder der 90-minütigen Fußballspiele, war noch ziemlich lang, um das Ergebnis über die Zeit zu schaukeln – und der HSV schien auch die Schaukel vergessen zu haben. Grmpf.

Irgendwann erinnerten sich dann offenbar auch alle Beteiligten daran, daß ja quasi grade Deutschland gegen Holland spielt und man da schon der Tradition wegen Kratzen und Beißen muß. Es gab massig gelbe Karten.

Dann flog erst Dzsudzsak vom Platz, weil er dem Schiri an die Wäsche wollte (hier bitte Amerell-Witz einfügen). Doch anstatt in Überzahl das Ding nach Hause zu bringen, erinnerte sich Demel wohl dran, daß gelb seine Lieblingsfarbe ist… und holte sich gleich zwei davon ab. Nur ist minus mal minus eben plus, und zweimal gelb gelbrot.

Es gab dann noch ein rüdes Engelaar-Foul gegen Petric, den ließ Labbadia danach wieder viel zu lange aufm Platz. Bänderanriss im Knöchel, Einsatz in München morgen immer noch unklar. Grmpf.

Für Petric kam Boateng, der schon nach ein paar Minuten im Strafraum gelegt wurde – Elfmeter! Piotr Tooooooorowski machte endlich mal wieder, was man von ihm erwartet – zwozwo!

Es waren noch rund 10 Minuten Spielzeit, Eindhoven hätte jetzt ein 4:2 gebraucht, um noch ne Runde weiterzukommen. Ich begann schon mal, den Auswärtstrip für die nächste Runde zu planen… als das 3:2 fiel. PANIK!!

Die 5 Minuten Nachspielzeit gaben mir dann komplett den Rest. Von meiner geplanten stoischen Ruhe war genau GAR NIX zu sehen.
Aber dank Rost wurde dann doch alles gut.

Der HSV verlor zwar, gewann aber den Einzug ins Achtelfinale. Nach diversen Unentschieden, die Niederlagen waren jetzt also endlich mal eine Niederlage, die ein Sieg war.

Lobend erwähnen möchte ich auf PSV-Seite übrigens die Kollegen Afellay und Dzsudzsak. Nicht für ihren Fußball – sondern für ihre Namen. Ich verstand nämlich jedes Mal “Waffelei” und “Schuhschrank” – typisch Frau…

In diesem Sinne… Europapokaaaaaaaaaaaaaaaaaaal!

PS. Ich werde das Anderlecht-Hinspiel in Hamburg aller Voraussicht nach nicht live im Stadion sehen können, sondern stattdessen zum Rückspiel nach Brüssel fliegen. Daher suche ich händeringend a) ne Möglichkeit, sicher und ohne abstürzenden Server an Gästetickets zu kommen und b) ein okayes, bezahlbares Hotel. Falls jemand helfen kann, bitte in den Kommentaren zu Wort melden!

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel