Da is’ das Ding!

 

Januar 2007
M D M D F S S
« Dez   Feb »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

28. Jan. 2007

sollten Sie mich dieser Tage irgendwo im Real Life antreffen und den Eindruck haben, ich sei schlecht gelaunt, ja geradezu unausstehlich launisch… Dann haben Sie Recht.

Dies liegt zum einen natürlich an der Dauer-Krise meines geliebten Vereins. Zum anderen aber daran, daß ich derzeit die Tücken der Internet-Technik verfluche.

Nicht nur, daß der dringend benötigte DSL-Anschluß noch bis Ende März auf sich warten läßt, da Arcor, der Scheißladen, so kundenunfreundliche und absolut unduchsichtige Kündigungsfristen hat. Nein, die Frau Pleitegeiger zieht gerade um. Oder eher: Sie versucht es.

Ich habe schon ewig meine eigene Domain, www.pleitegeiger.de, und möchte sie nun eigentlich gern mit Leben erfüllen. Mit richtigem Leben – nicht nur mit weitergeleitetem.
Was läge da näher, als einfach mal so eine Datenbank anzulegen, Wordpress zu installieren und dann schwups, das heißgeliebte Blog umzuziehen?

Tja.
Das ist leichter gesagt, als getan. Zumindest für mich. Es gelingt mir sehr wohl, eine Datenbank anzulegen und Wordpress mit meinen ruckelnden 128 kb hochzuladen. Doch dann ist auch schon Ende Gelände. Die wp-install.php ist sehrwohl da, aber sie weigert sich, das zu tun, was sie tun soll. Und natürlich habe ich zuvor in der wp-config.php die Datenbank-Daten eingetragen. Ich bin ja nicht (ganz) blöd.

Aber anstatt sich zu installieren, erklärt mir Wordpress andauernd, es sei schon installiert (Was wohl an der Weiterleitung liegt) – oder spuckt (so ich die Weiterleitung deaktiviere) wahlweise einen Fehler mit dem Code 503 aus.

Hurra.

Lustigerweise gelang es mir, für eine weitere, neue Domain (Dazu irgendwann anders mal mehr, falls das imposante Hirngespinst der Frau Pleitegeigerin wirklich Form annimmt) auf dem gleichen Webspace problemlos Wordpress zu installieren.

Diese Installation wiederum war dann allerdings unsinnigerweise auch über Pleitegeiger.de zu erreichen.

Ich habe nun wieder einmal das getan, was ich die halbe Nacht getan habe: Alle Wordpress-Dateien sowie die Datenbanken gelöscht. Und laut geflucht natürlich.

Sollten Sie also in den kommenden Tagen hier Chaos vorfinden, oder schlichtweg eine Fehlermeldung, dann wissen Sie nun, daß ich dann wieder fröhlich dabei bin, Umzugskisten hin und herzuschieben. Höchstwahrscheinlich erfolglos.

Bis dahin werde ich also weiter zu meiner großen Klappe stehen…

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel