Da is’ das Ding!

 

Januar 2009
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

29. Jan. 2009

Morgen ist Weihnachten. Oder zumindest sowas ähnliches… nur weniger besinnlich. Mehr so… Krawall-Weihnachten, mit pöbeln, springen und klatschen statt “Stille Nacht” und Gottesdienst. Lametta gibt’s auch keins, aber ich hab den Schal schon bereit gelegt.

Welcher Sadist hat sich eigentlich diese verdammte Winterpause einfallen lassen? Fast 50 Tage war ich nicht mehr im Stadion, und ich muß sagen: das waren fast 50 Tage zu viel. Morgen geht ENDLICH die Bundesliga weiter, und das gleich mit dem Heimspiel gegen Bayern München.

Heute durfte ich noch rechtzeitig vorm großen Tag mein neustes Familienmitglied begrüßen: ich hab mir ne hsv-blaue (was sonst?) Digi-Knipse gegönnt, die ich auch mit ins Stadion nehmen kann. Denn so großartig meine D50 ist, aufm Stehplatz ist sie einfach fehl am Platze.

Die Fotos von der Rückrundeneröffnung sind also auch geritzt. Kann losgehen!

27. Jan. 2009

IVICA! IVICA! IVICA! Mannmannmann. Drei HSV-Tore, dreimal Olic. Der HSV im Viertelfinale, nur noch zwei Spiele bis Berlin.

Ich habe heute beschlossen, daß ich nicht nur Petric, sondern auch Olic heiraten werde daß wir wohl unsre De-Jong-Millionen am besten dafür investieren, den Bayern Olic zu entreißen. Wir können so einen doch nicht einfach dem Erzfeind überlassen!

Der HSV gewann nicht nur 3:1 gegen 1860, sondern brachte auch meine beiden alten Probleme zurück:
1. Ich bin zu alt für diesen Scheiß
2. Hilfe, ich krieg das dämliche Grinsen nimmer aus dem Gesicht!

Aber von mir aus kann’s gern so weiter gehen. Noch drei Mal schlafen, dann geht’s gegen die großen Bayern. Und dann bin ich endlich wieder live dabei!

27. Jan. 2009

Oder wie soll ich mir das alles erklären? Erst holen sie sich Hildebrandt, dann bauen sie ein Stadion, das interessanter zu sein scheint als das Spiel… und jetzt ersetzen sie ihren Top-Stürmer auch noch durch einen Bremer Ersatzspieler.

Ich lach mich weg! Aber um so besser. Wenn die nicht wollen, erbarmt sich halt ein anderer Verein…

Ich freue mich ja auch schon, wenn demnächst im Radio die Verkehrsmeldung kommt Achtung, liebe Autofahrer. Auf der A 6 zwischen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg kommt Ihnen ein Bobbycar entgegen. Fahren Sie äußerst rechts und überholen Sie nicht, wir melden uns, wenn die Gefahr vorüber ist…

27. Jan. 2009

Letzte Woche war der HSV Ausrichter einer Merchandising-Messe. 100 Aussteller aus ganz Europa waren da und haben sich gegenseitig ihre Schalröcke gezeigt. Ja, es gibt komische Menschen, ich weiß.

Ich hatte anfangs ja ein schlechtes Gefühl dabei. Ich dachte, hinterher packt wieder irgend so ein Vertreter eines Vereins nen HSV-Spieler ein, weil er denkt, das sei ne Erinnerung zum Mitnehmen.

Gut, es hat zwar tatsächlich jemand nen HSV-Spieler eingepackt, dafür aber mal geschmeidige 20 Millionen in die Kaffeekasse geworfen. Nigel De Jong spielt ab sofort wieder mit Vincent Kompany in einem Team, bei Manchester City. Schade… aber ein verdammt guter Preis, wenn man sich überlegt, daß er mal 1,5 Millionen gekostet hat und im Sommer für 2,5 Millionen hätte gehen können. Bye-bye, Nigel!

Möglicherweise war das aber noch nicht der einzige Scheich, der beim HSV im Winterschlußverkauf am Wühltisch zuschlägt. Thiago Neves, wohl leider doch eher Flop als Top, steht angeblich kurz vorm Absprung. Ein Scheich aus Saudi-Arabien soll wohl bereit sein, 7 Millionen Ablöse zu zahlen und ihn dann nach Brasilien zu Fluminese auszuleihen. Gut, als Scheich hätte man sogar das Geld, sich einfach so ein hübsches Kerlchen in die Ecke zu stellen… da muß er gar nicht so gut Fußball spielen können.

Ich bin nur gespannt, wer für die ganze Kohle geholt wird. Bisher gibt’s viele Gerüchte, aber offenbar nix konkretes. Aber irgendein Kaninchen wird Didi sicherlich noch aus dem Hut zaubern, da bin ich guter Dinge.

Bei Zaubern fällt mir ein: Schade, daß Herr Chipperfield nicht zur Hertha kommt. Nicht, weil das so ein guter (oder schlechter, ich mag die Hertha ja bekanntermaßen nicht) Fußballer wäre, ich kenne den Herrn gar nicht. Aber wenn einer als Nachname eine Mischung aus Chippendales und Copperfield hat… dann könnte man sowas ja in seiner Stadt haben wollen…

26. Jan. 2009

Ich gebs ja zu: Ich war so fokussiert auf den Rückrundenauftakt gegen Bayern am Freitag – ich hab dabei fast übersehen, daß morgen die Münchner Löwen im DFB-Pokal anrücken.

Um so besser – bayrische Woche beim HSV! Morgen ziehen wir den Löwen die Weißwurschtpelle über die Ohren und am Freitag den Bayern die Lederhose über die Schweinshaxe.

Hach. Endlich wieder Fußball!!

26. Jan. 2009

Dazu gehört offenbar auch die Fähigkeit, eine Blockfahne hochzuziehen… Vielleicht spielen sie in Hoffenheim aber auch einfach nur so gern Verstecken, man weiß es nicht genau.

Und jetzt alleeee: Ihr! Seid! So lächerlich, Ihr seid so lächerlich…

[via Block11]

25. Jan. 2009

Für mich war das ja die Schlagzeile der letzten Woche – Bernd das Brot wurde entführt. Ihr wißt schon, diese 2 Meter große Plastikfigur, die in Erfurt am Rathaus stand… Einfach weg.

Aber was macht man mit so viel Brot? Das wird ja irgendwann mal hart oder fängt an zu schimmeln. Wird Bernd etwa am Ende den Enten zum Fraß vorgeworfen oder an Pferde verfüttert?

Hoffentlich nicht. Denn es gäbe da ja noch eine viel bessere Lösung

22. Jan. 2009

Na fein. Jetzt isses also doch so weit, der böse Olic wird wohl das Spiel seines alten Vereins (das sind die aus Hamburg, besser bekannt als die Guten) gegen seinen neuen Verein (das sind die aus München, auch bekannt als die Bösen) nur von der Tribüne aus sehen. Der DFB verhängt zwei Bundesligaspiele und drei Testspiele Sperre wegen der roten Karte im Testspiel gegen Hoppenheim.

Der HSV muß zwar noch eine Stellungnahme abgeben, man kann aber wohl davon ausgehen, daß er die Strafe annimmt.

Das ganze nervt mich extremst. Gar nicht mal so sehr, weil Olic dann zum Rückrundenauftakt gegen die Bayern fehlt – ich meine, hallo? Die fegt Petric doch notfalls alleine aus der Arena!

Mich nervt es, wie es dazu kam. Anfangs war es nur ne kleine Klopperei im Testspiel in Spanien. Quasi vergleichbar mit ner Schlägerei im Suff am Ballermann. Sowas interessiert doch in Deutschland keine Sau – es sei denn, RTL2 war dabei und hat eine Reportage gedreht. Dann sitze ich nämlich zu Hause vorm Fernseher und bestaune die Asis… aber ich schweife ab.

Olic hat die Klopperei nicht angefangen, als Eduardo ihm eine geschmiert hat, hat er ihm auch eine geschallert. Ausgleichende Gerechtigkeit, und so.

Im ersten Moment war sich Fußballdeutschland einig, daß das zwar nicht nett war, aber auch keine Spätfolgen haben wird. Der spanische Schiri schien auch wenig beeindruckt und wollte keinen Bericht beim DFB dazu einreichen.

Dann wurde das ganze aber extremst von den Medien hochsterilisiert, streckenweise auch noch durch sehr einseitige Berichterstattung. Immer schön Olic mit erhobener Faust in der Optik.

Was in den Berichten als einfaches Foul beim Testspiel anfing, klang irgendwann wie ein blutiges Gemetzel beim WM-Finale. Zuletzt konnte der DFB quasi kaum noch anders, als den Bericht anzufordern.

Sperre von mir aus, aber wieso eigentlich für die Bundesliga? Karten im DFB-Pokal zählen doch auch nicht im UEFA-Cup und Sperren aus der Champions League nicht in der Bundesliga.

Und überhaupt, manchmal sollte man die Kirche echt im Dorf lassen. So ne Ohrfeige hat noch keinem geschadet. Sind doch angeblich alles echte Kerle da aufm Platz.

Ich seh schon, demnächst wirft man beim Mensch-ärgere-Dich-nicht einen anderen vom Spielfeld und bekommt dafür ne Sperre. Ihr werdet schon sehen…

21. Jan. 2009

…weil nämlich erst gar keiner dort spielt. Heute Nachmittag hat der Stadtteilclub aus Hamburg das Testspiel von heute Abend gegen Schalke gecancelt.

Grund war eine nicht bzw. zu spät eingeschaltete Rasenheizung. Auch eine hübsche Umschreibung für “Wir haben Angst, gegen Schalke zu verlieren”, oder? ;-)

Besonders lustig übrigens, daß es schon vor Wochen Streß wegen des Spiels gab. Denn eigentlich hätte heute auch der HSV gegen Rostock testspielen sollen. Da sich HSV und Schalke aber genauso “lieb” haben wie St. Pauli und Rostock, war Großalarm…

Die Polizei schob Panik und ganz Hamburg befürchtete, daß prügelnde Fans die Stadt dem Erdboden gleich machen. Also gab der Klügere (will sagen: der HSV) nach, und versenkte die Hansa-Kogge schon gestern mit 3:0 im Volkspark. Nur, damit St. Pauli dann heute vergißt, die Rasenheizung anzumachen.

Aber mal ehrlich… Da hätten sich die Herren Schalker auch einfach noch ein paar dicke Söckchen anziehen können, oder? ;-)

19. Jan. 2009


So, da ist es also. Das letzte Jahr vor der großen 3. Meine letzten 365 Tage als Twen.

Ich weiß gar nicht genau, wie ich das finde. Angeblich gibt es da draußen ja Menschen, die den Verlust der 2 vorm Alter überlebt haben.
Aber, nur mal so zur Sicherheit… Gibt es irgendwas, das ich dringend noch mit 29 machen sollte, weil ich mit 30 zu alt dafür sein werde? Solche Dinge wie… mich beim Secret Service oder bei DSDS bewerben, mein ich.

Nur, daß ich natürlich gar nicht erst 30 werde. Ich werde ab nächstem Jahr einfach wieder 23. Jedes Jahr. Das klappt bei diversen C-Promis ja auch ganz gut, teilweise schon seit 20 Jahren…

Ich war heute mal wieder überrascht, wie viele Glückwünsche man in Zeiten des Web 2.0 bekommt. Irgendwie habe ich die Theorie, daß das früher ohne Internet nicht so viele waren.

Hier meine Statistik der Geburtstagsgrüße:
Twitter: 16
Facebook: 13
StudiVZ: 12
E-Mail: 7
SMS: 7
Xing: 6
E-Cards: 3
Verpaßte Anrufe: 3
Persönlich: 2
Telefon: 1

Dazu kommen eine Geburtstagsgruß-Collage bei Flickr und ein Geburtstagsgruß-Video bei Youtube und ganz viel Geburtstags-Geplurke.

Es war irgendwie ein skurriler Geburtstag: die erste SMS kam -zumindest meiner Uhr nach- zwei Minuten zu früh.

Dann gratulierte mir ein nicht näher zu benennender alter Weggefährte fälschlicherweise zum 30. (wünschte mir aber immerhin eine Meisterschaft des HSV, ist also schon wieder verziehen).

Und zuletzt gewährte mir meine Krankenkasse endlich einen Einblick, was sie mit der ganzen Kohle macht, die sie Monat für Monat von meinem Konto abbucht: Grußkarten verschicken, die häßlich sind wie die Nacht, und schreckliche Gedichte beinhalten.

Der Einfachheit halber hier nochmal ein herzliches Dankeschön an alle, die an mich gedacht und mir auf dem einen oder anderen Kanal gratuliert haben!!

PS: Ich weiß, es interessiert Euch alle brennend. Nein, Mladen Petric hat mir nicht gratuliert. Aber er hat einen Vertreter geschickt…

“Ausgerechnet nen Ex-Münchner”, werdet Ihr denken. Aber hey… ER HAT KUCHEN DABEI!!! (Außerdem mag ich Jansen. Basta.)

vor »

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel