Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

22. Jan. 2009

Na fein. Jetzt isses also doch so weit, der böse Olic wird wohl das Spiel seines alten Vereins (das sind die aus Hamburg, besser bekannt als die Guten) gegen seinen neuen Verein (das sind die aus München, auch bekannt als die Bösen) nur von der Tribüne aus sehen. Der DFB verhängt zwei Bundesligaspiele und drei Testspiele Sperre wegen der roten Karte im Testspiel gegen Hoppenheim.

Der HSV muß zwar noch eine Stellungnahme abgeben, man kann aber wohl davon ausgehen, daß er die Strafe annimmt.

Das ganze nervt mich extremst. Gar nicht mal so sehr, weil Olic dann zum Rückrundenauftakt gegen die Bayern fehlt – ich meine, hallo? Die fegt Petric doch notfalls alleine aus der Arena!

Mich nervt es, wie es dazu kam. Anfangs war es nur ne kleine Klopperei im Testspiel in Spanien. Quasi vergleichbar mit ner Schlägerei im Suff am Ballermann. Sowas interessiert doch in Deutschland keine Sau – es sei denn, RTL2 war dabei und hat eine Reportage gedreht. Dann sitze ich nämlich zu Hause vorm Fernseher und bestaune die Asis… aber ich schweife ab.

Olic hat die Klopperei nicht angefangen, als Eduardo ihm eine geschmiert hat, hat er ihm auch eine geschallert. Ausgleichende Gerechtigkeit, und so.

Im ersten Moment war sich Fußballdeutschland einig, daß das zwar nicht nett war, aber auch keine Spätfolgen haben wird. Der spanische Schiri schien auch wenig beeindruckt und wollte keinen Bericht beim DFB dazu einreichen.

Dann wurde das ganze aber extremst von den Medien hochsterilisiert, streckenweise auch noch durch sehr einseitige Berichterstattung. Immer schön Olic mit erhobener Faust in der Optik.

Was in den Berichten als einfaches Foul beim Testspiel anfing, klang irgendwann wie ein blutiges Gemetzel beim WM-Finale. Zuletzt konnte der DFB quasi kaum noch anders, als den Bericht anzufordern.

Sperre von mir aus, aber wieso eigentlich für die Bundesliga? Karten im DFB-Pokal zählen doch auch nicht im UEFA-Cup und Sperren aus der Champions League nicht in der Bundesliga.

Und überhaupt, manchmal sollte man die Kirche echt im Dorf lassen. So ne Ohrfeige hat noch keinem geschadet. Sind doch angeblich alles echte Kerle da aufm Platz.

Ich seh schon, demnächst wirft man beim Mensch-ärgere-Dich-nicht einen anderen vom Spielfeld und bekommt dafür ne Sperre. Ihr werdet schon sehen…

6 Kommentare »

  1. paracuda schreibt:

    Mir geht Hoffenheim immer mehr aufn Sack. Eduardo sollen zwar auch zwei Spiele drohen, aber mich würde es nicht wundern, wenn am Ende Olic als Sündenbock dasteht. Der DFB wird doch wohl nicht gegen ihre Lieblingsspielzeug wettern. Hach, und ich darf dann das Stadionbier doch bezahlen. Scheiß Wette …

    23. Jan. 2009 | #

  2. pleitegeiger schreibt:

    Diese Befürchtung habe ich auch :-\
    Wo doch Ibisevic schon ausfällt und Obasi wohl auch nicht zum Rückrundenstart zur Verfügung stehen wird…

    23. Jan. 2009 | #

  3. paracuda schreibt:

    Die Liga wär doch langweilig, wenn Hoffenheim nicht weiterhin zwölf Tore pro Spiel schießt. Auch schön bei Kicker, wo die Headline “Olic für zwei Spiele gesperrt” ist und ganz klitzeklitzeklein in hellgrau drüber steht: “Auch Eduardo betroffen”. Ich HASSE die Medien.

    23. Jan. 2009 | #

  4. nedfuller schreibt:

    lt. kicker.de ist Eduardo auch gesperrt. Wäre auch ein Hammer gewesen.
    Aber mal ehrlich, kloppen ist doof. Und wennes auch schmerzt, so was muss bestraft werden.
    Grafite wurde auch zum Saisonstart gesperrt.

    uund wir haben so viele Ex-Münchner, die wollen alle mal ran.

    23. Jan. 2009 | #

  5. Daniela schreibt:

    Deshalb geh ich so gern zum Eishockey. Da gehört ne ordentliche Schlägerei zum guten Ton. Obwohl … das war in den 80ern auch schon mal besser als heute.

    25. Jan. 2009 | #

  6. Der Brüsseler schreibt:

    Immer wenn ich solche Berichte lese und sehe wird mir klar warum ich Rugby und Eishockey so schätze, dort ist körperbetonter Einsatz normal bzw. gewünscht. Nicht so eine ;ädchensache wie Fußball mit seinen weinerlichen und zickigen Spielern ;-)

    26. Jan. 2009 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel