Da is’ das Ding!

 

Februar 2011
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

28. Feb. 2011

Kinners, ich hatte am Samstag ein Aha-Erlebnis. Nach Jahren voller “Was zur Hölle haben die da vor im Hamburg?“ glaube ich, es verstanden zu haben. Man mag es nicht glauben, es sieht nämlich nicht immer so aus… Aber der HSV weiß, was er da tut. Er hat sogar einen Plan. Ein Saisonziel.

Plan A sind natürlich die großen Lorbeeren. Titel. Triumphe. Unsterblichkeit. (Nein, ich meine nicht die, die eine Niederlage gegen den St. Adtteilverein mit sich bringt!)
Diesen Plan musste man auch dieses Jahr recht früh ad acta legen. Leider. Aber, und das ist gar nicht so unerfreulich – es gibt einen Plan B. Und da scheint der HSV voll im Soll. Auch und gerade mit der Niederlage im Stadtderby.

Ich glaube nämlich, der HSV hat es sich insgeheim zum Ziel gemacht, Wer da? in die zweite Liga zu bringen.

Denkt doch mal nach! Es macht alles Sinn. Die Punkte, die wir immer bei Gegnern im unteren Tabellendrittel liegen lassen… Sie helfen anderen da raus und stoßen Werder weiter rein.

Es ist eine Art “Wenn wie hier schon nicht gewinnen, treten wie ihnen wenigstens den Rasen kaputt “ für Fortgeschrittene.
Wenn wie hier schon nicht Meister werden, soll wenigsten Bremen absteigen.

Eigentlich gar nicht so blöd, der Ansatz. Und es würde auch erklären, warum jetzt in Lautern auch nur ein mickriges Einseins rauskam. Ich meine… Eigentlich, so rein vom Tabellenplatz her und so… hätte da doch mehr drin sein müssen!

Wir haben nur, wie so oft, bei diesem Plan einen kleinen Fehler gemacht. Wir hätten in Leverkusen anrufen und denen auch Bescheid geben müssen. Denn hätten die nicht den Bremern ein Punkte-Care-Paket mitgebracht (Okay, zum Glück nur ein kleines. Aber hey, Leverkusen… Zwozwo nach Zwonull-Führung? Und dann auch noch ein Eigentor und ein Gegentor in der Nachspielzeit? Ist das Dein Ernst??) stünde Wer da? jetzt auf Platz 16.

Vielleicht sollte ich mal eben eine Email an den SC Freiburg schreiben, damit die Sonntag Bescheid wissen. Und Ihr überlegt Euch in der Zwischenzeit, welche Trophäe sich der HSV wohl in die Vitrine stellen würde, wenn Plan B aufginge. Die goldene Papierkugel?

Na ja. Ein Punkt in der Pfalz ist zwar weniger, als ich mir erhofft hatte – aber immerhin – Platz 6, drei Punkte Rückstand auf Europa. Auf Platz 5 steht Mainz, und die kommen Sonntag nach Hamburg. Noch ist alles drin.

Apropos Sonntag – da ist dann kein Boykott mehr. Es gab vergangene Woche offenbar mehrere Treffen zwischen CFHH und der Mannschaft. Und die soll es nun auch regelmäßig geben – ich zitiere von cfhh.net:

Wir haben uns darauf verständigt, dass es regelmäßige Gespräche zwischen Mannschaft und aktiven Fans auf Augenhöhe geben soll. Diese sollen dazu dienen sich regelmäßig auszutauschen und ein Verhältnis aufzubauen. Als erster Termin steht der Dienstag nach dem Spiel gegen Mainz an.

Ich weiß nicht, wie es Euch geht… Aber für mich ist das die Verlängerung des “Das ist aber unser Block” vom vergangenen Spieltag. Denn entschuldigt bitte, nichts gegen CFHH – aber sie werden hier wieder einmal als Vertreter für alle HSV-Fans eingesetzt. Und ich kenne fast ausnahmslos HSVer, die sich lieber von anderen Menschen nach außen hin vertreten lassen würden.
Oder verstehe ich das falsch, und die Mannschaft sitzt dann zukünftig mit ALLEN Fans auf der lila Diskussionsdecke im Stadioninneren? Und wie wird das eigentlich, wenn der HSV mal, möge es der Fußballgott verhindern, zur Halbzeit mit fünf Toren zurück liegt – gibt es dann eine Krisensitzung mit den “aktiven Fans” in der Mannschaftskabine…?

Für mich hat das alles nach wie vor ein G’schmäckle. Und ich habe inzwischen auch ehrlich gesagt keine Lust mehr, mich im Block “dirigieren” zu lassen, als wäre nichts gewesen. Nur – wenn ich gegen Mainz nicht mitmache, dann bekommt es die Mannschaft ab, daher ist das auch keine Option.
Ich weiß noch nicht genau, wie ich das für mich in Zukunft löse. Das muß auch nicht jeder verstehen – aber ein erneuter Blockwechsel scheint mir gerade sehr erstrebenswert. Schade, ich mochte 22C immer sehr gerne. Damals, als ich noch nicht wußte, daß wir Normalos dort offenbar nur “Füllmaterial” sind.

In diesem Sinne:
NUR DER HSV!

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel