April 2010
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten

Blogroll

Suche

28. Apr. 2010

Ich habe bisher noch nicht über das Europa-League-Hinspiel geschrieben. Ich hatte es zu lange aufgeschoben, dann kam mir Hoffenheim in die Quere.

Daher jetzt nur kurz:
Die Stimmung war phantastisch. Und auch auf dem Platz lief vieles besser als vorher gegen Mainz bzw. danach in Hoffenheim. Kurz gesagt: sie spielten sowas ähnliches wie Fußball.

Daß der blöde Ball nicht ins Tor wollte, nun… das war natürlich eher doof. Aber als Ausgangslage ist mir so ganz grundsätzlich ein nullnull noch lieber als ein zwoeins.

Vor dem Spiel gab es eine gigantische Choreo auf der West. Stefan Groenveld hatte nicht nur den besseren Platz, um sie festzuhalten, sondern war auch so nett, mir sein klasse Foto zur Verfügung zu stellen:

Unter der riesigen Tribünen-Choreo hing ein Banner mit der Aufschrift:
DIE BESTE MÖGLICHKEIT, TRÄUME ZU VERWIRKLICHEN, IST AUFZUWACHEN!

Wenn ich das schreibe, bekomme ich schon wieder Gänsehaut. Ich weiß nicht, wie das Donnerstag in der Craven Cottage werden soll!

Konzentrieren wir uns also aufs Rückspiel, denn das nächste Spiel ist immer das nächste.
Bruno ist weg, der HSV hat im Hinspiel kein Tor geschossen. Fulham aber auch keins.

Und jetzt kommt die gute Nachricht: Alle internationalen Halbfinals, in denen der HSV das Hinspiel nicht gewinnen konnte, entschied der HSV im Rückspiel für sich und zog ins Finale ein!

1967/68:
Pokal der Pokalsieger gegen Cardiff City, Hinspiel: 1:1, Rückspiel 3:2 für den HSV

1976/77:
Pokal der Pokalsieger gegen Atlético Madrid, Hinspiel: 1:3, Rückspiel 3:0 für den HSV

1979/80:
Europapokal der Landesmeister gegen Real Madrid, Hinspiel: 0:2, Rückspiel 5:1 für den HSV

1981/82:
UEFA-Cup gegen Radnicki Nis, Hinspiel: 1:2, Rückspiel 5:1 für den HSV

1982/83:
Pokal der Landesmeister gegen Real Sociedad, Hinspiel: 1:1, Rückspiel 2:1 für den HSV

Es wäre also mal wieder an der Zeit…

…und jetzt entschuldigt mich: Ich hab Termine!

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel