Da is’ das Ding!

 

März 2010
M D M D F S S
« Feb   Apr »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

8. Mrz. 2010

…Hamburg war wirklich schlapp, war wirklich…

Wenn der beste Verein der Welt gegen den letzten der Liga spielt, ist das eigentlich ein klares Ding. Denn wir wissen alle: der HSV hat ein großes Herz. Von den großen nehmen, den kleinen geben – das ist schon lange so, da kann man die Uhr nach stellen.

Ich hatte diesmal echt keine Lust auf dieses “Sozialamt der Liga”-Ding. Und irgendwie auch das Gefühl, daß an der Tür diesmal das “Geschlossen”-Schild hängen würde.

Angesichts der Tabellensituation hätte man leicht übermütig werden können und ein 6:0, 7:0 oder 8:0 des HSV erwarten. Aber ich weiß es ja besser, ich kenn meine Pappenheimer…

So war dann auch die Erleichterung groß, als Jansen kurz vor der Pause endlich das einsnull machte. Denn bis dahin… nun ja. Also nen Klassenunterschied sah man nicht unbedingt. Und das ist noch nett ausgedrückt.

Noch schlimmer wurde es nach der Pause: da bettelte der HSV mal wieder um den Ausgleich. Also alles wie immer.
Das Spiel war einfach grottig, selbst den großen Zé(h) sah man kaum. Was war denn da los? Und wie soll das so am Donnerstag gegen Anderlecht oder am Sonntag in Leverkusen klappen? Mannmannmann. Da muß einfach mehr kommen, auch – oder gerade gegen den Tabellenletzten!

Es war kein schöner Sieg, aber ein verdammt wichtiger. Zumal zeitgleich Bayern nur einseins in Köln spielte (Das Tor für Köln schoß Lukas Podolski, seht Ihr, liebe Kollegen – man kann das auch sagen, ohne ausgerechnet das Wort “ausgerechnet” zu benutzen!).
Schalke gewann, okay… das is doof. Aber Wer da? spielte auch nur unentschieden, nur Dortmund sitzt uns sehr dicht im Nacken.

Nach dem schlechten Spiel am Samstag trat der HSV dann Sonntag gleich nochmal an – gegen Leverkusen. Also… sozusagen. Denn das zwischenzeitliche 3:0 für den Glubb aus Nürrrrnberch schossen zweimal Choupo und einmal Tavares – also lauter HSVer. Der Endstand lautete 3:2, ich nehm das mal als gutes Omen für Sonntag.

Die größte Freude des Spieltags bereitete mir allerdings der Sieg von Hannover 96. Die Niederlagenserie seit dem Tod von Robert Enke tat einem auch als Nicht-H96-Fan in der Seele weh.

Größter Lacher des Spieltags: Hoffenheim verliert gegen den Karnevalsverein aus Mainz zu Hause mit 0:1. Willkommen im Mittelmaß, Herr Hopp. Sagte nicht neulich noch irgendein Funktionär von 18,99 was von wegen “internationale Klasse” und “bekannt in ganz Europa”? Nun, dann hält sich jetzt wohl ganz Europa den Bauch vor Lachen… falls die da nicht grad andere Probleme haben, als nen Dorfverein mit Größenwahn.

Drückt mir mal bitte alle Dienstag ab 10 die Daumen – da werde ich mich online um ein Auswärtsticket für Anderlecht prügeln, das Hinspiel Donnerstag werde ich leider nicht live im Stadion verfolgen können.

Und jetzt alleeeee: Hey, was geht ab…

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel