Da is’ das Ding!

 

Mai 2008
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

20. Mai. 2008

Musikalisch ist die EM schon im Eimer, bevor sie überhaupt angefangen hat. Wieso? Ganz einfach: Enrique Iglesias liefert mit “Can You Hear Me?” den offiziellen Song zur EM – und wird ihn vorm Finale performen. Da will jetzt also keiner mehr hin. Oder würdet Ihr freiwillig in ein Stadion wollen, in dem Enrique schon drin ist? Seht Ihr…

Ich konnte mir, bei aller Liebe, den Song nicht komplett anhören. Ich habe mir wirklich alle Mühe gegeben. Bei 1:51 konnte ich nicht mehr. Wer sein Glück versuchen möchte, bitte, gern. Aber sagt hinterher nicht, ich habe Euch nicht gewarnt.

Der Song ist eine Mischung aus Scooter und gesprungener CD. Ein Song, den man nicht im Stadion mitgröhlen kann (und will), und den man sich auch mit noch so viel Bier sicherlich nicht schönsaufen kann.

Bei “Can You Hear Me?” kann man eigentlich nur eins antworten: Nein.
Wenn irgend möglich, ist weghören definitiv die bessere Wahl!

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel