Da is’ das Ding!

 

Februar 2006
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

1. Feb. 2006

Oh Mann. Ich weiß es jetzt schon: Das wird eine unendliche Geschichte. Ich hing gerade 34 Minuten in der Warteschleife bei Arcor. Für 24 Cent pro Minute. Ergebnislos, versteht sich. Ich habe es in dieser Zeit nicht mal geschafft, einen Kundenberater aus Fleisch und Blut ans Telefon zu bekommen.
Heute mittag im Büro – das gleiche Trauerspiel. Nur daß der Spaß da wohl noch mehr gekostet hat: Ich rief nämlich vom Handy aus an.

Die Warteschleife bringt das ewig gleiche Instrumentalstück mit dem ewig gleichen Drecks-Saxofon-Solo. Alle paar Sekunden sagt eine Männerstimme Dinge wie „Falls Sie die Gelegenheit haben, nutzen Sie doch bitte das Arcor Service-Center im Internet oder rufen Sie später noch einmal an.“

Besonders lustig ist das, wenn man natürlich zuerst das Service-Center im Netz aufgesucht hat, da die gewünschten Änderungen aber nicht durchführen kann, weil die Funktion aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen gesperrt ist.

Und, wenn man um halb zehn anruft, eine halbe Stunde in der Schleife hängt und dann immer noch der Vorschlag kommt, man möge nachher noch mal anrufen. Denn: Der blöde Kundenservice macht offiziell um 22 Uhr dicht. Wahrscheinlich macht er schon viel früher Schluß – ich hab nämlich gegen halb 8 schon angerufen und da nicht mal die Warteschleife erreicht. Im Gegenteil – dreimal Klingeln… und plötzlich besetzt. Drückt Arcor etwa zur besten Telenovela-Zeit seine Kunden weg, weil die Kundenberater alle Verliebt in Berlin schauen?

Die Erkenntnis des Tages: Der Satz „Leider muß ich Sie weiter um Geduld bitten“ verfehlt ab der dritten monotonen Wiederholung seine Wirkung. Zumal, wenn er abwechselnd mit dem Satz „Bitte entschuldigen Sie“ angewandt wird….

Nachtrag, 22:21 Uhr:
Wahrscheinlich ist es unnötig, zu erwähnen, daß ich diesen Screenshot um genau 22:16 Uhr gemacht habe, oder…?

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel