Da is’ das Ding!

 

Juni 2008
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

25. Jun. 2008

Do(e)nnerwetter nochmal! Ein Spiel mit zwei interessanten Taktiken. Während die Deutschen immer wieder großzügig dem Gegner den Ball und den Strafraum überließen, schonten die Türken schon mal ihre besten Spieler fürs Endspiel. Das ging dann allerdings etwas schief.

Ich war vor dem Anpfiff weitestgehend unparteiisch, wurde aber ziemlich schnell vom Spiel der türkischen Mannschaft mitgerissen. In meinen Augen waren sie trotz Ersatzschwäche über weite Strecken besser.

Die Deutschen waren sogar so schlecht, daß uns das ZDF minutenlang das Bild vorenthielt, um unsre Nerven und unsre Augen zu schonen.

Daß die Deutschen dann ausgerechnet mit türkischen Mitteln in Form eines Last-Minute-Tors siegten, fand ich für sie doppelt bitter.

Aber wenn die Deutschen im Finale nicht wieder anfangen, richtigen Fußball zu spielen, seh ich da schwarz, und zwar ohne rotgold.

Übrigens: Das einzige Hüp, das ich mochte, hieß Stevens mit Nachnamen und ist nicht mehr beim HSV. Daher: Ruhe da draußen!

25. Jun. 2008

Rituale habe ich nicht – bis auf Sachen, die man immer wieder gleich macht.

Michael Ballack

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel