Da is’ das Ding!

 

April 2012
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

6. Apr. 2012

* Mit dem März beginnt eine der besten Zeiten im Jahr: Es gibt wieder Bärlauch! In meiner Heimat sogar im Überfluss und so freue ich mich über Bärlauch-Pesto, Bärlauch-Brot, Bärlauch-Grießknödel, Bärlauch-Quiche und Waldspaziergänge mit Knoblauch-Duft.

* Der HSV verkündet, daß Petric zum Ende der Saison den Verein verlässt. Während sich die ganze Timeline um mich sorgt und Aufmunterungs-Tierbabys postet, läßt mich das ganze recht kalt. Vermutlich haben wir uns einfach “auseinander gelebt”.

* Ich verbringe bei strahlend-blauem Himmel, Sonnenschein und T-Shirt-Wetter ein verlängertes Wochenende in der Heimat und mache am Spieltag einen Abstecher ins Stift Neuburg. In der Kloster-Kapelle denke ich kurz an den HSV – es hilft aber leider nichts, sie gehen in Wolfsburg dennoch unter.

* Beim Heimat-Besuch wird mir aber wieder einmal klar, wie schön es dort ist – und wie sehr ich es vermisse.

* Ich bin den ganzen Monat weder in Hamburg, noch im Stadion, das ist irgendwie sehr ungewohnt. Dafür kommt mich Hamburg besuchen und wir gehen, was sonst, zum Griechen. (Diesmal kein Fleisch-Foto – der Hunger war zu groß.)

* Ich mache weiter viel (und mit großer Begeisterung!) Sport. Ich kaufe mir sogar die ersten Laufschuhe meines Lebens und bin begeistert, weil sie fast von alleine laufen. Das Laufband und ich werden immer größere Freunde.

* Süßestes Tier-Baby-Video des Monats: Die geschorenen Baby-Faultiere, die mich nackt etwas an Brathähnchen erinnern, später aber aussehen, als hätten sie Schlafanzüge an:

* Wie so viele andere verfalle ich dem “Draw Something”- Fieber, einer Art Montagsmaler auf dem Smartphone. Sehr lustig, weil fast niemand (@Maria_Berlin ausgenommen) mit den Wurstfingern auf dem Touchscreen wirklich ansprechend malen kann.

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel