Da is’ das Ding!

 

Juli 2008
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

5. Jul. 2008

Was ich bis eben nicht wußte: Die Spieler von Wer da? können lesen. Sie tun dies offenbar auch, und lassen sich dabei aufnehmen.

Für den guten Zweck nahmen Per Mertesacker, Thomas Schaaf und Co. schon vor längerer Zeit eine Märchen-CD auf.

Die CD enthält klassische Märchen – also ganz sicher auch das, daß Bremen die Nummer 1 im Norden ist…

5. Jul. 2008

Ich bin, wie wohl jedes kleine Mädchen, als Kind geritten. Und auch als mittlerweile großes Mädchen stelle ich hie und da mal fest, daß mir der Umgang mit Pferden fehlt. Eigentlich war das ne schöne Zeit, und mir fehlt es eh gerade sehr, Tiere um mich zu haben. Ich habe also schon mal vorsichtig überlegt, ob ich mich nicht in Berlin mal nach nem Stall umschauen soll.

Das fiel mir dann heute wieder ein, als ich von der Arbeit nach Hause kam. Vor mir lief nämlich ein Mann auf dem Gehweg, der Reitstiefel trug. Schwarz-glänzende Gummi-Reitstiefel, wie ich sie auch besessen hatte. Außerdem trug er schwarze, enge Reithosen. Die glänzten allerdings am Arsch ein wenig, na, hat er wohl lange nicht gewaschen, der Gute.

Fast schon wollte ich zu ihm aufschließen, und ihn fragen, wo er denn reitet. Vielleicht gibt es ja in der Nähe einen Stall, und ich weiß von nix.

Aber dann habe ich mich doch noch mal dran erinnert, was man da am vergangenen Sonnabend beim CSD alles auf der Straße vor meinem Haus sehen konnte. Und vor allem, daß sich da ein Herr mit eben solchen Gummistiefeln und einem Ganzkörper-Gummianzug gemütlich mit seinem Liegestuhl auf den Bürgersteig an den Streckenrand neben mit pflanzte.

Ich glaube, es war doch ganz gut, daß ich den Herrn auf der Straße vorhin nicht ansprach mit “Entschuldigen Sie, ich suche eine Reitgelegenheit, können Sie mir da helfen?”…

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel