Da is’ das Ding!

 

Mai 2017
M D M D F S S
« Jan    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

31. Dez. 2015

1. Zugenommen oder abgenommen?
Ich boykottiere den Gang auf die Waage nach wie vor. Aus Gründen. Aber die Hosen passen immer noch… Und was nicht mehr paßt, wurde einfach nur zu heiß gewaschen. Ganz bestimmt!

2. Haare länger oder kürzer?
Erst länger, dann kürzer… Ich hab’s irgendwann tatsächlich mal zum Friseur geschafft.

3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Blind wie immer.

4. Mehr Kohle oder weniger?
Mehr.

5. Mehr ausgegeben oder weniger?
Weniger. Man kommt ja zu nix. Nicht mal zum Geld ausgeben!

6. Mehr bewegt oder weniger?
Wir laufen jetzt meist von mir zum Stadion und zurück. Also eindeutig mehr!

7. Der hirnrissigste Plan?
Nicht mehr nur mit, sondern auch mal gegen den Mister FIFA spielen zu wollen. Allerdings lerne ich dabei ne Menge und zwinge ihn immer häufiger in die Verlängerung. Und ab und an klappt’s sogar mit dem Sieg in regulärer Spielzeit…

8. Die gefährlichste Unternehmung?
Das Relegationsrückspiel. Ich war nicht vor Ort, aber das kann schon vorm Fernseher nicht gesund gewesen sein.

9. Der beste Sex?
Das 3:1 gegen Dortmund war schon ziemlich geiler Scheiß.

10. Die teuerste Anschaffung?
Egal, wie lange ich drüber nachdenke: Ich lande immer wieder gedanklich bei meiner Kaffeemaschine. Und die war auch nicht wirklich teuer. Wie gesagt: Man kommt ja zu nix.

11. Das leckerste Essen?
Saltimbocca alla Romana. (2015 zum ersten Mal gegessen und spontan zu einem meiner Lieblingsessen erkoren)
Neun Gänge im Januar.
Eine fangfrische Scholle in Büsum.

12. Das beeindruckendste Buch?
Ich lese zu wenig, um beeindruckt zu werden. Leider.

13. Der ergreifendste Film?
Stellvertretend für die 120 ergreifendsten Minuten:

14. Die beste CD?
Mal wieder keine einzige gekauft.

15. Das schönste Konzert?
Ich mag das “Mein Hamburg lieb ich sehr” aus zigtausend Kehlen kurz vorm Anpfiff sehr.

16. Die meiste Zeit verbracht mit…?
Arbeit. Sorgen. Rückenschmerzen.

17. Die schönste Zeit verbracht mit…?
Meiner Familie und dem Mister.

18. Vorherrschendes Gefühl 2015?
Muß ja.

19. 2015 zum ersten Mal getan?
Rumpsteak gegessen. In der Öffentlichkeit ein Kleidungsstück getragen, das ich selbst genäht habe. Büsum besucht.

20. 2015 nach langer Zeit wieder getan?
Beim letzten Spiel der Saison nicht mitgefahren. David Jarolim (schalalalala!) spielen sehen. Labbadia beklatscht. Billard gespielt. Im Kino gewesen.

21. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Sorgen. Rückenschmerzen. Die Rückkehr der Relegationsscheiße.

22. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Daß alles gut wird.

23. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Zeit.

24. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Zeit. Und das perfekte HSV-Trikot.

25. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
“…UND DA MÜLLER MIT DEM TOOOOOOOR!!! MIT DEM TOOOOOOOOR FÜR DEN HSV!!!! MÜLLEEEEEEEEEEER!!! NICOLAI MÜLLEEEEEEEEEEER!”

26. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Gefühlt habe ich 2015 in erster Linie geflucht und gepöbelt. Ähem.

27. 2015 war mit einem Wort…?
(Zu) anstrengend.

Und früher so: 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014.

1 Kommentar »

  1. CrazyChemist schreibt:

    Auch wenn Du keine Stoeckchen wirfst (und ich sie normalerweise eh nie fangen wuerde) – hier mal meine Antworten zu Deinen Fragen.

    1. Erst ab, dann zu, dann wieder ab :)
    2. weniger (wie jedes Jahr)
    3. Blind wie eh und je, und jetzt auch noch fernsichtig
    4.+5. Mehr bekommen, mehr ausgegeben: Also weniger :D
    6. Ich war sehr oft bewegt in 2015 – oder zaeht das nicht?
    7.+8. Meinem Sohn ein Hochbett hinzustellen – jetzt muss ich fuer das Gute-Nacht-Kuscheln immer 3 Stufen hoch
    9. Ich verstehe die Frage nicht ;)
    10. Mit ganz knappem Vorsprung – unser Haus
    11. Chicken McNuggets mit Sohn und Tochter bei McD’s
    12. Entweder “Road & Track” oder “Car & Driver”
    13. Kopfkino waehrend des Relegationsrueckspiels vor dem Internetradio
    14. Benjamin Bluemchen
    15. Als Sohnemann mir “Happy Birthday” gesungen hat.
    16. Arbeit. Spielen mit den Kindern. Putzen.
    17. Frau und Kindern im Indoor-Wasserpark
    18. Leider geil!
    19. Ein Haus gekauft
    20. Laut und prollig Musik im Auto laufen lassen.
    21. Sorgen. Schlaflosigkeit. Relegation reloaded
    22. Haus kaufen ist eine gute Idee!
    23. Zeit. (Nur leider zu wenig davon)
    24. Ein unerwarteter Adventskalender.
    25. “Congratulations, you have a house”
    26. “Hase, der Makler hat unser Angebot angenommen”
    27. (Zu) aufregend

    4. Jan. 2016 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel