Da is’ das Ding!

 

Februar 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

31. Dez. 2013

1. Zugenommen oder abgenommen?
Ich habe immer noch keine Waage, die Hosen passen noch… also vermutlich alles beim Alten.

2. Haare länger oder kürzer?
Länger. Ich hasse Friseurbesuche. Schon alleine, weil mich die Frage “Wie soll ich sie denn schneiden?” überfordert. (Äh… AB?!) Und weil ich ungern so lange vorm Spiegel sitze. Und weil ich den gezwungenen Smalltalk nervig finde. Und überhaupt. Aber ich müßte dringend mal wieder…

3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Blind wie immer.

4. Mehr Kohle oder weniger?
Vom Einkommen her konstant. Leider.

5. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mangels großem Urlaub tippe ich auf weniger.

6. Mehr bewegt oder weniger?
Hmmm. Ich hab den Sport streckenweise etwas vernachlässigt, fürchte ich. Aber wenn, dann…! :)

7. Der hirnrissigste Plan?
Die Tagestour vom Sofa in Heidelberg nach Dortmund zum Spiel und zurück. Dank lustiger Verspätung war ich erst nachts um 2 wieder in der Heimat. Na ja… Gab immerhin ordentlich Tore fürs Geld. (Meh.)

8. Die gefährlichste Unternehmung?
“Was passiert eigentlich, wenn ich das Laufband auf die höchste Stufe stelle?”

9. Der beste Sex?
Das Tor von Beister gegen Hannover.

10. Die teuerste Anschaffung?
Mein neuer Fernseher. Ja, die olle Röhre ist endlich weg…

11. Das leckerste Essen?
Ein Menü bei Tim Raue. Und der Besuch beim Lieblingsinder in London. Bei beidem wollte ich danach am liebsten das Geschirr ablecken.

12. Das beeindruckendste Buch?
Na ja. Es ist weder ein Buch, noch besonders beeindruckend, aber es hat eine ISBN-Nummer und ich kenne die Autorin ganz gut… Und endlichendlichendlich meine Exemplare auszupacken war schon… hach.

13. Der ergreifendste Film?
Hm. Ich kann meine Kinobesuche an einer Hand abzählen und schaue auch sonst wesentlich mehr Serien als Filme. Ergriffen hat mich, soweit ich mich erinnern kann, nichts.
Großen Spaß bis hin zum kindlichen Vergnügen hatte ich allerdings bei der dreiteiligen Pinguin-Doku neulich bei den Öffentlich-Rechtlichen. Der fahrende Felsen! Die Ei-Kamera! Die Kamera-Pinguine!!!

14. Die beste CD?
Ich kann mich nicht dran erinnern, wann ich zuletzt eine CD gekauft habe. Man schenkte mir 2013 aber sowohl mehrere Alben von Abschlach! als auch von Loddo – beides bereitet mir immer wieder große Freude.

15. Das schönste Konzert?
Ich war schon wieder auf keinem “richtigen” Konzert. Eigentlich kein Wunder, daß meine Laune konstant so mies ist. Gib’ mir Musik…!
Die beiden Live-Erlebnisse, die ich hatte, waren dann aber super: Loddo in Berlin zum 50-jährigen Bundesliga-Jubiläum des HSV war großartig, nur halt leider zu kurz. Und der wunderbare Rolf Stahlhofen bringt mir immer ein Stück Heimat und gute Laune. Sogar ins Autohaus.

16. Die meiste Zeit verbracht mit…?
Arbeiten. Rückenschmerzen. Schlechter Laune. Mir selbst.

17. Die schönste Zeit verbracht mit…?
Meiner Familie. #Männschn, die mir wichtig sind. HSV-Siegen.

18. Vorherrschendes Gefühl 2013?
Örks.

19. 2013 zum ersten Mal getan?
Choreos gebastelt. In Budapest gewesen. Mir Nadeln in den Körper pieksen lassen, um Schmerzen zu lindern (Half nicht.)

20. 2013 nach langer Zeit wieder getan?
Alles andere vergessen und einfach mal nen Moment glücklich gewesen. Entscheidungen getroffen. Ohne Franzbrötchen zum Heimspiel gegangen (und gewonnen!).

21. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Schlaflose Nächte, Rückenschmerzen, Sorgen aller Art.

22. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Daß alles gut wird. Irgendwie.

23. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Freundschaft.

24. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Zeit. Rückhalt. Zuversicht.
(Fast) alles andere kann ich mir notfalls selber kaufen…

25. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Hmmmm. Das wiederholte Lob meiner Lektorin ging runter wie Öl. Das muß ich hier ja aber nicht einzeln aufdröseln…
Ansonsten das mehrfach geäußerte “Du fehlst” der HSV-Family.

26. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
“Die hau’n wir wech!”

27. 2013 war mit einem Wort…?
Ausbaufähig.

Und früher so: 2008, 2009, 2010, 2011, 2012.

8 Kommentare »

  1. Kid schreibt:

    Der Rücken kann schon ein Kreuz sein …
    Akupunktur hat bei mir auch keine Wunder bewirkt, aber der Besuch beim Osteopathen hat’s dann gebracht. Schon mal probiert?

    Gruß vom Kid

    3. Jan. 2014 | #

  2. pleitegeiger schreibt:

    Kid, wie schön, von Dir zu lesen! Ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich Dir!
    Beim Osteopathen war ich noch nicht – ich nehme das mal auf den Zettel für 2014. Danke für den Tipp.

    Liebe Grüße in die Klappergass’!

    5. Jan. 2014 | #

  3. Max schreibt:

    Welcher ist denn der Lieblingsinder in London?

    20. Jan. 2014 | #

  4. pleitegeiger schreibt:

    @Max Der Laden heißt Vijay’s Chawalla und ist in der Green Street, wo es auch großartige indische Supermärkte gibt: http://www.vijayschawalla.co.uk – vegetarisch, mehr Imbiss als Restaurant, aber sehr echt und unglaublich lecker

    20. Jan. 2014 | #

  5. Max schreibt:

    Oh, noch hinter Stratford. Werde ich mir mal merken.
    Mein Tipp – aber nicht vegetarisch – ist auch etwas außerhalb (Golders Green), aber mit der Northern Line gut erreichbar und obendrein sehr empfehlenswert:
    http://www.newbaltirestaurant.com/

    22. Jan. 2014 | #

  6. moz schreibt:

    Pleite, da biste wieder! Alles Gute für den Rücken!

    27. Jan. 2014 | #

  7. pleitegeiger schreibt:

    @Max Cool, danke! Probiere ich bei Gelegenheit mal aus.

    @Moz Danke! Ja, so ganz lassen kann ich es dann doch nie :)

    1. Feb. 2014 | #

  8. Pleitegeigers Weblog » 2014 - Glaube. Liebe. Hoffnung. NUR DER HSV! schreibt:

    [...] Und früher so: 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013. [...]

    31. Dez. 2014 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel