Da is’ das Ding!

 

Februar 2005
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

16. Feb. 2005

Hoyzer sitzt im Knast und endlich kann René Weller mal wieder in die Schlagzeilen. Nachdem er sich bei Big Brother von einem untrainierten, etwas dicklichen Bewohner hat verprügeln lassen und seine Beziehung mit dem Barbie-Klon in die Brüche ging, betätigt er sich nun als Ratgeber in Sachen Knast-Überleben…

Er gibt auch gleich jede Menge wichtige Tips. Vor allem für jemanden, der Jahre lang schwere Schläge auf den Kopf bekommen hat.

Die in meinen Augen wichtigsten Aussagen:

Suche Verbündete! Weller: „Er muß sich einen starken Mann suchen, der ihn beschützt. Beim Hofgang lernt man solche Typen kennen. Ich hatte einen Kroaten. Wir waren die Stärksten, haben alles geregelt.“

Kein Problem für Hoyzer: Mit Kroaten kennt er sich aus, er hatte sogar mehrere… Allerdings haben die ihn dahin gebracht, wo er jetzt ist: Nach Berlin-Moabit…

Sei wachsam! Weller: „Auf seine wenigen Sachen muß man höllisch aufpassen. Mir wurde ein goldener Box-Handschuh geklaut. Ich hatte ihn unter der Dusche vergessen. Den sah ich nie wieder.“

Okay. Mal langsam, für die etwas blöderen, nicht knast-erfahrenen unter uns…
1. Wieso hat man(n) GOLDENE Boxhandschuhe? Sind die der echten Männer nicht immer rot oder schwarz?
2. Wieso nimmt man einen goldenen Boxhandschuh mit in den Knast?
3. Nein, falsch: Warum darf man überhaupt Boxhandschuhe mit in den Knast nehmen?
4. Und das beschäftigt mich wirklich:
WARUM TRÄGT MAN UNTER DER DUSCHE BOXHANDSCHUHE???

Wenn die gängigen Knast-Klischees stimmen, gibt es darauf nur eine Antwort…. Aber das hat uns der schöne René nicht erzählt…

7. Feb. 2005

Oh Mann! Da übergibt man einem Bäcker das Zepter der Nationalelf – und der läßt gleich gar merkwürdige Trainingsmethoden einführen… Nach Gummi-Twist (Soll für Beweglichkeit sorgen) nun Aqua-Jogging (Sieht auf Fotos mehr aus wie Wasserballett…).

Was kommt als nächstes?
Ich schlage vor:

- Finger-Hakeln (Für mehr Feingefühl am Ball)
- Übungen am Schwebebalken (Bessere Ballance sorgt für weniger Schwalben im gegnerischen Strafraum)
- Billard (Für plaziertere Torschüsse)

Die Liste wird fortgesetzt…

Vielleicht statt Entmüdungsbecken auch lieber ne Runde “Streßfreies Töpfern” nach dem Spiel…?

7. Feb. 2005

Männer sind gern mal launisch und kompliziert. Das ist nichts neues. Aber es sagt viel über das Geschlecht meines Notebooks aus…. Denn das ist auch gerne launisch und kompliziert.
Bisher war es ein Neutrum und brav. DAS Notebook. Nun hat es sih wohl entschieden. Gegen mich entschieden. Na klar – ist ja auch DER Computer. Das erklärt einiges…

Seit Neustem fährt mein Notebook nicht mehr hoch. XP und SP2 läßt grüßen – ich hab in diversen Internet-Foren recherchiert. Das Problem ist wohl kein Einzelfall.

Mein Problem allerdings: Mal geht die Dreckskiste, mal nicht. Nachdem ich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die Festplatte defragmentiert habe (Es war überhaupt ein Fest, ins Windows reinzukommen, mein bester Freund ist ja inzwischen der schwarze Startbildschirm geworden…) und von Freitag auf Samstag schlappe 18 Stunden lang einen Scandisk, in der diverse Dateien nicht gelesen werden konnten (Sie an, auch unter PCs gibt es das Problem mit den Analphabeten…) und ettliche Cluster (Sind das nicht die Frühstücksdinger von Nestle?) wiederhergestellt wurden, schien einem gemütlichen Wochenende nichts im Wege zu stehen. Heute nacht ging alles wunderbar, der Rechner war sogar wieder schnell (Bevor er nicht mehr hochfuhr, machte er andere Mätzchen: Wenn man beispielsweise auf “Start” klickte, klappte sich erst nach ca. 5 Minuten das menü aus. Langsaaaaam. Mein Notebook macht Scharping alle Ehre.) – und dann machte ich den entscheidenenden Fehler: Ich dachte, wenn ich schlafen gehe, könnte auch mein Rechner in die Heia – und fuhr ihn herunter.

Und danach… Rien ne va plus. Wieder nix. Wieder verzweifelte Versuche meinerseits. Nix klappt, sei es die XP-CD einlegen oder der abgesicherte Modus. Und irgendwann hebt der gnädoge Herr Computer seinen Streik auf – so wie jetzt- und funzt wieder.

Im Internet hab ich gelesen, man solle da einfach mal die boot.ini löschen. Aber, da bin ich ganz Frau: ich trau mich niiicht!!!

Und ein Nachtrag in der 92. Spielminute: Jetzt spinnt auch Blogger noch. Immer, wenn ich mich einlogge(n will) – gehen plötzlich alle meine Browserfenster zu… :-(

1. Feb. 2005

Inzwischen sind für sämtliche Manipulationsvorwürfe Tür und Tor geöffnet. Nun wird auch Jürgen Jansen verdächtigt, Spiele in der Bundesliga verschoben zu haben.

Und was macht man da…? Genau. Klagen!!

Das weiß auch Ex-HSV-Erfolgslostrainer Toppmöller. Daher kündigt er in der SPORTBILD jetzt an: „Den DFB und alle, die mir in diesem Zusammenhang Schaden zugefügt haben, werde ich verklagen.“

Super Idee. Toppi bezieht sich auf folgende Szene (aus seiner Zeit als Leverkusen-Trainer): Kurz vor Schluß, Leverkusen – St. Pauli. Der Ball springt Bernd Schneider in der letzten Spielminute ins Gesicht – doch Schiri Jansen pfiff Handelfmeter für Pauli, was zum 2-2 Ausgleich führte.

Vielleicht ist aber auch der Ball schuld – ich an dessen Stelle würde mir schonmal einen Anwalt nehmen. Die nächste Klage kommt bestimmt…

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel