Da is’ das Ding!

 

Mai 2011
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

9. Mai. 2011

Na bitte, möchte man dem HSV zurufen, geht doch! Ja, natürlich – es war wieder kein Sieg. Ja, natürlich – es gab wieder zu wenig Torschüsse.

Aber, und dafür muß man nach den letzten Tagen und Wochen ja dankbar sein – der Ball fand seinen Weg hinter die Torlinie. Und zwar nicht nur hinter die, auf der Frank Rost stand.

Daß Westermannmannmann das Einsnull machte, auswärts, in Leverkusen – tjahaaa, da will sich wohl einer auf die letzten Saisonmeter noch bei mir einschleimen. Dafür muß er allerdings noch doch ein wenig üben ein paar entscheidene Tore mehr schießen.

Aber, mal so unter uns: Mir war irgendwie klar, daß der HSV nicht ohne Punkte aus Leverkusen heim fährt. Weil: Es ging für uns ja um nix mehr.

Es hätte mich nicht mal gewundert, wenn der Schiri das Abseitstor von Kacar gegeben hätte.
Oder wenn Pittiplatsch diese riesen-mega-hätte-meine-Omma-mitm-Arsch-reingemacht-Chance irgendwie NICHT versemmelt.

Sprich: Es hätte mich nicht mal gewundert, wenn der HSV gewonnen hätte.

Schuld, daß es dann doch ein Einseins wurde, hat vermutlich der Zeugwart, der für Pitti nicht die High Heels rausgestellt hat. Denn als Grund, weshalb er frei vorm Tor aus wenigen Zentimetern nicht verwandelt, sagte er: “Ich bin im Rasen hängen geblieben.”

Kinners, man muß das verstehen. Das klingt total doof – aber der Kleene hat Beine von der Dicke eines Grashalms und kann grade so über die Gänseblümchen vorm Stadion gucken… Da geht halt ohne High Heels nix. Wir können ja schon dankbar sein, daß ihn bisher kein Regenwurm erwürgt hat!

Aber auch, wenn’s mit dem Sieg wieder nicht geklappt hat, war ich doch erfreut: Man erkannte Willen und Leidenschaft!

Ich hoffe, das war es jetzt nicht schon wieder für den Rest des Jahres – auch, wenn es um nichts mehr geht, hätte ich doch gerne ein erfreuliches letztes Saisonspiel. Schon alleine, um diese blöde Arschlochsaison versöhnlich abzuschließen – und um Collo, Rost und all den anderen, die jetzt schon als Abgänge feststehen, einen schönen Abschied zu bieten.

Ich werde nächsten Samstag noch einmal dabei sein – und ich werde noch einmal alles geben. Und das erwarte ich auch auf dem Rasen.

In diesem Sinne:
NUR DER HSV!

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel