Da is' das Ding!

 

August 2014
M D M D F S S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

10. Mrz. 2012

Ich bin, was Schauspieler und Filme betrifft, mittlerweile ein völliges Siebhirn. Bisher dachte ich, ich sei damit allein. Bis Yellowled heute anfing, über die Fledermaus zu twittern.

Sie verwechselt Limp Bizkit mit Linkin Park, er tippt auf Hugh Grant, wenn es darum geht, mit wem sie Hugh Jackman verwechselt - und mit Coldplay gibt es offenbar auch ein Problem.

Seitdem weiß ich: ICH BIN NICHT ALLEIN!

Wie schlimm das bei mir mittlerweile ist habe ich neulich festgestellt, als ich versuchte, Nedfuller zu erklären, welchen Film ich gerne abends gucken würde.

Ich wußte den Filmtitel nicht.
Ich hatte nur eine vage Ahnung von der Handlung.
Und wer mitspielt, wusste ich auch nicht so genau.

Das Hauptproblem an der Sache: Selbst, wenn ich eine Ahnung habe, welcher Schauspieler mitspielt, hilft das nicht wirklich weiter. Denn wenn ich meine, daß da ein bestimmter Schauspieler mitmacht…. Nunja.

Sagen wir so: Fast jeder “wichtige” Schauspieler hat in meinem Hirn einen Doppelgänger (der ihm nicht zwingend sooo ähnlich sehen muß). Es ist für mich fast so, als wären die beiden eine Person.

Ich weiß, daß es beide gibt, ich weiß im Optimalfall sogar, wie sie aussehen und kann die Gesichter den richtigen Namen zuordnen.
Aber wenn ich einen Film mit einem der beiden sehe, weiß ich danach nicht mehr, welcher der beiden es war.

Um ehrlich zu sein: Außer Brad Pitt, Bruce Willis und George Clooney hat fast JEDE Hollywood-Größe einen pleitegeiger’schen Doppelgänger.

Am schlimmsten ist für mich nach wie vor die Unterscheidung von Penélope Cruz und Salma Hayek, sowie mein altes Problem mit Morgan Freeman und Samuel L. Jackson. Bei letzteren weiß ich natürlich wer wer ist - dafür aber nie, wer wo mitgespielt hat. Von meinem Kevin-Spacey-Kevin-Bacon-Problem will ich lieber erst gar nicht anfangen…

Achso, den Film, den ich unbedingt meinte, gucken zu müssen… Den hatten wir vor Kurzem erst zusammen gesehen. Ähem.

So. Und wer von Euch will jetzt demnächst mal mit mir ins Kino, hm?

17 Kommentare »

  1. nedfuller schreibt:

    Kevin Spacey kann man nicht verwechseln! Das ist mein Lieblingsschauspieler. Ist doch ganz einfach :-)
    Und wenn ich noch Lawrence Fishburn mit ins Spiel bringe, ist dann die Freemann/Jackson Verwirrung komplett?

    10. Mrz. 2012 | #

  2. pleitegeiger schreibt:

    Jahaaaa, ich weiß.
    Lawrence Fishburne taucht glücklicherweise in meinem Leben nicht so häufig auf. Daher besteht da keine Gefahr…

    10. Mrz. 2012 | #

  3. YellowLed schreibt:

    So, und jetzt spielen wir eine Runde http://en.wikipedia.org/wiki/S.....evin_Bacon. Das wird ein Spaß.

    10. Mrz. 2012 | #

  4. PatschBella schreibt:

    Das mit Salma und Penelope hatte ich auch mal. Dann hab ich mir gemerkt, dass Salma die mit dem Wa-Wa-Woom Vorbau ist und seitdem geht’s. (Äh, wo kann ich hier mein zweites X-Chromosom einreichen…?)

    Freeman und Jackson, haha, das ist großartig. Jetzt stelle ich mir Freeman mit Snakes on a Plane und Jackson als Gott vor. Gnihihihi. Vielleicht hilft das hier: Jackson sitzt grade wegen Steuer-Dings im Knast, daher sind aktuellere Filme meistens mit Freeman…?

    Wirklich schlimm sind eher Leute die sich tatsächlich stark ähnlich sehen. Javier Bardem und Jeffrey Dean Morgan. Es ist wie Lotto spielen. Oder Zoe Saldana (Uhura!) und Kerry Washington, das werde ich nie hinkriegen. Wir haben da alle unsere Schwächen.

    Von deutschen Schauspielern will ich mal gar nicht anfangen…

    10. Mrz. 2012 | #

  5. Glubberer69 schreibt:

    Bei mir ist das schlimmer, aber auch irgenwie einfacher: Ich kann bei den Männern nur Clooney und Willis eindeutig identfizieren und was mich bei den Frauen gerade sehr überrascht hat: Es gibt wirklich mehr als eine? Ich kenn da nur eine. Die Schauspielerin halt…

    10. Mrz. 2012 | #

  6. Fanny schreibt:

    Waaas? Ich LIEBE Penelope Cruz! Wie kann man die verwechseln? :O
    Aber weißte wen ich immer verwechsel? Samuel L. Jackson und Denzel Washington. Und als Du oben geschrieben hast, dass Du Samuel L. Jackson und Morgan Freeman verwechselst, dachte ich kurz Du meinst das auch, haha.
    Und wer ist nochmal Ed Norton und wer Ed Harris?
    Aber nee, eigentlich rühme ich mich immer damit, dass ich mir gerade Namen & Gesichter sehr gut merken kann. Und Zahlen. ;)

    10. Mrz. 2012 | #

  7. CrazyChemist schreibt:

    Also ich bin da ganz entspannt: Ich kenne sie ALLE! Okayokay…Ich kenne sie nicht wirklich alle, aber stolzer Besitzer (Ja, nennt mich verrückt) von etwa 100 DVDs und BluRays denke ich das wirklich sagen zu können. Viel schlimmer als Schauspieler auseinanderhalten ist damzufolge für mich auch Filme auseinanderhalten. Aber das schiebe ich einfach auf mein fortgeschrittenes Alter (oder meine Debilität *g*)

    11. Mrz. 2012 | #

  8. pleitegeiger schreibt:

    @YellowLed Ich glaube alles, was damit zu tun hat, daß die Fledermaus und ich Schauspieler benennen, treibt Euch zwangsläufig in den Wahnsinn :-D

    @PatschBella Gnihihi, Du kommst mir mit Logik? Du bist lustig! ;-) Ich habe echt ALLES versucht. Wenn man mich fragt, wer in “Unbreakable” mitspielt, bin ich jedes Mal aufs Neue verwirrt. (Grade gedacht: “Ha, ich weiß es: Es ist Morgan Freeman!” - gegoogelt… Meeeh.)

    @Glubberer69 Du achtest in Filmen ja ohnehin nur auf die Käsekuchen in den Nebenrollen…

    @Fanny Ich kann das! ;-) Eigentlich kann ich mir Gesichter und Namen auch gut merken. Ich merke mir nur nicht immer die richtige Verknüpfung von beidem :-D

    @CrazyChemist Wenn viele DVDs helfen würden, wäre ich der Chef im Ring. Ich hatte auch tonnenweise - und miste grade großzügig aus. Hat ja eh nicht geholfen ;-)
    Ich vergesse auch gerne entscheidende Handlungen in Filmen. Ich konnte “Scream” zB. damals mehrfach gucken, weil ich vergessen hatte, wer der Mörder ist. ;-)

    11. Mrz. 2012 | #

  9. CrazyChemist schreibt:

    In Scream gab es einen Mörder :D? Scream fand ich total überflüssig, ebenso wie die ganzen Fortsetzungen. Scary Movie hingegen fand ich großartig ;)

    Ich habe gestern Abend endlich Source Code gesehen - Kino geht ja seit Joshua kaum noch - den fand ich ganz toll! Wer ein faible für Matrix und/oder SF hat,. sollte den auf jeden Fall gesehen haben. Vom gleichen Regisseur gibt es ja auch “Moon” - ebenfalls groß, wenn nicht sogar besser!
    Und tonnenweise DVDs ? Ich zähle ja nur die, die ich nicht wegen ähm rechtlicher Bedenken in Deutschland bei der Verwandtschaft gelassen habe - oder wie ein Freund so schön sagte: “Ich bin sprachlos!”

    11. Mrz. 2012 | #

  10. pleitegeiger schreibt:

    Matrix ist so gar nicht meins… den mußte ich damals in der Sneak gucken, meine Kumpels haben sich gefreut, ich mich gelangweilt. Hmpf. :-)
    Wie nett von Dir, die rechtlich bedenklichen DVDs der Verwandtschaft zu hinterlassen und sich nach Amerika abzusetzen :-D

    11. Mrz. 2012 | #

  11. DerTim schreibt:

    Ganz einfache Lösung: gucke nur irgendwelche Indiefilme mit unbekannten Darstellern.

    PS: Ich bringe ja immer Jason Bateman und Jerry O’Conell durcheinander, aber im Vergleich zu Dir ist wahrlich ein Luxusproblem… ;)

    11. Mrz. 2012 | #

  12. CrazyChemist schreibt:

    Pleite, die Verwandtschaft hat sich um diese Kiloware gerissen wie die alten Muttis beim Winterschlussverkauf;)
    Matrix war großartig - aber meine Frau (damals: Freundin) mochte den auch GAR NICHT - vielleicht ist das so eine Y-Chromosom-Sache ;)

    12. Mrz. 2012 | #

  13. Glubberer69 schreibt:

    @Pleitegeiger Aber die Käsekuchen kann ich alle auseinanderhalten!

    12. Mrz. 2012 | #

  14. rotundschwarz schreibt:

    Uiiii. Penelope Hayek statt Paolo Petric und Heiko Jansen??? Sieht so aus, als ob es dich im Moment nicht unbedingt danach drängt, über den HSV zu schreiben? Verstehen könnt mer’s…

    Penelope Hayek? Ein Hauch von Badesalz, die kennt man doch bestimmt auch im Hanseatischen?? Von wegen: “….Penelope Cruz - das ist doch die, die wo in dem Film mit dem…wie heißt der doch gleich?… Ja, genau weißt schon - der, der zusammen ist mit der, die so ähnlich aussieht wie… Mist, komm grad net auf den Namen, aber die is blond und hat neulich in dem Film die Freundin von dem gespielt, der auch in dem Film mit der Frau, die so ähnlich aussieht wie die, die ich jetzt meine, aber ganz anners…” “Ach so. Diiiiiie. Jetzt weiß ich, wen du meinst.” “Ja? Dann isses ja gut. Da hammers widder, mir zwei.”

    Einträchtlichen Gruß aus dem Hessischen, K.

    14. Mrz. 2012 | #

  15. CrazyChemist schreibt:

    Badesalz sind großartig!

    15. Mrz. 2012 | #

  16. pleitegeiger schreibt:

    @rotundschwarz Seufz - momentan isses nicht immer ein Vergnügen, das stimmt. :) Muß das aber noch nachschieben, vorm Samstag. Chronistenpflicht und so. (Meh.)
    Badesalz sind großartig! Ich glaube, die kennt man in ganz Deutschland - ich als Heidelbergerin im Berliner Exil bin quasi mit denen groß geworden. Gibt’s die Batschkapp eigentlich noch?

    15. Mrz. 2012 | #

  17. Pleitegeigers Weblog » Ohne Hos’ nix los! - Glaube. Liebe. Hoffnung. NUR DER HSV! schreibt:

    [...] als sonst. (Jaja, ich weiß, der heißt Mike Werner… Aber hey, ich hab’s Euch doch schon mal erklärt! Mein Hirn macht gerne aus mehreren Personen eine… diesmal stimmte immerhin der Vorname und [...]

    30. Dez. 2013 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel