Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

26. Dez. 2010

Meine Lieben,

Ich hoffe, Ihr hattet schöne Weihnachten mit allen, die Euch wichtig sind und habt es Euch gut gehen lassen. Falls Ihr allerdings in der Rückrunde noch nach Wolfsburg fahren wollt, hoffe ich, daß Ihr bei Plätzchen, Stollen, Schoki und Weihnachtsgans nicht zu sehr zugeschlagen habt – Ihr wißt ja, die Drehtür im Gästeblock ist verdammt eng.

Mir war in den wenigen Minuten zwischen den einzelnen Mahlzeiten ein wenig langweilig, und so habe ich mal geschaut, was die Rückrunde so bringt. Meine Glaskugel hatte ich leider in Berlin vergessen, daher mußte ich in eine rote Christbaumkugel blicken. Für eventuelle Abweichungen zwischen Realität und meiner Prognose übernehme ich daher keine Haftung.

Erst mal ein schneller Blick ins Ländle, zu einem Ex-HSVer…
Kaum war Labbadia in Stuttgart angekommen, sollte er auch schon wieder weg – die zwei Niederlagen gegen Bayern in Liga und DFB-Pokal zum Auftakt zeigten Wirkung.
Der Rückrundenstart wird nicht wirklich besser: Da die Mannschaft von Mainz 05 sich statt Fußball für die zeitgleich stattfindende Probe der Funkenmariechen entscheiden wird, schickt der Verein kurzerhand die Mainzelmännchen nach Stuttgart, in der Hoffnung, daß Brüno das durch sein tiefliegendes Pony gar nicht so genau sieht.
Tut er auch nicht – Edi, Det & Co. nehmen dem VfB die Kehrwoche ab und fegen die Schwaben ziemlich großzügig mit 7:0 vom Platz.

Aus Angst, gleich wieder seinen Job zu verlieren, greift Labbadia anschließend zu härteren Mitteln: Er läßt den Spielern der ersten und zweiten Mannschaft die gleiche fluffige Föhnfrisur verpassen, die er auch trägt – und hofft, daß wenn überhaupt der Falsche vor die Tür gesetzt wird.

Haarig ist es auch beim HSV – dort wird nämlich alles so wie immer. Der Brasilianer verlängert eigenmächtig den Urlaub im Warmen, die Abwehr glaubt, sie spiele Brennball und rennt weg, wenn der Ball in ihre Nähe kommt – und der Platz des Cheftrainers auf der Bank ist mal wieder nicht besetzt. Ich hatte es Euch doch gesagt: Wenn der Vorstand sich zum Trainer bekennt, sollte der lieber schon mal beim Arbeitsamt vorsprechen.

In den Startlöchern als Trainernachfolger stehen die üblichen Verdächtigen. Also quasi nur Loddamaddäus, der gehört hat, daß Hamburger Mütter auch junge Töchter haben. Sonst will ja keiner auf den Schleudersitz beim HSV.

Selbst Daum, der immer wieder mit dem HSV in Verbindung gebracht worden war, ist inzwischen raus aus der Nummer. Er hatte in einem Interview gesagt, er sei nicht für dauerhaftes Mittelmaß gemacht.

Aber, keine Panik! Ein neuer Trainer ist rechtzeitig zum Abflug ins Trainingslager nach Dubai am 2. Januar gefunden. Als Veh-Nachfolger steht künftig Die! (Name von mir geändert) an der Seitenlinie. Die ersten Worte an die Abwehr: “Ihr seid so tight, Alta, wenn ich mit Euch fertig bin, dann burnt’s!”
Na ja. Wenn’s hilft. Dann ist wenigstens der Schnee vom Platz getaut.

Ich fürchte allerdings, das einzige, was dabei rumkommt, ist daß Demel PAMM!PAMM!PAMM! die Gegenspieler umgrätscht und vom Platz fliegt.
Aber auch, wenn der HSV durch Die! nicht wirklich besser spielt – vielleicht springen die Abwehrspieler künftig wenigstens synchron und mit durchgestreckten Beinen am Ball vorbei.

Egal, wer auf der Bank sitzt, viel wichtiger ist doch: Der HSV siegt zum Rückrundenauftakt zu null auf Schalke.
Für Aufregung sorgt nach Abpfiff wieder ein Statement unsres Hobby-Lyrikers Wolfgang Amadeus Rost. “Das war kein Foul an Raul – und jetzt halt’s Maul!” wird er einem Reporter ins Mikrofon poetisieren.

Da der HSV in Dubai Zé Roberto und Elia gegen ein prima Kamel (Bei denen weiß man wenigstens vorher, daß sie nur laufen, wenn sie Bock haben!) eintauscht, wird im Januar nochmal eingekauft. Angeblich sind wir an Jô von Manchester City dran.

Find ich ja gar nicht so schlecht, die Idee, jetzt nur noch Spieler zu kaufen, deren Namen in unserer Torhymne vorkommt.
Hier also die vermutlich nächsten Neuzugänge in Hamburg:

Charlie Clough (20), Mittelstürmer von den Bristal Rovers
Frederik Appel (19), Abwehrspieler bei IFK Mariehamn in Finnland
Tom Wüllner (17), Mittelstürmer der SpVgg Eidertal Molfsee U19
Tobias Wiens (28), Mittelstürmer beim VfL Theesen
Jordan Rugg, Mittelfeldspieler von Wigan Athletic U19
Philipp Zogg, Mittelfelspieler vom SV Höngg, Schweiz
Michael Owen (31), Mittelstürmer von Manchester United
Luciano Zauri (32), Abwehrspieler von UC Sampdoria

Und jetzt alleeeeee:
Jô, Jô, Jô, Clough, Clough, Appel Wüllner Wiens Clough
Rugg-Zogg Owen Zauri…

Bevor ich Euch jetzt noch mehr Angst vor der Rückrunde mache, zünde ich nochmal ganz besinnlich die vier Bengalos auf meinem kleinen Hooliganetten-Adventskranz an und warte drauf, daß es in Hamburg den großen Knall gibt. Und ich meine nicht den, der das Silvesterfeuerwerk einläutet…

Und, nicht vergessen:
Glaube, Liebe, Hoffnung. NUR DER HSV!

8 Kommentare »

  1. nedfuller schreibt:

    Die!?
    Super, dann kann unsere Truppe tanzen aber kein Fußball spielen.

    Mir gefällt dein Adventskranz.

    Hoffen wir einfach, daß irgendwie alles gut wird.

    Nur der HSV

    27. Dez. 2010 | #

  2. nedfuller schreibt:

    Übrigens Ist dein mobile theme echt klasse!

    27. Dez. 2010 | #

  3. ring2 schreibt:

    hihi, bis auf den Sieg auf Schlacke fast alles richtig vorhergesehen. Und mit Diee! habt ihr sogar einen lieben Kollegen an Bord :)

    27. Dez. 2010 | #

  4. rotundschwarz schreibt:

    Lese hier immer mal wieder mit, freu mich an deinen Texten und möchte dir auf diesem Weg alle guten Wünsche fürs neue Jahr schicken: Für dich, für deinen Blog und für den HSV (doch, doch, wird schon – es wird immer. Irgendwie ,-)

    Einträchtliche Grüße aus dem Hessischen, Kerstin

    30. Dez. 2010 | #

  5. CrazyChemist schreibt:

    Bengalos auf dem Adventskranz – da musste ich wahrlich schmunzeln. Ich bin ganz pragmatisch und denke, alles wird bleiben wie es ist: Veh bleibt weiter (zu) ruhiger Trainer, Elia verletzt sich am Haaransatz und faellt bis zum Sommer aus, wo er dann wegen guter Fuehrung mit geringer Abloese nach WOB wechselt. Ze Roberto bekommt ebenfalls wegen guter Fuehrung bezahlten Urlaub in Brasilien und Demel wird wegen des Ueberangebotes an Abwehrspielern auf die BAnk gesetzt. Mladen Petric kann an den Spielen am Wochenende nicht teilnehmen, da er einen Schwaebisch fuer Anfaenger-Kurs bei der VHS belegt und Guerrero wurde vom Zirkus Krone als Artist abgeworben.
    Troche faellt ebenfalls wochenlang aus, da keiner seine Beine vom vielen kreiseldrehen entwirren kann.
    Westermann muss noch in der Winterpause zum Arzt, da Kurzsichtigkeit diagnostiziert wurde. Die soll wohl auch fuer seine Stellungsfehler verantwortlich sein.
    Auf Pitroipa liegen nun alle Hoffnungen, leider wurde er von einer Orkanboe erfasst und ist seit 4 Tagen verschollen.
    Soweit mein kleiner Wetterbericht…
    NUR DER HSV!

    PS: Aus HAwaii habe ich es bis Detroit geschafft, dort sassen wir 1 Tag fest, bevor wir (Nachdem wir morgens um 5:30 am Flughafen waren und die Schlangen angeschaut haben…) beschlossen haben, die 1000 km nach Hause lieber im Auto in Angriff zu nehmen. Dementsprechend waren wir 1.5 Tage spaeter als geplant zu Hause, aber immerhin sind wir wieder heil hier ;)

    30. Dez. 2010 | #

  6. pleitegeiger schreibt:

    @nedfuller Hast Du noch nie gehört, daß “XY die gegnerische Abwehr ausgetanzt” hat? Ich sag Dir, die wissen genau, was sie machen beim HSV!

    @ring2 Ick weeß! :)

    @rotundschwarz Vielen lieben Dank, Kerstin! Es freut mich immer ganz besonders, wenn ich Nicht-HSVler begeistern kann. Ich wünsche Dir alles Gute fürs neue Jahr – selbstverständlich auch für die Eintracht!

    @CrazyChemist Ich mag Deine Wetterberichte. Sehr. Auch, wenn Du fast nie gutes Wetter ankündigst…
    Puh, Deine Rückreise lässt meine Odyssee mit der Deutschen Bahn wie eine Fahrt im Royce-Rolls erscheinen. Schön, daß Ihr es trotzdem heil heim geschafft habt!

    31. Dez. 2010 | #

  7. CrazyChemist schreibt:

    Ja, die Informationspolitik von Continental war…aehm…optimierungsbeduerftig und ich sitze lieber 12 Std. im Auto auls noch 2 weitere Stunden auf einem Flughafen! Die Strassen waren uebrigens alle picobello und es war kaum Verkehr. Nur in New Jersey lag ein Auto auf dem Dach ;)

    1. Jan. 2011 | #

  8. Pleitegeigers Weblog » Habemus Abwehr! (Und schon wieder Unruhe im Verein.) - Glaube. Liebe. Hoffnung. NUR DER HSV! schreibt:

    [...] nicht daß es hier heißt, ich lüge Euch an – ich hatte einen Sieg auf Schalke vorhergesagt und es kam ein Sieg auf Schalke. Ich sollte schnellstmöglichst die Weihnachtsdeko wieder auspacken [...]

    17. Jan. 2011 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel