Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

23. Aug. 2010

Am 21. August um 18:30 Uhr endete für mich eine lange Durststrecke. Es waren genau 103 Tage ohne Bundesliga. Ohne HSV. Ohne große Fußball-Emotionen.

Das hat jetzt endlich ein Ende. Endlich wieder Fußball, endlich normale Leute. Endlich Singen, Klatschen, Hüpfen, Pöbeln. Endlich wieder Glückssocken, Hummel Hummel und Halbzeitfranzbrötchen.

Und doch ist alles anders: ich habe nämlich ein neues Zuhause. Ich bin jetzt endlich dort angekommen, wo ich hingehöre: in 22C. Stimmungsblock. 90 Minuten Support. Choreos. Den Rest des Stadions animieren.

Von dort oben hat man, auch ich als Maulwurf, einen prima Überblick. Aber man hat ganz schön zu ackern. Da tun Hände vom Klatschen weh (Egal, ein bißchen Schwund is immer!) und meine Stimme ist immer noch angeschlagen. Aber es hat verdammt viel Spaß gemacht – und wahnsinnig gut getan.

Den Blick von da oben seht Ihr in meinem neuen Header. Schön, oder? (Nochmal Danke an Yellowled für die Hilfe beim Headerumbau!)

Die Entscheidung, nach 22C umzuziehen, war goldrichtig. Auch, wenn ich noch nicht alle neuen Chants kann. Aber die Nord mit “DIE ARMEEE!” aufzufordern, ein “Hey, hey, hey, hier kommt Hamburg” anzustimmen, das irgendwann das ganze Stadion mitsingt und natürlich mit’n Trudelband die Tore zu feiern… Großartig.

Das Spiel tat sein übriges. Topspiel, Schalke, Ruud vs. Raúl. Das Ergebnis ist bekannt: Der HSV gewann durch zwei Tore von (ich schreib das doch so gern, weil ich es immer noch nicht glauben kann) Ruud van Nistelrooy mit 2:1.

Und Raúl? Spielte gar nicht mal so gut. Aber hey, er hat keine Ablöse gekostet. Und Ihr wisst ja: nem geschenkten Raúl schaut man nicht ins Maul…

Noch in der ersten Halbzeit sah es so aus, als wäre es wieder eines dieser Spiele, in denen der Ball partout nicht über die Linie will. Der HSV spielte mit nur einem Stürmer (Ruud), Petric auf seiner neuen, ungeliebten Position. Da spielte er dann nur so lala… daß sogar ich vor Zeugen forderte: Petric raus, Guerrero rein – hilft ja nix!

Veh hörte sogar auf mich – wenn auch erst, ganz labbadiesk, in der 70. Da wehte dann fast ein Hauch von Fönfrisur durchs Stadion.

Was gut war, außer der Stimmung: Ruud natürlich. Und Pitti gefiel mir verdammt gut. Und Rost war da, wenn wir ihn brauchten. Und ich habe mich sehr gefreut, Jarolim aufm Platz zu sehen.

Lustige Anekdote am Rande: Neben mir, am Rand von 22C (Jojo nannte uns “Kuchenblock” – nächstes Mal stehe ich weiter im Block), stand Spence. Aus King of Queens. Oder sein Doppelgänger. Und er war wahnsinnig anhänglich. Klar, er wohnt ja noch bei seiner Mutter und sucht einen Weg da raus…

Was ich mich übrigens auch immer noch frage: Was ist eigentlich der Keeper von Wer da? von Beruf?

Der Auftakt war verdammt großartig – so kann es gerne weitergehen!
In diesem Sinne: Glaube, Liebe, Hoffnung. NUR DER HSV!

10 Kommentare »

  1. nedfuller schreibt:

    Spence.
    Der war echt grossartig. Und ich dachte nicht, daß er aus Deutschland kommt :-)

    22C macht echt Spaß!

    23. Aug. 2010 | #

  2. Stefan schreibt:

    Schöner Blick von oben im neuen Header. 22C sah auch von unten gut aus. Und wie das Stadion von unten aussieht findest Du in meinem Blog mit einem interaktiven Panorama!

    23. Aug. 2010 | #

  3. moz schreibt:

    Ja, von 22C hat man eine super Perspektive! Hab ja auch von 23C wieder erfolgreich ‘rübergemacht’. Es war eine sehr gute Stimmung zum Auftakt. Vielleicht schaffen wir es ja mit Dauergesängen wie “Hey, hier kommt Hamburg”, generell wieder mehr Stimmung und Mitmachen ins Rund zu bringen.
    Spiel: Petric habe ich gar nicht soo schlecht gesehen. Highlights waren sicher Pitti und auch Elia. Beide auch nach hinten emsig. Jaro war ein echter Staubsauger, find ich. Fitness scheint auch zu stimmen. Und noch besser: Die Moral! Nach dem 1:1 hätten wir Ende letzte Saison noch eine Niederlage gekriegt. Diesmal haben sie einfach wütend weiter Gas gegeben.
    Ein toller Auftakt, der etwas Ruhe bringt, um an den Mängeln in der Feinabstimmung noch zu arbeiten.

    23. Aug. 2010 | #

  4. MC Winkel schreibt:

    Ouh man, Frau Pleite, was machen wir nur mit diesen dämlichen Nasiewissenschon?! :(

    23. Aug. 2010 | #

  5. CrazyChemist schreibt:

    Erstmal: großartiges Spiel, klasse Moral und verdient gewonnen. Ihr in 22 C wart so gut, dass selbst nach 18C etwas Stimmung hinüberschwappte (ich brülle ja eh immer mit, aber diesmal wurde auch um mich herum gebrüllt). Die Tabelle des ersten Spieltages werde ich mir auf jeden Fall einrahmen – nicht so sehr wegen der Stellung unseres HSV, sondern wegen der Abstiegsränge… *g*
    War die Nudelmaschine nun eigentlich mit dabei?

    23. Aug. 2010 | #

  6. Dave schreibt:

    Der Roar imTechpalast war wirklich nicht von schlechten Eltern, das gibbets sonst nur gegen Bremen oder Bayern. Allerdings war ja 22 C zu 1/3 leer, also da kann Bernie ruhigen Gewissens noch 1000 Leute mehr reinquetschen, wir haben ja kein Geld zu verschenken.

    23. Aug. 2010 | #

  7. pleitegeiger schreibt:

    @nedfuller Und daß die all die Jahre nie erwähnt haben, daß er HSV-Fan ist! ;)

    @Stefan Danke! :)

    @moz Ich könnt’ schon wieder, so toll war’s… Ich war auch angenehm überrascht, wie siew den Ausgleich weggesteckt haben. Endlich mal Moral!

    @MC Winkel Keine Plattform bieten. Das sind Vollidioten, die den ganzen Verein in den Dreck ziehen – siehst ja, was grad wieder abgeht. Das hat nix mit Fansein oder dem HSv zu tun :(

    @CrazyChemist Ui, wahnsinn. Wie soll das erst werden, wenn wir richtig eingesungen sind?
    Die Abstiegsränge sind derzeit in der Tat eine Augenweide *g*
    Und: Ich würde nie ohne Nudelholz oder Pendant ins Stadion gehen – will doch den Sieg nicht aufs Spiel setzen!

    @Dave Ehe nicht weitere Toiletten und ein zweiter Aufgang gebaut sind, dürfen da keine weiteren Leute rein, AFAIK.

    23. Aug. 2010 | #

  8. Carina schreibt:

    Kann mich nur anschließen, Spiel und Stimmung waren ein großartiger Auftakt. Das ist auch in Richtung Westen rübergeschwappt. Zumindest in 20C wurde kräftig mitgesungen und sogar phasenweise gestanden ;-) Sonst hab ich manchmal das Gefühl gehabt ich bin eine der wenigen, die da alles mitgrölt. Die Art von Stimmung war sonst zuletzt fast nur gegen Bayern und Wer da?

    So kann es weiter gehen. Leider werde ich das nächste Heimspiel wegen einer firmenweiten Weiterbildung/Sommerevent im tiefen Allgäu verpassen :-(

    24. Aug. 2010 | #

  9. Dave schreibt:

    Oh Gott, dann entgehen uns ja durch das vorschnelle Sitzerausreißen drölf Millionen. Dann wundert mich natürlich nicht mehr, dass wie ohne die Kühne Millionen zusperren müssten.

    24. Aug. 2010 | #

  10. moz schreibt:

    der ‘leere’ eindruck gen obere ränge in 22c entsteht dadurch, dass viele im block ganz nah an kapo jojo ran wollen. dadurch wird es weiter unten gut eng und warm – und weiter oben bilden sich stehranglücken … die dann genervte sitzplatzbesitzer der nordkurve, die von hinten angemosert werden, wenn sie stehen (auf der nordkurve!!!!!) gerne nutzen, um eben heimlich rüberzumachen …

    24. Aug. 2010 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel