Da is’ das Ding!

 

Dezember 2017
M D M D F S S
« Jan    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

11. Okt. 2009

Als HSV-Fan bekommt man beim Stichwort “Kugeln” ja inzwischen sofort Magenschmerzen. Ganz egal, ob Rumkugeln, Weihnachtskugeln oder Bowlingkugeln – seit jenem 8. Mai* ist keine Kugel mehr nur das, was sie vorher gewesen wäre. Sie ist immer auch ein bißchen Erinnerung an die wohl düsterste Stunde des HSV.

Daher war ich auch leicht überrascht, als ich vom neusten Supplier des HSV erfuhr. Dabei handelt es sich nämlich um keinen anderen als den Hersteller der Halloren-Kugeln – einem eigentlich ganz leckeren Schokodings mit Füllung aus der ehemaligen DDR.

Die HSV-Praline gibt es offenbar schon, klar, wo man doch jetzt einen offiziellen Pralinenlieferanten (WTF?) hat.

Meine größte Angst ist jetzt allerdings, daß demnächst die Halloren-Kugel auch in der Papierkugel-Edition auf den Markt kommt. Wie das Ding aussehen könnte, weiß ich auch schon: zerknitterte Optik aus weißer Schokolade. Ich halte das marketingtechnisch allerdings eher für schwierig, denn aus Sicht der HSV-Fans dürfte sich als Geschmacksrichtung für die Füllung eigentlich nur eins eignen: Erbrochenes**.

*Wieso fällt mir das jetzt erst auf? Auch am 8. Mai 2010 wird der Gegner wieder Wer da? heißen. Und diesmal wird hoffentlich alles anders.

**Nein, liebe Halloren-Anwälte, das hat nix mit Eurem Produkt zu tun, das ist schon okay so, keine Sorge.

3 Kommentare »

  1. Kid Klappergass schreibt:

    Ja, die “Jako”-Geschichte lässt einen vorsichtig werden.

    Und neuer “Lieferant” will wohl keiner sein, “Supplier” schon.

    In solchen Momenten wünsche ich mir, ich hätte mir keinen halbamerikanischen Spitznamen ausgesucht.

    Gruß vom Klappergassenkind

    11. Okt. 2009 | #

  2. zauberswn schreibt:

    Ich will nicht Klugscheißen, aber das Spiel war am 7. Mai.

    12. Okt. 2009 | #

  3. pleitegeiger schreibt:

    @Kid Klappergass Lieferant klingt wahrscheinlich zu unglamourös. Wir werden ja dann bald zwischen Würstchenbude und Bierstand noch schnell ein paar Pralinen kaufen, bevor der Ref zum Kick-Off whistled…

    @zauberswn Aaaaaaaaaaargh!!! Und ich hab das extra noch nachgeschaut, allerdings hier im Blog, und da stand das nicht so genau. Hmpf. Was hast Du auch am 8. Mai Geburtstag, das ist ja total anstrengend! ;-)

    12. Okt. 2009 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel