Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

29. Jun. 2009

Als wäre das Chaos beim HSV nicht schon groß genug, jetzt auch noch das: Man diskutiert derzeit offenbar über einen Transfer von Michael Ballack zum HSV.

Das meldet nicht der Kicker, nicht die Bild – sondern Sachar via Twitter. Sachar arbeitet bei Scoyo in Hamburg, wohnt allerdings wie ich in Berlin – und pendelt derzeit täglich in die schönste Stadt der Welt. Via Twitter läßt er uns auch an seinen Erlebnissen in der Bahn teilhaben.

Ich kenne Sachar schon lange, auch offline – daher weiß ich, daß er sich mit seinen Tweets gerade aus dem ICE nicht nur wichtig machen will und sich die Szene, in der er sich befindet, für ihn auf jeden Fall echt anfühlt. Grund genug für mich, spontan in Panik zu verfallen, als er vor einer Stunde vermeldete:

Am Nebentisch im ICE sitzen zwei prominente Spielerberater und ein Anwalt. Sie diskutieren seit 15 Minuten einen Ballack-Transfer zum HSV.

Damit nicht genug, er berichtete weiter:

Chelsea will ihn wohl abgeben, Ballack tendiert bei Wechsel aber eher zu Spanien (A. Madrid). HSV müsste Stammplatzgarantie bieten.
Gehalt hängt von den Personalien Petric, Boateng (Anfrage v. Barca), Metzelder und van der Vaart ab. Es geht also auch ohne Manager.

Ich bin überrascht und entsetzt und würde Sachar am liebsten bitten, den ganzen Tag nur im Zug zwischen Hamburg und Berlin zu sitzen und nach neusten Entwicklungen zu lauschen. Aber was, wenn die Herren Spielerberater dann aufs Flugzeug umsteigen? Oder die Gespräche, wie angekündigt, ins Hotel verlegen?

Ballack zum HSV – das wäre sicher ein Transfer, der für viel Aufruhr sorgen würde. Genau das richtige, um die Unruhe nach dem Machtkampf im Vorstand und dem Beiersdorfer-Abschied zu übertönen.

Ballack im HSV-Trikot – für mich ehrlich gesagt unvorstellbar. Aber irgendwie stellt man sich doch auch vor, daß derartige Knaller-Transfers nicht im Großraumwagen eines ICEs getätigt werden…

64 Kommentare »

  1. HSVmex schreibt:

    Ne, nö, nein…..neheeeeeee…OMG…..bitte bitte bitte NICHT (sorry, kurzer emotionaler anfall)
    achja…Boateng und Anfrage von BARCA?? War das nicht Mailand?

    29. Jun. 2009 | #

  2. pleitegeiger schreibt:

    Ich hab Dir gesagt, Du solltest Dich vorher besser hinsetzen…
    Mir is auch schlecht, ehrlich gesagt.

    29. Jun. 2009 | #

  3. Curi0us schreibt:

    WHAT? Ballack? Wieso..also… kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen?
    Und wer soll den bezahlen? Der wird ja nicht ganz billig sein.. und dafür, dass ihr ja nicht ausschließlich und nur ne Baustelle im Mittelfeld habt.. (bzw. eigentlich gefühlt eher Stürmer und Verteidiger bräuchtet?)…

    29. Jun. 2009 | #

  4. HSVmex schreibt:

    So nun hoff ich tatsächlich mal, dass dies nur ne Megagroße Ente ist, inwiefern auch immer.Nichts gegen deinen Kollegen aber im ICE? Ne, glaub ich auch nicht dran und dann auch noch Ballerina Ballack?
    MOP of all Time (MOP= Most Overrated Player) Neeeee

    29. Jun. 2009 | #

  5. pleitegeiger schreibt:

    @Curi0us Ich versteh es ja auch nicht. NULL. Aber ich kann nur bloggen, was Sachar twittert. Und ich lege meine Hand dafür ins Feuer, daß er das, was er getwittert hat, nicht erfunden hat.

    @HSVmex Was mir wirklich Angst macht, ist daß Sachar schrieb “…zwei prominente Spielerberater…” – das schließt ja eigentlich schon aus, daß sich jemand nur als Spielerberater ausgab.
    Aber wie getwittert: Hoffen wir einfach, daß Atletico das Rennen um Ballack, an dem wir gar nicht mitlaufen wollten, gewinnt.

    29. Jun. 2009 | #

  6. Kiki schreibt:

    Auweia, das wäre allerdings furchtbar. Man kann nur hoffen, daß die St. Ellinger ihre Sinne beieinander behalten.

    29. Jun. 2009 | #

  7. pleitegeiger schreibt:

    @HSVmex (1): Stimmt, in letzter Zeit gab es immer Gerüchte um Inter. Ich hab auch mal irgendwo was von Arsenal gelesen.

    @Kiki: Manchmal frage ich mich ja, ob die da beim HSV jemals ihre Sinne beieinander hatten… *seufz*

    29. Jun. 2009 | #

  8. moz schreibt:

    worüber leute so im zug reden… entweder fühlen die sich da volkommen alleine. oder sie erzählen einfach mal ein wenig blödsinn, um zu sehen, wie schnell sich der dann verbreitet. oder sie erzählen absichtlich laut halbwahrheiten, um bewegung in die dinge zu bringen.

    ballack ist wenigstens das original und nicht wie borowski die noch bräsigere fälschung

    29. Jun. 2009 | #

  9. pleitegeiger schreibt:

    @moz So gern ich es würde, die “Wir erzählen Halbwahrheiten und gucken mal”-Variante glaube ich irgendwie nicht. Sonst hätte der Anwalt sich meiner Meinung nach nicht mit einer Homestory (vorerst) das Schweigen eines Mediums erkauft

    29. Jun. 2009 | #

  10. MC Winkel schreibt:

    Du machst Witze?!

    29. Jun. 2009 | #

  11. pleitegeiger schreibt:

    @MC Winkel Mit sowas scherzt man nicht…

    29. Jun. 2009 | #

  12. YellowLed schreibt:

    Is’ klar. Mal eben den Ballack verschachern. Im ICE Berlin-Hamburg.

    Kamen die Herren zufällig aus dem Bordrestaurant und rochen nach Asbach-Uralt?

    29. Jun. 2009 | #

  13. pleitegeiger schreibt:

    Keine Ahnung, noch is Twitter geruchlos.

    Ich glaub’ ja auch nicht, daß Ballack zum HSV wechselt. Aber allein, daß darüber geredet wird, macht mir Angst.

    29. Jun. 2009 | #

  14. probek schreibt:

    Und ich lege meine Hand dafür ins Feuer, daß er das, was er getwittert hat, nicht erfunden hat.

    Oha. Das kann heiß werden.

    29. Jun. 2009 | #

  15. pleitegeiger schreibt:

    Nö, kann es nicht. Ich kenne Sachar gut genug, um zu wissen, daß er sich sowas nicht aus den Fingern saugt, um mal eben 5 Min. Retweet-Ruhm zu erhaschen.

    29. Jun. 2009 | #

  16. mars (spielbeobachter) schreibt:

    Äh. Bevor Ihr weiter in Panik verfallt, eine kurze Zwischenfrage: Was haben die Spieler Metzelder und van der Vaart mit der Sache zu tun? Ihr Gehalt beim anderen eventuell aufnehmenden Verein? Der da A. Madrid wäre? A wie Atletico? Oder A wie Aeal Madrid?

    29. Jun. 2009 | #

  17. probek schreibt:

    Was dagegen spricht:

    - das (derzeitige) Gehalt Ballacks (vermutlich)
    - seine Klasse (nix für ungut)
    - die Klasse, in der der HSV zur Zeit spielen muss (national und international; ebenfalls nix für ungut)
    - die erst vor einem Monat von beiden Seiten bestätigte Vertragsverlängerung bei Chelsea
    - dass es nur eine Quelle für die Story gibt
    - die anderen Gerüchte, die der Lauscher nebenbei auch noch erfahren haben will (mal eben über Petric, Boateng, Metzelder und van der Vaart)
    - dass namenlose, aber “prominente” Spielerberater und Anwälte so offen plaudern, wenn Dritte mithören können. Prominent mögen sie dann ja vielleicht sein, aber offensichtlich sehr unprofessionell.

    Und was spricht für diese Story? (Außer, dass Ballack den HSV sicher verstärken könnte)

    29. Jun. 2009 | #

  18. pleitegeiger schreibt:

    @mars Keine Ahnung. Vielleicht magst Du Dich ja in den ICE setzen und es rausfinden?

    Ich sag ja, es sind Gerüchte – aber eben ein ziemliches Kaliber… Was wird, werden wir ja sehen. Und wenn er bleibt, wo er ist, freu ich mich. SEHR.

    29. Jun. 2009 | #

  19. probek schreibt:

    Vielleicht ist es nur eines dieser Spiele, bei denen bewiesen werden soll, wie schnell ein bei Twitter gestreutes Gerücht die Runde macht? Und wer da wie alles mitmacht?

    29. Jun. 2009 | #

  20. probek schreibt:

    Ansonsten, wenn du den Gerüchteschreiber so gut kennst: warum ihn nicht einfach anrufen/fragen/anmailen, ob er das ernst meint?

    29. Jun. 2009 | #

  21. pleitegeiger schreibt:

    @probek Natürlich spricht alles dagegen. Ich glaube und hoffe auch, daß er nicht zum HSV kommt.

    Es sind Spekulationen nach einem aufgeschnappten Gespräch von jemandem, dem ich persönlich glaube. Für mich ist damit mehr dran, als wenn ich in ner Zeitung lese “Spieler XY wurde in Hamburg gesichtet, vielleicht wechselt er ja zum HSV” – ja, vielleicht. Vielleicht war er aber auch nur auf der Reeperbahn.
    Aber hey, auch darüber diskutieren wir, es ist Sommerpause, wir haben sonst nichts.

    Warten wir’s ab.

    29. Jun. 2009 | #

  22. pleitegeiger schreibt:

    Und: Ich habe mich rückversichert.

    29. Jun. 2009 | #

  23. Curi0us schreibt:

    Andersrum gefragt: Was hätte Sachar davon, das zu verbreiten, wenn *nix* dran wäre? IMHO genau gar nichts.
    Selbst wenn man ihn nicht persönlich kennt (wie ich). Zumal das kein irgendwie unbekannter Twittername ist, bei dem niemand weiß, wer dahinter steckt…

    Was da dran ist kann von uns hier kenier sagen.. aber hallo? Fans die Ivan Klasnic bei Hagenbeck gesehen haben (er hat Familie in HH!) reichen aus um das Gerücht in die Welt zu setzen, er käme diese Saison zum FC St. Pauli… Von daher denke ich, dass das hier viel eher Hand und Fuß hat. Was auch immer das nun bedeutet.

    Und nicht umsonst liest man im Moment immer wieder vom Dominoeffekt, auf den alle warten, welches das erste Dominosteinchen ist.. kein Plan, aber da ergibt auch VdV/Merte/Ballack evtl. *irgendwie* Sinn.

    29. Jun. 2009 | #

  24. probek schreibt:

    Och, ich hätte schon was (ein EM-Finale z.B., bei dem grad das 1:0 für Deutschland fällt). Und “rückversichert” im Sinne von: er sagt, er sagt die Wahrheit?

    29. Jun. 2009 | #

  25. probek schreibt:

    @curi0us

    Also bitte. Natürlich hätte man was davon, wenn man anhand einer solchen Geschichte testet, wie weit und wie schnell die Verbreitung von Gerüchten über Twitter geht. Vor allem, wenn man selber als Spin-Doctor arbeitet. Und dann (ganz zufällig, natürlich) ähnliches auch erlebt haben will.

    29. Jun. 2009 | #

  26. pleitegeiger schreibt:

    @Curi0us Exakt.

    @probek Ja. Jetzt wirst Du natürlich sagen, hm, wer ganz Twitter anlügt, der kann ja auch die Frau Pleitegeiger im Privaten nochmal anlügen. Richtig?
    Ich wiederhole nochmal: Ich glaube Sachar das, was er gesehen hat. Ich habe meine Gründe dafür, es zu tun. Wenn Du Deine hast, es nicht zu tun – kein Problem.

    29. Jun. 2009 | #

  27. probek schreibt:

    Wo sage ich denn, dass er lügt? Ich sage, dass ich meine Zweifel habe, durchaus berechtigt, wie ich finde. Du siehst das anders?

    Das schönste ist ja: wir haben noch bis zum 31. August (!) Zeit, rauszufinden, ob daran irgendwas dran ist. Lustigerweise könnte Herr Kriwoj ja durchaus auch Recht haben, selbst wenn Ballack am Ende doch in London bleibt. Oder er Dampfplauderern aufgesessen ist.

    29. Jun. 2009 | #

  28. Curi0us schreibt:

    @Probek woran zweifelst Du denn? An Sachars aussagen (also würdest Du doch sagen, dass er lüge) oder an dem was da besprochen wurde? Hier (wie auch bei Sachar selbst) wird doch *sehr deutlich* dass er dieses Gespräch mitgehört hat. Das sagt nichts darüber aus, mit welcher Wahrscheinlichkeit Ballack zum HSV wechselt oder sonstwas…

    29. Jun. 2009 | #

  29. BN schreibt:

    Wäre ja ein Hammer, wenns stimmt… und durchaus logisch. Hofmann braucht einen Knaller um von der Beiersdorfer-Affäre abzulenken und seinen ramponierten Ruf wiederherzustellen. Und was ist da besser, als sich eines alten HSV-Mittels zu bedienen?: Einen alternden Star im Herbst der Karriere aus dem Ausland zurückzuholen (Beckenbauer läßt grüßen).

    29. Jun. 2009 | #

  30. TheBigEasy schreibt:

    Also ich finde, dass probek unter Comment #17 schon mehr als genug trifftige Argumente vorgebracht hat, warum ein Wechsel zu euch gar nicht in Frage kommen kann. ;-)

    Darüber hinaus legt Ballack größten Wert darauf, dass er ein einigermaßen ungestörtes Privatleben führen kann. Das hält er in Deutschland derzeit nicht für möglich, in London aber schon eher. Frag’ mich jetzt nicht, woher ich das weiß, es ist so. Er wird also in London bleiben, wofür auch die erst kürzliche Verlängerung seines Vertrags bei Chelsea spricht.

    Ballacks großes Ziel, das er noch hat: Er will einen großen internationalen Titel gewinnen (WM, EM, CL). Mit der N11 wird ihm das in der noch zur Verfügung stehenden Zeit nicht gelingen. Bleibt also nur ein Spitzenclub mit entsprechend realistischen Ambitionen. Somit kommt also auch Atletico Madrid nicht in Frage.

    Last but not least: Der Berater von Michael Ballack ist nicht dafür bekannt, in einem ICE über solche Dinge zu plaudern.

    29. Jun. 2009 | #

  31. probek schreibt:

    Ja, ich zweifle an den Aussagen bzw. den Inhalten der Tweets von @sachark, losgelöst vom Autoren. Bin aber der erste, der ihn beglückwünscht, falls dieser Scoop wirklich Fakt werden sollte.

    Zusätzlich zweifle ich, dass ein Wechsel Ballacks alsbald bestätigt wird. Was die Aufklärung der Story und die Überprüfung des Wahrheitsgehalts nicht erleichtert.

    Aber wenn denn (so die Aussage @sacharks) auch andere Medien berichten werden, wären wir schon einen Schritt weiter. Denn nur “ein Medium” konnte ja mit “einer Homestory” beruhigt werden, da bleiben – zumindest nach meiner Logik – noch andere, die mglw. eben nicht beruhigt werden konnten. Wenn die dann alle sich auf @sachark berufen, sind wir aber auch nicht weiter.

    29. Jun. 2009 | #

  32. probek schreibt:

    Was ich fast am lustigsten finde: dass ihn die HSV-Fans hier (und auf Twitter) gar nicht haben wollen. Was ich ein wenig hochnäsig finde. Ich nähme ihn sofort, Ballack ist immer noch ein Guter. Wer glaubt, dass ein Stammspieler eines Champions-League-Halbfinalisten einen Klub, der mit Müh und Not die Europaliga erreicht hat, nicht verstärkt, hat m.E. Probleme, den eigenen Verein realistisch einzuschätzen.

    29. Jun. 2009 | #

  33. probek schreibt:

    Bei Google News ist die Meldung jedenfalls schon mal gelandet. Quelle: der Tweet von @sachark.

    29. Jun. 2009 | #

  34. TheBigEasy schreibt:

    Spox ist natürlich auch gleich im Ticker darauf angesprungen, mit derselben Quelle.

    29. Jun. 2009 | #

  35. André schreibt:

    Ballack hin, Ballack her… Wer zum Teufel erkennt Spielerberater im ICE? Wenn ich mich anstreng könnte ich vielleicht 2-3 Namen nennen, aber ich hab keinen Schimmer wie die aussehen. Respekt an solche Fußball-Nerds, die sogar wissen wie Spielerberater aussehen

    29. Jun. 2009 | #

  36. TheBigEasy schreibt:

    @André
    Yep, das geht mir genauso.

    29. Jun. 2009 | #

  37. moz schreibt:

    ja, wenn man mal mitstoppen möchte, um zu sehen, wie schnell das via twitter und co dann in sportportalen etc. landet, ist das sicher eine interessante versuchsanordnung ;-))

    29. Jun. 2009 | #

  38. donvanone schreibt:

    Auch wenn ich ihn unsympathisch finde (ich glaub bei Lautern ging er noch, bin aber nicht mehr so sicher), so würde ich ihn doch nehmen, Hey, wir haben gerade mal 17 Profispieler, da nimmt man was man kriegen kann. Und fußballerisch ist er jetzt ja wirklich nicht der schlechteste.
    Außerdem wäre uns dann in allen Wettbewerben der zweite Platz garantiert, was doch bei den momentanen Aktionen eigentlich ein Ausgang wäre, auf den man sich jetzt einigen könnte, oder nicht?

    29. Jun. 2009 | #

  39. pleitegeiger schreibt:

    @donvanone *fg* Der zweite Platz ist uns eh schon sicher. Unser Trainer war vorher bei Bayer Vizekusen…

    29. Jun. 2009 | #

  40. Philsen schreibt:

    Dieses Gerücht ist mehr als lächerlich. Chelsea würde Ballack sicherlich nicht unter 15 mio. Pfund ziehen lassen. An eine Ausleihe ist da schon mehr zu denken.
    Ansonsten völlig sinnfrei da er auch das Gehaltsgefüge sprengen würde. Ballack und HSV? Nein, danke…

    30. Jun. 2009 | #

  41. noidea schreibt:

    Für mich persönlich klang das vorhin schon in Twitter alles zu sehr konstruiert, zu aalglatt, zu unglaubwürdig. Jetzt auch noch hier der Beitrag und die Versicherungen von dir… sorry, das ist alles höchst unglaubwürdig.
    Mein Bauch sagt: Hier stimmt was nicht!
    Dem was probek geschrieben hat kann ich nur zustimmen. Bin aber gespannt was noch so kommt. Vielleicht gibts ja bald ne Auflösung ;-)

    30. Jun. 2009 | #

  42. pleitegeiger schreibt:

    @noidea Auflösung wie in “Juni, Juni, Sachar hat Euch verarscht und ich habe ihm den Rücken gestärkt, um die Glaubwürdigkeit noch zu erhöhen”? – sicher nicht.
    Auflösung wie in “Der HSV gibt die Verpflichtung von Michael Ballack bekannt”? – hoffentlich nicht.

    Es hat nie jemand gesagt, daß der Wechsel perfekt ist, ich glaube auch nicht, daß er von statten geht. Allerdings finde ich es heftig, daß die Glaubwürdigkeit der Tweets hier derart angezweifelt wird.
    Ich frage mich, woran das liegt. Wenn ne Zeitung Wechselgerüchte abdruckt, steht da nie ne Quelle bei. Da steht allenfalls “…aus gut unterrichteten Kreisen…” – jetzt gibt es mal jemanden, der aufsteht und sagt, was er gesehen hat, anstatt in der Sportredaktion anzurufen und denen den Rest zu überlassen – und alle fragen nach nem zweiten Zeugen? Auch seltsam, irgendwie. Denn wie oft diskutieren wir Wechsel, weil in der Zeitung steht “XY wurde in Z am Flughafen gesehen” – allerdings steht da nie, *von wem überhaupt*… :-)

    Aber Spox will sich ja morgen um O-Töne kümmern, vielleicht bekommst Du ja dann ne Auflösung – wobei… zugeben würde es ja sicherlich auch kein Spielerberater/Manager/Spieler selbst, egal, was/wie viel dran ist.
    Das ist ja das eigentlich fiese, daß Sachar dabei fast nur verlieren konnte (und die Meldung dennoch abgesetzt hat). Denn mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit wird nie jemand sagen “Ja, wir haben das im ICE zwischen Hamburg und Berlin diskutiert”…

    30. Jun. 2009 | #

  43. noidea schreibt:

    Pleite, ich kann dir nicht sagen wodran es liegt… es ist einfach ein Gefühl.
    Vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass ich von Sachar schon den einen oder anderen kritischen Tweet gelesen habe. Zum Beispiel zu der Iranhysterie, wo ja auch alle blind am rumtwittern sind und meinen, dass was sie da sehen bzw. als Nachrichten geliefert bekommen sei alles real.
    Vielleicht wollte er damit mal einigen Leuten zeigen, wie leicht man mit Twitter auch manipulieren kann, eventuell war auch alles wahr… die Möglichkeit besteht. Nur mir fehlt der Glaube dran. ;-)

    Zeitungen glaube ich übrigens schon lange nichts mehr. Die sind doch teilweise das Papier nicht Wert auf dem sie gedruckt werden (Ausnahmen bestätigen die Regel).

    Okay, jetzt aber genug gestänkert. Wie gesagt… bin auf die Auflösung gespannt… und “Juni, juni” wär doch wirklich mal was neues ;-)

    30. Jun. 2009 | #

  44. probek schreibt:

    Es geht doch nicht darum, ob @sachark “verliert” (wie du schreibst), sondern ob das Gerücht, völlig losgelöst von seinem Urheber, glaubwürdig ist. Und da habe ich (aus diversen, oben schon genannten Gründen) meine Zweifel, auch wenn ich dem HSV sicherlich mal wieder einen Spieler von der Klasse Ballacks gönnen würde, selbst dann noch, wenn ihr den nicht zu schätzen wisst (was ich ja für den eigentlichen Skandal bei der Geschichte halte).

    Jeder andere hätte sich Zweifeln an einer Hörensagen-Story aber auch stellen müssen. Sehe da überhaupt kein Problem drin – umgekehrt wird ein Schuh draus: ich weiß zu schätzen, wenn man nicht jede (unüberprüfbare*) Behauptung einfach so schluckt, ohne die auf Stichhaltigkeit abzuklopfen. Das tue ich übrigens auch bei Zeitungen, mal so am Rand. Und, wie gesagt: sollte sich am Ende (gerne auch noch Jahre später) rausstellen, dass da was dran war, bin ich der erste Gratulant für sein tolles Fundstück.

    Nicht losgelöst davon finde ich es schade, dass der Gerüchteschreiber auf seinem eigenen Blog nichts dazu schreibt. Der letzte Eintrag von ihm ist heißt “Mundpropaganda für Anfänger” (kein Scherz) und ist von (vor)gestern.

    *vielleicht reicht @sachark ja zumindest noch die Namen der zwei prominenten Spielerberater nach (ich kenne bei Ballack nur einen und den auch nur per Namen) und ein Foto/Twitpic von den Belauschten wäre natürlich auch toll gewesen, Persönlichkeitsrechte hin oder her.

    30. Jun. 2009 | #

  45. nedfuller schreibt:

    Hui, hier ist was los.

    Es geht ja hier schon fast um das Twittern selbst. Da wäre mal eine Grundsatzdiskussion fällig.

    und Ballack würde der Mannschaft gut tun. Dann hätten wir den Trainer von Vizekusen und den ewigen Zweiten in der Mannschaft. Der zweite Platz wäre uns also sicher.

    30. Jun. 2009 | #

  46. pleitegeiger schreibt:

    So, jetzt auch im Abendblatt, inkl. Dementi vom HSV-Pressesprecher.

    30. Jun. 2009 | #

  47. pleitegeiger schreibt:

    …dagegen gibt’s laut Spox vom HSV kein eindeutiges Dementi, dagegen allerdings vom Ballack-Umfeld die Aussage, es sei “kompletter Unsinn”. Und laut RP-Online ist die HSV-Pressestelle gar nicht besetzt. Da fragt man sich ja fast schon wieder, mit wem dann Spox und Abendblatt gesprochen hab…. ach, lassen wir das.

    30. Jun. 2009 | #

  48. moz schreibt:

    Dreht den Schuh doch mal um: Im ICE sitzen zwei Typen aus Sportvermarktungsfirmen/Beraterkreisen, die diesen Knaben von der dollen Lernplattform, deren Namen ich vergessen habe, aus irgendeinem Grund (er)kennen (er meinte ja auch, sie zu erkennen). Die denken sich “Ha, die alte Twitternase, dem bauen wir jetzt mal einen…”

    Wäre doch auch lustig.

    Ich will gar nicht bezweifeln, dass in ICEs die intimsten Dinge verhandelt werden als säßen rundherum nur Blinde und Taubstumme. Und ja, zumindest taub wäre da manches mal gerne.
    Aber ein derart heißes Eisen bespricht man nur im ICE, wenn man WILL, dass es gehört wird – warum auch immer.

    30. Jun. 2009 | #

  49. noidea schreibt:

    Ich zitiere mal einfach express.de:
    “Schnell wurde aber klar: Die Meldung ist eine reine Twitter-Ente. Eine geschätzte Ablöse von 20 Millionen Euro und ein Monatsgehalt von rund einer Million Euro – diesen finanziellen Wahnsinn kann beim HSV derzeit niemand ernsthaft in Erwägung ziehen.
    Bestätigt wird dies durch die Aussage von HSV-Sprecher Jörn Wolf: “Wir haben keinen Kontakt zu Michael Ballack aufgenommen.”

    Soviel also dazu…
    @moz: Auch ne interessante Idee. Hatte ich heute morgen auch kurz in Erwägung gezogen.

    30. Jun. 2009 | #

  50. Spielfeldrand - Das Magazin » Blog Archive » DailySoccer 30/06/2009 schreibt:

    [...] Oh. mein. Gott: Ballack zum HSV? Spielfeldrand freut sich über den Besuch dieser Angebote: Fussballwetten: Bundesliga, 2. Liga & internationale Ligen tippen Mit Premiere zum Champions League Finale. Jetzt Tickets gewinnen! (No Ratings Yet)  Loading … [...]

    30. Jun. 2009 | #

  51. Curi0us schreibt:

    @moz Du unterstellst zuviel bewußtes handeln. Was ich im ICE oder in der U-Bahn (!!) schon mitgehört oder mitangesehen habe (Laptop-Bildschirm mit Präsentation von TOP SECRET Unternehmenszahlen nur mal als Beispiel).. da finde ich das mit den Beratern nicht unglaubhaft. Vor allem nicht *deshalb*.

    Und ich halte es auch für wesentlich wahrscheinlicher, dass $Fan einen (prominenten) Spielerberater erkennt, als umgekehrt irgendwer einen Nullachtfuffzehn-Twitterer. Sachar ist ja nicht Lobo.

    @noidea hast Du seinerzeit geglaubt, dass der HSV van der Vaart kriegt? Es gibt immer wieder extrem überraschende Sensationstransfers (Poldi zu Köln hätte, ohne das Medienrauschen vorher, doch auch niemand geglaubt, das ist von den Verhältnismäßigkeiten doch fast vergleichbar)… Damit sage ich nicht, dass es passiert, aber dass sowas *diskutiert* wird? Why not? Dafür hab ich einfach auch schon viel zu viele völlig “unwahrscheinliche” Transfers erlebt, mit denen “niemand” gerechnet hätte.

    30. Jun. 2009 | #

  52. Abenteuer Fussball » Labbadia und der HSV schreibt:

    [...] außer das er das System umstellen wird. Neuzugänge gibt es auch noch keine. Sportdirektor weg. Twitter-Spekulationen um Ballack. Der HSV steht vor anstrengenden Wochen, denn mit dem aktuellen Personal kann man wohl [...]

    30. Jun. 2009 | #

  53. probek schreibt:

    “Ballack”, das Codewort für “Zé Roberto”. Gruß aus München …

    30. Jun. 2009 | #

  54. Curi0us schreibt:

    @all die jetzt gerade die Bild als Quelle hernehmen für den Wechsel von Ze Roberto zum HSV.. habt ihr das mal genau gelesen?

    “BILD.de erfuhr”…

    Bild. Die die meisten für unglaublich seriös halten. NICHT. (wer noch nie über die Bild gelästert hat, bewerfe mich gerne mit virtuellen Steinchen)

    Die… vielleicht einfach im ICE zufällig neben dem Berater von Ze Roberto saß? Bild, die mit dieser 1414-Aktion (oder so ähnlich) “Bürgerreporter” auffordern, ihre eigenen Geschichten zu schreiben? Fotos einzuschicken?

    Ist euch mal durch den Kopf gegangen, dass Sachar, hätte er es darauf angelegt, die große Welle zu machen, was ihm ja einige hier unterschwellig unterstelen, auch einfach die Info der Bild hätte stecken können?

    Nur so’n Gedankengang.

    30. Jun. 2009 | #

  55. TheBigEasy schreibt:

    Wg. ““Ballack”, das Codewort für “Zé Roberto”. Gruß aus München …

    Und wenn das stimmt, dann kann man euch nur beglückwünschen. Ebenfalls schöne Grüße aus München.

    30. Jun. 2009 | #

  56. noidea schreibt:

    @Curi0us: Es ging bei mir nicht um das inhaltliche der Nachricht sondern die Form wie er geschrieben hat die mir irgendwie gesagt hat, dass da was nicht stimmt. Wenns um die Sache geht hab ich eh zu wenig Ahnung um da mitzureden ;-)

    Hab noch mal im Nachhinein mir die Tweets angeschaut. Ich denke der wo er schreibt: “Das Telefon des Anwalts steht nicht mehr still. Die Presse liest bei twitter anscheinend mit. Anwalt hat noch nie was von twitter gehört.” ist doch irgendwie recht skurril.
    Ein Anwalt der namentlich nicht genannt wird, wird aufgrund einer Twitter Meldung von Medien angerufen?! WTF? Wie viele Anwälte gibts in Deutschland? Wird wohl ne Weile dauern die alle durchzu telefonieren ;-)
    Aber vermutlich habt ih auch dafür alle eine total logische Erklärung… bin gespannt :-)

    1. Jul. 2009 | #

  57. massenpublikum» Blogarchiv » Der twitter-Vogel ist keine Ente schreibt:

    [...] über Monate und Jahre durch ein integeres Wesen und glaubwürdiges Auftreten ausgezeichnet hat und Menschen hinter sich stehen hat, die für einen die Hand ins Feuer halten, sollte es leichter haben, von klassischen [...]

    1. Jul. 2009 | #

  58. pleitegeiger schreibt:

    Für alle, die eine Stellungnahme von Sachar wollten: Er hat inzwischen nicht nur selbst darüber gebloggt (s.o.) – sondern sich auch im Interview mit Spox geäußert. Darin klärt er auch einige der oben aufgeworfenen Fragen.

    1. Jul. 2009 | #

  59. moz schreibt:

    @curios: der mann hat ja mal als freier sportjournalist gearbeitet, ich verstehe nicht, warum sich der eine oder andere spielerberater nicht auch das gesicht eines sportjournalisten merken sollte?

    2. Jul. 2009 | #

  60. Curi0us schreibt:

    @moz etwas unfairer Vergleich irgendwie, ich weiß ja nicht wie viele freie Sportjournalisten es gibt, aber sicherlich UNGLAUBLICH viele. Also.. denk mal eine Pressekonferenz. Vorne EIN Berater, im Raum 40 Journalisten. Und wer sagt, dass die beiden sich überhaupt schon mal begegnet sind? Für nen Journalisten gehörts halt zum Beruf, sich Gesichter zu merken.. umgekehrt….

    2. Jul. 2009 | #

  61. moz schreibt:

    @curios warum der vergleich unfair sein soll, weiß ich nicht, allenfalls unplausibel ;-))
    ich denke auch nicht, dass ein berater jeden journalisten von einer pressekongferenz wiedererkennt, schon eher von einem hintergrundgespräch etc. und warum man sich als berater keine gesichtern merken können muss(erst recht solche, die für informationsfluss stehen) erschließt sich mir nicht. aber lassen wir das.

    sei es wie es sei, ich weiß, dass es eine menge spaß machen kann, leute einfach mal hinters licht zu führen, blödsinn zu erzählen, zu schauen, wie die reagieren. wenn es keine veräpplung war, na bitte. aber wenn der ice-großraumwagen (in dem ja auch noch andere menschen saßen) einfach mal ein wenig bejuxt wurde, ist es doch auch schön.

    und wenn ballack dann doch kommt, meinen segen hat er.

    2. Jul. 2009 | #

  62. Curi0us schreibt:

    @muz (sorry, aber auf mein u lege ich wert…): Unfair weil der Vergleich gewaltig hinkt. Du hast den Anspruch an $Berater, dass er *alle* Sportjournalisten kennt (hey, Pleitegeiger bloggt über Fußball, ich blogge über Fußball, sind wir nicht alle ein wenige Sportjournalist?), obwohl die Chance groß ist, dass er die meisten davon nie auch nur dem Namen nach gehört haben kann… Während umgekehrt Sportjournalisten DAVON LEBEN, dass sie Sportler + Anhang kennen und erkennen…

    Und zum zweiten Absatz: Zu positiv gedacht ;-) Meine Erfahrung in öffentlichen Räumen sagt mir einfach das Gegenteil. Siehe oben, was ich da alles schon gesehen habe (und ich fahr nichtmal häufig ICE). Halt nicht so prominent wie die Personalie Ballack, aber bis hin zu Gehaltsverhandlungen für eine leitende Position, inkl. Nennung der Firma, der Summen, der Boni und der Namen der Beteiligten im ICE-Restaurant….Und das war auch kein Scherz.

    2. Jul. 2009 | #

  63. pleitegeiger schreibt:

    Um das mal hier festzuhalten… ich gehe nicht davon aus, daß holländische Medien Sachar auf Twitter folgen und/oder mein Blog lesen oder mit im ICE sitzen.

    Ich zitiere:

    Naast Huntelaar staat ook Michael Ballack op het verlanglijstje van HSV. De Duitse club zou al naar Ballack geïnformeerd hebben bij Chelsea, maar ook de vraagprijs voor hem is te hoog.
    Quelle: nu.nl, findet sich so ähnlich aber noch auf diversen anderen holländischen Portalen. Das Gerücht scheint es also noch irgendwo anders her zu geben.

    6. Jul. 2009 | #

  64. MAGIX Blog schreibt:

    Alle einsteigen bitte ! …

    Sachar Kriwoj, hat heute einen neuen Blog gestartet den ich einmal hervorheben möchte, da mir die besonders gut gefällt, bzw. sie einer dieser Ideen ist, wo es mich wundert, dass sie noch nciht vorher umgesetzt wurde.
    Sachar ist ,wie sovie…

    7. Jul. 2009 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel