Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

28. Mai. 2009

So. Irgendwer muß es ja tun – und da Didi und Hoffmann bei der letzten Trainersuche über 100 Tage gebraucht haben, ich aber gern zum Trainingsauftakt Anfang Juli wieder nen Trainer hätte, nehm ich das jetzt in die Hand und rufe heute zur ersten Mottoshow.

In der Jury:
Ich. Das muß reichen. Na gut, vielleicht darf die Trainerbank mitreden – die muß sich ja mit dem Arsch dann gut verstehen. Also… mit dem Arsch des neuen Trainers, mein ich.

Mit der Startnummer 1: Jürgen Klinsmann.
Er möchte als erstes die HSH-Nordbank-Arena in Ying-und-Yang-Arena umbenennen und das Spielfeld nach Feng Shui-Richtlinien umgestalten. Diese geraden, weißen Linien sind schlecht fürs Karma, die Tornetze hindern den Energiefluß des Balls. Weg damit!
Und die Tatsache, daß Hoffmann im DSF gestern sagte, die Lösung Klinsmann sei wohl doch etwas ZU experimentell ist eigentlich der beste Beweis dafür, daß die Verträge schon gedruckt werden…

Mit der Startnummer 2: Franz “der Kaiser” Beckenbauer
Ja gut, äh, das is einer, der wo als Spieler und Trainer Titel gewonnen hat. Wäre also eine echte Option.
Allerdings machte die Sekretärin des HSV hier bereits von ihrem Vetorecht Gebrauch – sie will keine weiteren Kinder.

Mit der LachStartnummer 3: Loddamaddäus
Wenn ich ihn hier nicht nennen würde, täte er es selbst…

Mit der Startnummer 4: Peter Neururer
Endlich ein Trainer, der sich keine großen Sorgen um die Aufstellung macht. Er wirft 11 Trikots hoch, wer eins fängt, darf spielen. Die Putzfrau hat auch eins gefangen? Egal, dann spielen wir eben mal mit Ausputzer.
Einziges Problem: Neururer tanzt gern nach dem Spiel auf dem Platz. Ich habe gehört, DJ Bobo castet gerade Tänzer für seine neue Tour und hat ein Auge auf ihn geworfen. Und wir wollen doch endlich mal einen Trainer, der länger bei uns bleibt…

Mit der Startnummer 5: Dragoslav Stepanovic
Von vier wichtigen Spielen gegen den Erzrivalen innerhalb von 19 Tagen drei versemmelt? Egaaaal, Lebbe gehd weidder!

Mit der Startnummer 6: Werner Lorant
Lorant heißt nicht umsonst “Werner Beinhart” – gegen den ist Magath ein Teddybär. Und Magath wurde gerade Meister. Also würde der HSV mit Lorant, äh… unglücklich? Genau.

Mit der Startnummer 7: Bördi Vogts
Gut, wir müßten uns erst mal einen Kindersitz für die Trainerbank besorgen. Wir könnten dann aber auch sicher sein, daß uns der Rest der Bundesliga, ach was, Europas, unterschätzt. Und vielleicht würde sich sogar der ein oder andere Gegenspieler totlachen.

Mit der Startnummer 8: Dieter Hecking
Als Polizist hätte Hecking einen entscheidenenden Vorteil: Wer scheiße spielt, wird einfach verhaftet. Wenn das mal keine Motivation ist…

Mit der Startnummer 9: Winnie Schäfer
Kaum ein Trainer in Deutschland steht so sehr für Konstanz wie Winnie Schäfer. Allerdings würde er es kaum wie bei KSC auch 12 Jahre beim HSV aushalten. Der Mann mit Löwenmähne würde gegen unsren Dino doch den Kürzeren ziehen.

Mit der Startnummer 10: Ede Geyer
Er hat Dynamo Dresden trainiert. Die Nationalelf der DDR. Sachsen Leipzig. Energie Cottbus…. Okay, schlechte Idee. Wir müßten ihm erst mal schonend beibringen, daß die Mauer weg ist…

So, das war der Schnelldurchlauf. Die Leitungen sind ab sofort geöffnet! Und in der nächsten Mottoshow gibt’s dann 10 neue Kandidaten. Vielleicht.

38 Kommentare »

  1. Curi0us schreibt:

    Da hast Du aber ganz wichtige Kandidaten Vergessen, die ich gerne nachnominieren würde:

    Mit der Startnummer 11: Alexandar Ristic
    Er hat bei Fortuna Düsseldorf die 10er Abwehrkette auf einer Linie perfektioniert, weiß immer für gute Stimmung bei Schiedsrichterassistenten zu sorgen (Nimm 2!) und weiß, wie man Meister wird (“Sag ich: Abwehr gewinnt Meisterschaft!”). Vielleicht der erste Trainer, bei dem auch das Maskottchen einen Platz in der Abwehrkette bekäme, versteht sich also auch mit Hermann.

    Mit der Startnummer 12: Thomas Doll
    Weiß genau, wie man sich bei Schiedsrichtern beliebt macht (Spitzname “Jammertommy”), hat immer alles richtig gemacht und nur durch Pech wieder verloren. Dafür aber Riesenpotential für kommende Sponsoren (Clearasil?) als prominentes Aushängeschild zu gelten. Und vor dem Hintergrund neuer Zielruppenerschließungen auch im Osten der Nation bestimmt beliebt.

    Mit der Startnummer 13: Chuck Norris
    Chuck Norris wird nicht gefragt, er ist einfach der Trainer.
    Chuck Norris richtet keine Taktik aus, der Gegner läuft vor Angst davon
    Chuck Norris wird nicht Meister, die Schüssel steht eh bei ihm im Geschirrspüler.

    28. Mai. 2009 | #

  2. pleitegeiger schreibt:

    Pffff. Ich kann ja nicht mein ganzes Pulver auf einmal verschießen! Wo die 10 herkommen, sind noch viiiiele mehr. Also gestern Abend waren da zumindest noch welche.

    Aber Chuck Norris ist genial. Den hatte ich noch gar nicht aufm Zettel. Verdammt! Hoffentlich schnappt uns den St. Pauli jetzt nicht weg…

    28. Mai. 2009 | #

  3. Curi0us schreibt:

    Oh, wen ich vergessen habe:

    Mit der Startnummer 14: Peter Neururer (oder wie seine Freunde ihn nennen N**r*r*r)
    Weil er immer mehrfach ins Gespräch gebracht wird.
    Außerdem ist er schon mit dem Porsche beim Arbeitsamt vorgefahren (sagt die Bild), weiß also wie das ist, so als arbeitsloser HSV-Fan.

    28. Mai. 2009 | #

  4. pleitegeiger schreibt:

    Hä? Guck Dir mal Startnummer 4 an…

    28. Mai. 2009 | #

  5. Curi0us schreibt:

    …wer lesen kann…:
    “Weil er immer mehrfach ins Gespräch gebracht wird.”
    Na? Groschen…? :-D

    28. Mai. 2009 | #

  6. pleitegeiger schreibt:

    Bööööh. Ey, das is mein Blog, ich bin hier der Flachwitz-Beauftragte! :-D

    28. Mai. 2009 | #

  7. Norman schreibt:

    Mein Trainerwunsch Nummer 1 ist doch die Frau Geiger mit Ihrem Meinungsverstärkendem Nudelholz!

    Das bringt doch mal Stimmung auf der Trainer(innen)bank.

    28. Mai. 2009 | #

  8. Max schreibt:

    Mit der Startnummer 15: Erich Ribbeck
    Inzwischen wieder gut ausgeruht und noch braungebrannter als früher. Ersetzt Kompetenz durch seine äußere Erscheinung (Nähe zu F.Beckenbauer). Titelvitrine aber leider so inhaltsleer wie sein Konzept (Unterschied zu F.Beckenbauer).

    Mit der Startnummer 16: Günter Netzer
    Als der HSV-Vorstand zögert ihn auf die Bank zu setzen, wechselt Netzer sich einfach selbst ein. Streift den Anzug über, nimmt Platz und lässt die Spieler mal machen. In der Halbzeit analysieren Co-Trainer Delling und er schonungslos die Fehler, nach dem Spiel gibt es Sternstunden des deutschen Fernsehens. Der Analyst Netzer redet über den Trainer Netzer. Herrlich.

    28. Mai. 2009 | #

  9. pleitegeiger schreibt:

    Mit der Startnummer 17: Pele Wollitz
    2008 schaffte er mit dem Klassenerhalt in der 2. Liga den größten Erfolg des VfL Osnabrück der letzten 30 Jahre.
    Mit so einer Erfolgsgeschichte im Rücken ist der Titel 2010 mit dem HSV doch ein Klacks.
    Seine Verpflichtung würde auch die kleinsten HSV-Fans begeistern, gibt er doch regelmäßig das Rumpelstilzchen an der Seitenlinie.

    28. Mai. 2009 | #

  10. Andre schreibt:

    Startnummer 17: Otto Pfister, der gerade in Kamerun entlassen wurde und sich auf dem ganzen Globus auskennt, womit nicht immer nur Spieler aus den Benelux-Ländern für die Rothosen auflaufen

    Startnummer 18: Frank Pagelsdorf, als “Nur die Liebe”-Heulkrampf-Ersatz für die sentimentalen Fans

    28. Mai. 2009 | #

  11. pleitegeiger schreibt:

    Aber nur, wenn Pagel seinen Co-Trainer-Stab, die Gummibärenbande, mitbringt. Und mit den Voodoo-Nadeln, die noch irgendwo im Stadion verbuddelt sein müßten, einen HSV-Schal für mich strickt.

    28. Mai. 2009 | #

  12. Rey schreibt:

    Ohne Startnummer: Lothar Buchmann, hat mit der Eintracht mal 9:2 gegen Bremen gewonnen.

    28. Mai. 2009 | #

  13. pleitegeiger schreibt:

    Ooooh, hohe Siege gegen Bremen sind ein prima Ansatzpunkt.

    Mit der Startnummer 19: Jörg Berger
    Hat ‘91 mit Köln 5:0 gegen Wer da? gewonnen. Das muß reichen an Argumenten. Außerdem will er nochmal beweisen, daß er es länger als 5 Tage (19.5.-24.5.09) bei einem Verein aushält. Zum Beispiel… 6 Tage!

    28. Mai. 2009 | #

  14. nedfuller schreibt:

    Konkurrenzlos wäre auch noch Bruce Darnell:
    So elegant wie die Spieler dann über den Platz laufen, da gewinnen wir alles!

    28. Mai. 2009 | #

  15. Curi0us schreibt:

    Pele Wollitz ist großartig. Da gibt’s auch Fotos von ihm im St. Pauli-Retter-Shirt :-D Super HSV Trainer.

    Startnummer 20: Matthias Sammer
    Auch wenn er sich verläuft aufgrund des leuchtenden Kopfes immer gut wieder zu finden. Kann Klinsmann und Loddarmaddäus nicht leiden, und sollte deshalb allen sympathisch sein (ist er aber nicht).

    28. Mai. 2009 | #

  16. pleitegeiger schreibt:

    @nedfuller Gute Idee! Und selbst wenn nicht, dann haben wir wenigstens Drama, Baby!

    28. Mai. 2009 | #

  17. Curi0us schreibt:

    @nedfuller und Pitroipa sieht es so aus als hätte er die perfekten Beinchen dafür :-)

    28. Mai. 2009 | #

  18. André schreibt:

    Ich bin immer noch für Gina Wild. Die zieht einfach blank und dann wollen wir doch mal sehen ob die gegnerischen Spieler nicht im Abseits standen bevor sie das Tor erzielten

    28. Mai. 2009 | #

  19. Curi0us schreibt:

    Ha! Ich weiß!
    Startnummer 21: Hennes, der Ziegenbock vom FC Köln!
    Aufgrund der vier Beine viel qualifizierter als der durchschnittliche Zweibeiner. Rammbock in der Abwehr und einer, der noch richtig Gras frißt!

    28. Mai. 2009 | #

  20. Lasse schreibt:

    Mit der Startnummer 22: Martin Jol!
    Hat zwar gerade einen 3-Jahres-Vetrag bei Ajax unterschrieben, bei einem guten Angebot lässt sich aber über alles reden. Ist nicht für Nachtreten bekannt und wird sagen: “Es waren tolle drei Tage bei Ajax, die ich nie vergessen werde. Aber bei diesem Gesamtkonzept des HSV konnte ich einfach nicht nein sagen.”

    28. Mai. 2009 | #

  21. Norman schreibt:

    @Curi0us wurde Hennes der Ziegenbock nicht gerade erst vor kurzem Hingerichtet?

    28. Mai. 2009 | #

  22. Lonari schreibt:

    Huah, das ist ja das reinste Gruselkabinett, Deine Top10! Davon kriege ich Albträume!

    28. Mai. 2009 | #

  23. nedfuller schreibt:

    @Lasse
    Ich lese da ein wenig Zynismus aus dem Post heraus :)

    28. Mai. 2009 | #

  24. michael schreibt:

    Mit der Startnummer 23: Dettmar Cramer ! Der ist zwar mittlerweile 84, hat sich aber durch seinen Werbespot für die V+R wieder mächtig ins Gespräch gebracht.

    28. Mai. 2009 | #

  25. moz schreibt:

    kann man happel exhumieren? oder klonen?

    28. Mai. 2009 | #

  26. me@home schreibt:

    Startnummer 24: Uns Uwe, weil:
    - Idol geht immer!
    - Hat bereits im Fernsehen bewiesen, dass er ganz hervorragend an sich selber spielen kann. Die Motivation wird er bestimmt auch an die Mannschaft weitergeben können.
    - Die BILD wäre begeistert!
    - Null-Inhalt-Sprüche des Kaisers kann Uwe allemal und das sogar mit einheimischen Dialekt!

    28. Mai. 2009 | #

  27. Spielfeldrand - Das Magazin » Blog Archive » DailySoccer 28/05/2009 schreibt:

    [...] PSDSHSVTS – Pleite sucht den Super-HSV-Trainer-Star Pleitegeiger stellt 10 Kandidaten vor. [...]

    28. Mai. 2009 | #

  28. Curi0us schreibt:

    @me@home nie vergessen:
    Euch Uwe seine Frau hats zudem nochmal durchgerechnet!

    28. Mai. 2009 | #

  29. Andre schreibt:

    @nedfuller: Wenn Bruce kommt, muss Brdaric reaktiviert werden… der bringt die Handtasche zum Leben. Auch auf dem Platz… pffff…

    @Curi0us: Der Ziegenbock ist kein Ziegenbock, sondern ein Geißbock… Ordnung muss sein… @Norman: Etwas Respekt bitte für den alten Hennes… er war nicht mehr der Jüngste :(

    Startnummer 25: Guido Buchwald, dann läuft es auch besser mit der Vermakrtung in Asien (Takahara war nur der Anfang ^^)

    @pleitegeiger: Ich bin gespannt auf Teil zwei der Castingvorschläge… allmählich sind alle üblichen Kandidaten durchgekaut ^^

    28. Mai. 2009 | #

  30. Jekylla schreibt:

    Startnummer 26: Holger Stanislawski. Nachdem er bei der Fußball-Lehrer-Prüfung als Klassenbester abgeschnitten, paßt er vom Style her natürlich überhaupt nicht mehr zu St. Pauli.

    Vielleicht kann der HSV bei Stani lernen, wie man Klassenbester wird? ;-)

    28. Mai. 2009 | #

  31. André L. schreibt:

    Startnummer 27:
    Rudi Gutendorf
    -Trainerlehrgang unter Sepp Herberger
    - Er gilt als der Trainer mit den meisten internationalen Engagements und steht als solcher auch im Guinness Buch der Rekorde.
    - Die Liste seiner Trainertätigkeit weist mittlerweile 54 Stationen auf.
    - seit 22. April 1997 Träger des Bundesverdienstkreuz.

    28. Mai. 2009 | #

  32. Jekylla schreibt:

    Startnummer 28: Hans Meyer
    Auch wenn das nicht hieße, dass diesem HSV das was bringen würde, zumindest hätte man dann endlich mal unterhaltsame Pressekonferenzen, der quatscht selbst Niederlagen noch amüsant.

    http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/hans-meyer_did_18375.html

    28. Mai. 2009 | #

  33. sohnvonsohnvonpeter schreibt:

    Wo wir grad bei unterhaltsamen Pressekonferenzen sind…

    Startnummer 29: Giovanni Trapattoni
    - Macht seine Sache in Irland sehr gut, könnte aber bestimmt losgeist werden.
    - Fühlt sich bestimmt nicht nur an den Alsterarkaden wohl.
    - Könnte den Jungspund Toni als Ersatz für Olic an die Elbe locken. (Dann Lange-Bälle-auf-Jancker-Taktik ausgraben)
    - Dann wäre Loddar aus dem Spiel
    - Kann deutsch
    - Hatte fast überall Erfolg
    - etc.

    28. Mai. 2009 | #

  34. pleitegeiger schreibt:

    DANKE für Eure sensationell großartige Beteiligung.

    @Andre (Kommentar 29) Jetzt, wo ich erfolgreicher bin als DSDS und GNTM zusammen… Ich bin schon im Studio und bereite die zweite Mottoshow vor! :-)

    @Jekylla (Kommentar 30) Der war böse… aber ziemlich gut ;-)

    28. Mai. 2009 | #

  35. Christoph schreibt:

    Also ich rufe für Neururer an ;)

    29. Mai. 2009 | #

  36. uncle schreibt:

    Watt iss mit Toppmöller, dem Pudel?
    Könnte in der trainingsfreien Zeit noch bei jeder Hundeshow nen Preis absahnen…
    Nicht zu vergessen seine rosa Hemden, die sogar Bruce Darnell erröten lassen würden…

    29. Mai. 2009 | #

  37. Jericho206 schreibt:

    Was ist denn mit Udo “Erzähl mir vom Krieg” Lattek? Der kommt zusammen mit Sammer und wir sind ein Jahr später Meister !! Alle sind glücklich und Udo kann im DSF Doppelpass seine Anekdoten-Sammlung erweitern.

    29. Mai. 2009 | #

  38. Pleitegeigers Weblog » Bye-bye Bruno. - Hamburg, meine Perle schreibt:

    [...] wird hier wohl demnächst die neue Staffel PSDSHSVTS starten… Ab jetzt ist die Castingbox in den Kommentaren [...]

    26. Apr. 2010 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel