Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

22. Mrz. 2009

Kaum war der HSV zurück aus Istanbul, mußte er schon wieder in der Bundesliga ran. Wieder so’n Spieltach, wo alle anderen schon vorgelegt hatten. Hertha hatte in Stuttgart gepatzt, mit nem Sieg hatte der HSV die Möglichkeit, auf einen Punkt ranzukommen. Eigentlich ein Spiel, das man nur verlieren konnte. Vor allem, wenn man weiß, daß Schalke in Gelsenkirchen spielt…

Der HSV nach wie vor mit einer riesigen Verletztenliste (Olic fiel kurzfristig auch noch aus), Martin Jol sah sich leider wieder gezwungen, den Herrn Schlendrian in die Anfangself zu nehmen. Schalke bedankte sich dann auch gleich mal mit einem Tor – allerdings wurde das abgepfiffen. Abseits. Puh. Ich wußte immer, daß diese Regel nochmal zu was gut sein würde!

Das Publikum auf den Rängen faszinierte mich irgendwie. Auf einer Seite des Stadions war noch Mitte der ersten Halbzeit eine riesige Blockfahne in Form des Schalke-Trikots. Ähm… Was ist denn mit denen, die darunter waren? Sehen die dann einfach mal ne Halbzeit nix? Zahlen die dann wenigstens auch keinen Eintritt?

Und wieso hielten immer alle Schalker, wenn die Kamera über die Fankurve schwenkte, den Schal in die Höhe? Macht man auf Schalke wirklich 90 Minuten Schalparade, oder haben die irgendwelche Fanbilder aus der Konserve in Endlosschleife gesendet? Norman vermutete schon, es gäbe da vor dem Spiel Viagra für die Arme. Und wenn man sich so anschaut, wie es derzeit bei Schalke läuft, kann man schon verstehen, wenn sich Menschen den Schal vor die Augen halten…

Gesungen wurde allerdings nur im HSV-Block. Naja, so nen Schal hochzuhalten is ja auch schon anstrengend genug.

Nach der Halbzeit hatte der Schalker Torwart Neuer dann die Schnauze voll vom langweiligen Nullnull. Er wollte offenbar auch mal Punkte für ne Torvorlage sammeln – und köpfte wunderschön quer zu Guerrero. Der läßt sich natürlich nicht lange bitten. Toooooooooooor!

Wäre ich Schalker, hätte ich aus dem Spiel in Istanbul gelernt und hätte zumindest die nächsten vier Minuten nach dem ersten Tor auf Guerrero aufgepaßt. Man weiß doch, daß der dann immer nochmal nachlegt! Allerdings ist das natürlich schwierig, so ganz ohne Armbanduhr… Daher ging die Bewachungsaktion schief und – schwupps, vier Minuten nach dem ersten Streich folgte der zweite dann sogleich. Zwonull, Guerrero, AUS! WÄRTS! SIEG!

Kurz vor Schluß mußte ich dann doch nochmal zittern. Farfán verkürzte zum 1:2 und kuschelte anschließend mit Rost im Tornetz. Mannmannmann, ich muß doch sehr bitten. Haben die denn kein Zuhause??

Da Olic mit Grippe flach lag, mußte dieser Teil aus dem Istanbul-Spiel entfallen und der HSV den dünnen 2:1-Vorsprung nach Hause schaukeln. Hat zum Glück geklappt, der HSV ist wieder punktgleich mit Golfsburg und Bayern und liegt nur einen Punkt hinter Hertha und vier Punkte vor Hoppenheim. Alles noch drin!!

Ich denke, Schalke sollte Oliver Kahn vielleicht wirklich verpflichten – allerdings weniger als Manager, denn als Torwart.

Jetzt ist erst mal Länderspielpause, am 4.4. geht’s dann gegen Hoppenheim… So angeschlagen, wie die derzeit sind, könnte man sich da glatt für die Blamage in der Hinrunde rächen und mal was fürs peinliche Torverhältnis tun – zum Beispiel mit einem 18,99:0 für den HSV…

* Lotto King Karl, “Hamburg, meine Perle”

20 Kommentare »

  1. Curi0us schreibt:

    Nach dem Spiel versteh ich wenigstens, warum euer Lotto das so singt… ZURECHT.

    Und die Vorstellung, das Schalke ihren Manager ins Tor stellen hat doch was. Zumal ein Torwart im Anzug mit Krawatte wäre ja auch mal was neues :-D

    22. Mrz. 2009 | #

  2. Curi0us schreibt:

    P.S. (warum geht Edit nicht?) äh, und gegen Hoppenheim habt Ihr ja auch noch ‘ne Rechnung offen. Immer feste druff!

    22. Mrz. 2009 | #

  3. pleitegeiger schreibt:

    Edit muß eigentlich gehen… warst Du vielleicht zu langsam, oder so?

    22. Mrz. 2009 | #

  4. Curi0us schreibt:

    Ne, ich konnte auch draufklicken, hatte aber die Permission nicht.. Hm, na egal :-)

    22. Mrz. 2009 | #

  5. Gerhard schreibt:

    Hey, nicht 18,99:0 bitteschön. Das heißt 18,87:0. Würde auch reichen!

    23. Mrz. 2009 | #

  6. pleitegeiger schreibt:

    Solange es kein 18:87 wird, is mir alles recht ;-)

    23. Mrz. 2009 | #

  7. André schreibt:

    … wie sich die Zeiten doch ändern. Was haben wir alle geschimpft als der Guerrero zu uns kam – mittlerweile muss man festhalten: Didi hatte Recht mit dem Transfer, und nicht nur wegen den vier Toren diese Woche.
    (PS: Kommt mir das nur so vor, oder sind diese Spiel-Nachbetrachtungen oftmals eine Hintereinanderreihung deiner Tweets während des Spiels?)

    23. Mrz. 2009 | #

  8. pleitegeiger schreibt:

    Stimmt, hab ich neulich auch gedacht. Auch, wie ich gekotzt habe, als Rost verpflichtet wurde. Aber das lag eher daran, daß man über Kirschstein herrlich lästern konnte und Stefan Wächter ganz niedlich ist ;-)

    Und: Ich greife Teile meiner Tweets wieder auf, ja. Die wenigsten, die hier mitlesen, nutzen Twitter und manche Gedanken taugen dann doch für mehr als 140 Zeichen. Und hey, wenn ich Recht habe, kann ich mich doch auch selbst zitieren, oder? :-)

    23. Mrz. 2009 | #

  9. Bundesliga: Das war der 25. Spieltag - Bayern, HSV & Wolfsburg kommen ran | Heimkabine.de schreibt:

    [...] pleitegeiger.de analysiert den Auswärtssieg von Hamburg. [...]

    23. Mrz. 2009 | #

  10. paracuda schreibt:

    In der ersten Hälfte bin ich eingepennt, was aber von den Spirituosen des Voortags lag. Dann wach ich auf und sehe, was anscheinend nur ich sehe: Jarolim hat eine Ball-Allergie. Jedes mal, wenn er den Ball an den Füßen hat, schüttelt er diesen so doll ab, dass er irgendwo hinfliegt. Meistens fliegt er dann noch mit hinterher. Also, mal im Ernst, das ist doch nicht normal, oder?

    Ansonsten:
    SCHALALALALALAAAAAAAA! HEEEEY HSV!

    Marcel Reif gehört übrigens entmündigt.

    23. Mrz. 2009 | #

  11. moz schreibt:

    Kurzer Stimmungsbericht aus der Arena: Huhui, die Beziehung ist aber echt extrem am Kriseln. War schon sehr befremdlich, dem Schalker Publikum beim Schweigen und Murren zuzuschauen.

    Egal, wir hatten unseren Spaß. Am lustigsten war unser “Heimspiel in Dortmund, wir ham ein Heimspiel in Dortmund!”. Da haben sie dann wenigstens mal für drei Sekunden gegen uns gepfiffen und nicht gegen ihre Mannschaft geschwiegen.

    Weniger lustig war noch vor dem Anpfiff der tätliche Angriff einiger Ultras (von “Gelsenkirchen Nordkurve” oder wie die Spacken noch mal heißen) auf uns. Man wollte unsere Zaunfahne durch treten und schlagen entwenden. Die Polizei, der Freund und Helfer war erstaunlich schnell auch dabei. Sowas macht kein Spaß, wir waren keine 150 Meter vom Bahnhof entfernt unterwegs. Und halbstarke Jungs, die Kloppen spielen wollen, das tut echt nicht not.

    23. Mrz. 2009 | #

  12. paracuda schreibt:

    @moz

    Hörte ich nicht auch ein “Eure Eltern gehn zum BVB!”? Da musste ich auch sehr lachen.

    23. Mrz. 2009 | #

  13. pleitegeiger schreibt:

    @paracuda: Stimmt, jetzt, wo Du’s sagst… Hoffentlich gibt’s von Ratiopharm auch was gegen Ball-Allergie!
    Reif mußte ich zum Glück nicht ertragen… *hüstel*

    @moz: Achwas, wie geil, Du warst da?! Neid!
    Diese Aggro-Fans gehen natürlich mal gar nicht!

    23. Mrz. 2009 | #

  14. paracuda schreibt:

    Am besten war auch Tönnies vorm Spiel: “Schalke ist einfach ein geiler Verein!” Hat die tolle Stimmung und die ausverkaufte Hütte bewundert. Die Stimmung war auch geil. Im Gästeblock.

    23. Mrz. 2009 | #

  15. moz schreibt:

    @paracuda: Ja, das gute alte “Eure Eltern…” gab es auch. Und das wenig geschmackvolle. “Arbeitslos und eine Flasche Bier…”; das Übliche eben ;-)) Im derzeitigen Zustand ist die Schalker Arena noch schlimmer als die neue Bude vom FCB. Da meckern sie wenigstens lauter, so dass noch ansatzweise sowas wie ein Geräuschpegel entsteht.

    was ich noch vergaß: Ein Besuch beim Schalkespiel lohnt sich auch wegen der absolut peinlichen Vorstellung des eigenen Kaders auf der Videoleinwand. Denn es werden nicht die üblichen Passfotos eingeblendet, nein, jeder Spieler hat seine ganz “individuelle” Pose auf dem Vorstellungsfoto. Ganz ganz großes Kino. Meine These: Wenn Du als Fußballer dazu gezwungen wirst, Dich dem eigenen Publikum derart vorzustellen, kannst Du hinterher einfach nicht mehr ernsthaft Fußball spielen.

    23. Mrz. 2009 | #

  16. paracuda schreibt:

    “Wenn Du als Fußballer dazu gezwungen wirst, Dich dem eigenen Publikum derart vorzustellen, kannst Du hinterher einfach nicht mehr ernsthaft Fußball spielen.”

    Wenn Du als Spieler gezwungen wirst, bei Schalke zu spielen, kannst Du einfach nicht mehr ernsthaft Fußball spielen.

    23. Mrz. 2009 | #

  17. MC Winkel schreibt:

    Still we ride!

    23. Mrz. 2009 | #

  18. nedfuller schreibt:

    Puh, am Radio war das alles so unaufgeregt, weil das Spiel so schlecht war. Daher war ich nur bei den Toren aufgeregt und habe mit meiner 13 Monate alten Tochter getanzt. Die hat bei PAULO GUERRERO FUSSBALLGOTT mitgequiekt.

    /edit funktioniert bei mir.

    23. Mrz. 2009 | #

  19. pleitegeiger schreibt:

    @nedfuller Wie süüüüüß! Gut erzogen, die Kleene! :-) Guck mal, sie würde sich sicher gut mit dem kleinen Anti-Bremen-hüpf-Paule verstehen :-)

    23. Mrz. 2009 | #

  20. Norman schreibt:

    Gut das unser “Fussballgott” ehemals “Chancentod” Guerrero mal wieder zu geschlagen hatte, eigentlichen müsste die Spiele doch nur 4 min lang sein. Auch wenn man immer über die sch****** Leistung in den Spielen des HSV schreit, schreibt und zittert…. 11 Spiele in den letzten 33 Tagen ist eine harte Leistung der Profis.

    Nur der HSV!

    23. Mrz. 2009 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel