Da is' das Ding!

 

Dezember 2014
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

6. Okt. 2008

Wenn es eine Schnittstelle zwischen meinem Hirn und meinem Blog gäbe - dieser Blogpost sähe in etwa so aus:

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!

WEEEEER WIRD DEUTSCHER MEIIIIISTER???

MLADEN PETRIC FUSSBALLGOTT!!

SPITZENREITER, SPITZENREITER, HEY, HEY!!!!!

Ähem. Ich denke mal wieder in Versalien. Mit vielen Ausrufezeichen. Aber mal ehrlich… kann man es mir verdenken?

Ich meine… COTTBUS! Beileibe keine Fußballmacht - und dennoch sowas wie der Angstgegner des HSV.

Wo andere Vereine jahrelang bei Bayern München verlieren, kommt der HSV in Cottbus nie zum Sieg. Ach halt… das mit Bayern war ja ein etwas unrealistisches, überholtes Beispiel. Verzeihung! *kicher*

Nach dem Einsnull durch Olic war ich zuversichtlich und erfreut, es folgten zahlreiche Großchancen. Dann, wie aus dem heiteren Himmel, das einseins. Ich hatte kurzfristig wirklich Angst, daß der Cottbus-Fluch anhält.

Selbst ein Unentschieden hätte dem HSV zu dem Zeitpunkt Platz 1 gesichert… aber ein Unentschieden wäre einfach zu wenig gewesen. Ich meine, hallo… COTTBUS!?!

Ich war wütend über den Ausgleich, habe undamenhafte Dinge getwittert, die man eigentlich erst nach 22 Uhr hätte twittern dürfen, um sicher zu gehen, daß keine Kinder mehr online sind… aber ich wußte, daß die Geheimwaffe noch auf dem Platz steht. Mladen Petric!

Ich bin in diesen 90 Minuten in der Lausitz bei Energie Cottbus mal wieder um Jahre gealtert. Aber es wurde ja dann doch noch alles gut. Siegtreffer durch -wen sonst- Petric. Der HSV ist erster, hat drei Punkte Vorsprung - und meine Nerven und ich, wir freuen uns auf die Länderspielpause.

Ich weiß echt nicht, wo Petric diese ganzen Last-Minute-super-wichtig-Tore alle herholt. Ich hoffe nur, daß da, wo sie herkommen, noch viele mehr sind. Und daß meine Nerven immer bis zur letzten Sekunde mitmachen…

Wäre Mladen Petric nicht bereits glücklich verheiratet… ich würde ihm wirklich einen Antrag machen. Ja, Männer, ich bin eigentlich ziemlich einfach zu haben - der Weg in mein Herz führt über das Tor des Gegners.

Ehrlich, ich bin nach wie vor begeistert vom sensationellen Tausch Petric gegen Zidan. Und ich überlege permanent, ob im Keller des HSV nicht vielleicht noch irgendwo eine alte Gummipuppe rumsteht, die man den Dortmundern in der Winterpause andrehen kann. Sagen wir, im Tausch gegen… Alexander Frei, oder so?

Auch Grund zur Freude hatte dieses Wochenende der Markus. Vorm Spiel seiner Bochumer versuchte er noch, den Gegner großzubloggen. Aber selbst das half nicht mehr. Der FC Bayern erwies sich als perfekter Aufbaugegner für den VfL.

Ich meine… Wenn Bochum gegen Bayern 3:1 geführt hätte und mit einem 3:3 aus der Partie gekommen wäre, hätte jeder mitleidig gelächelt und gesagt “Na ja, schade. Pech. Aber gegen Bayern ein Unentschieden ist ja keine Schande.”

Aber umgekehrt…? Für einen Verein wie Bayern schon “etwas” peinlich. Hoeneß sah das wohl ähnlich, sein Kopf nahm schon wieder Trikotfarbe an. Auf Dauer kann das nicht gesund sein.

Apropos Dauer: Ich habe heute gemerkt, welch große Freude mir die Darstellung der Bundesliga-Tabelle in der Tagesschau derzeit bereitet. Daß mein kleines schwarz-weiß-blaues Herz beim Anblick von Platz eins in die Höhe hüpft, ist wohl klar. Aber die Tatsache, daß der Rekordmeister momentan erst auf der zweiten Seite der Tabelle zu sehen ist… unbezahlbar.

Also, wenn Ihr mich fragt - das darf gern beides bis zum 23.5.09, 17:20 Uhr so bleiben…

17 Kommentare »

  1. Der Bundesliga Spieltag Nr. 7 » Bundesliga-Blog schreibt:

    [...] tut sich schwer gegen die Cottbusser Abwehr, kann aber mit viel Glück und Mladen Petric doch noch die Tabellenführung [...]

    6. Okt. 2008 | #

  2. Konna schreibt:

    Soso, man muss also nur Stürmer beim HSV werden und Tore erzielen? Na, wenns weiter nichts ist. ;) Aber die Dortmunder können sich ja echt mal sowas von in den A**** beißen. Wer weiß, wo die mit Petric stehen würden? Also diese Saison wird der HSV immer mehr zum Favoriten. Wer soll die denn noch stoppen können (außer Hoppenheim)? Ich finds gut!

    6. Okt. 2008 | #

  3. Erik schreibt:

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Tabellenspitze - freut mich als HHer ja auch, wenn mal kein Bayer an der Spitze steht - außerdem bin ich nach dem tollen Heimsieg meines FC in Geberlaune ;)

    “Ich meine, hallo… COTTBUS!?!” - aber das ist es eben, was ich an HSVern nicht mag, diese eingebaute Arroganz. Die hat sich die Raute doch in den letzten Jahren wahrlich abgeschminkt, oder? Steht Dir nicht gut, bei aller Freude.

    “der Weg in mein Herz führt über das Tor des Gegners.” - versöhnt mich dann aber wieder ;)

    6. Okt. 2008 | #

  4. MC Winkel schreibt:

    JAAAAAAAAA!
    War gestern im Gym, während ich übers iPhone den Liveticker am Laufen hatte. Min 89 lag ich auf der Matte und situpte gerade so herum, als es kurz vibrierte - 90. Min, 2:1 durch Petric.

    Aber Bayern hat auch gut gespielt. Gegen Bochum soll man zuhause erstmal ein Unentschieden schaffen. Mit so einem mickrigen Kader. :)

    6. Okt. 2008 | #

  5. Erik schreibt:

    @MC, ahnte ich doch, dass Du eine Raute bist - in Schleswig Holzbein finden sich ja viele von eurer Sorte ;)

    Als ich mich letztes WE nach FL. hoch quälte (in NRW begannen die Ferien) kamen mir übers Land gurkend massenweise HSV-Busse entgegen. Sowas, wie “Super Hamburg” singen passt dann freilich nicht.

    6. Okt. 2008 | #

  6. pleitegeiger schreibt:

    @Konna Manchmal reicht das tatsächlich schon ;-)

    @Erik Danke! Du wirst lachen, hab mittags tatsächlich ein wenig mit dem FC mitgefiebert. Gezwungenermaßen. Ich brauchte die zwei gedrückten Daumen eines FC-Fans für abends, da mußte ich auch Opfer bringen ;-)

    Das “Ich meine, hallo… COTTBUS!?!” ist nicht arrogant gemeint. Aber in meinen Augen gibt es Spiele, die man gewinnen MUSS. Cottbus ist nun nicht gerade als Fußballgroßmacht bekannt… Mir zumindest nicht. Und wenn man ne ganze Reihe Nationalspieler im Kader hat und trotzdem Jahr für Jahr in Cottbus versagt, dann finde ich das schon peinlich.

    @MC Winkel Und Du konntest Dir nicht mal ein Bierchen auf die Tabellenführung… Mannmannmann, DAS würd mich ja nerven an Deiner Stelle! :-p

    6. Okt. 2008 | #

  7. DonParrot schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch! das habt ihr gut gemacht. Für uns 96er ist jeder, der gegen ‘Lichtaus’ Cottbus gewinnt ein wahrer Freund.

    Und wenn die Schiris weiterhin so nett zu uns sind, schaffen wir es bald vielleicht auch noch in die vordere Tabellen-Hälfte.

    6. Okt. 2008 | #

  8. Lonari schreibt:

    Zum dritten Mal Tabellenführer in einer Saison - das überfordert mich ja schon fast!
    Ich singe die Meisterschaftshymne jetzt auch immer mit.

    6. Okt. 2008 | #

  9. Erik schreibt:

    “Ich brauchte die zwei gedrückten Daumen eines FC-Fans für abends, da mußte ich auch Opfer bringen ;-)”

    na das hat doch super geklappt ;)

    6. Okt. 2008 | #

  10. Curi0us schreibt:

    @Erik ich find das mit Cottbus grad gar nicht arrogant. Also nicht anders als “wir” ja auch oft sind. “Ich meine Hallo? Osnabrück?” naja :-)

    Wobei ich persönlich die gar überschäumende Freude über die strategische Neuasrichtung der münchner Bayern viel begeisternder finde als die Tabellensituation des HSV…
    Danke für den Lachimpuls.

    6. Okt. 2008 | #

  11. Pistolero schreibt:

    Endlich wieder einen Knipser, großartig.
    Wie schon gegen Gladbach. Solche Spiele gewinnen und dann mal weitersehen…

    Freu mich schon auf Schalke, dann nach Hoffenheim und dann gegen Stuttgart, das alles in 10 Tagen, gegen Platz 5, Platz 2 und Platz 3, derzeit.

    Nur mal so, von wegen “Entspannen”. Ich bin schon jetzt ganz aufgeregt. Stell mal vor… Ach hör mir auf… :-)

    6. Okt. 2008 | #

  12. pleitegeiger schreibt:

    @Pistolero Wenn mir das einer vor der Saison gesagt hätte, vor allem nach dem vdV-Abgang… Und die Brasilianer sind noch nicht mal eingespielt! Stell mal vor…. Ach, denken wir lieber noch nicht drüber nach ;-)

    Ich geb alles, Schalke is Ehrensache, Hoffenheim mach ich auch mit. Stuttgart wird für mich schwer wegen unter der Woche, aber mal schauen.

    Und morgen UEFA-Cup-Auslose! Bin total gespannt!! Ich würde ja sooooo gern mal auswärts international mitfahren…

    6. Okt. 2008 | #

  13. Pistolero schreibt:

    Hoffenheim? Respekt :-)

    Auswärtsfahrt nach England, das wäre es. Das fehlt mir auch noch in meinem “Poesie-Album”…
    Ich bin dann immer total tatendurstig, aber bei einem Blick auf die Arbeit und das Konto wird schnell nur ein frommer Wunsch draus…
    Hmm, mal sehen, was die Auslosung bringt morgen…

    6. Okt. 2008 | #

  14. pleitegeiger schreibt:

    Na klaro!! Irgendwer muß denen ja die Punkte wegnehmen. Ich rechne aber damit, daß mir die reine Anwesenheit im HSV-Block schon lebenslanges Stadionverbot einbringt…

    Mir geht’s da ja ähnlich, bisher hab ichs nie geschafft. Wobei zur CL in London hatte ich immerhin den Flug, aber kein Ticket :-( Mal abwarten, was kommt. Bin schon ganz hibbelig!

    6. Okt. 2008 | #

  15. TheBigEasy schreibt:

    “Also, wenn Ihr mich fragt - das darf gern beides bis zum 23.5.09, 17:20 Uhr so bleiben…”

    Wird es aber nicht, verlass’ dich drauf. ;-)

    16. Okt. 2008 | #

  16. Pleitegeigers Weblog » Angst(gegner) essen Punkte auf - Hamburg, meine Perle schreibt:

    [...] dieses Mal endlichendlich reißt - schließlich ist doch noch jede Serie gerissen, sogar die beim Angstgegner Cottbus - und 90 Minuten später ist man [...]

    17. Nov. 2008 | #

  17. Clash of the Schnuckis | NedsBlog schreibt:

    [...] schoß er den HSV an die Tabellenspitze und mir die Freudentränen in die Augen. Ja, liebe Männer: Der Weg in mein Herz führt über das Tor des Gegners! Inzwischen sind es 59 Tore in 123 Spielen – alleine dafür hat er einen Platz in meinem [...]

    1. Feb. 2012 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel