Da is’ das Ding!

 

Dezember 2017
M D M D F S S
« Jan    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

23. Mai. 2006

Beate Uhse kann’s nicht lassen. Zur WM gibt’s in ihren Läden unter anderem Vibratoren, auf denen “Olli K.” bzw “Michael B.” steht.

Also sorry. Mir, die ich ja schon fußballbegeistert bin, vergeht beim Gedanken an Ballack und Kahn spontan die Lust. Und die auf Fußball gleich dazu.

Und Frauen, die keine Ahnung von Fußball haben, ist auch egal, was auf ihrem Vibrator steht – hauptsache, das Ding macht Spaß. Oder? Denken die nicht eher, das “Michael B.” steht für Michael Bolton, den Helden ihrer Kuschelrock-Sammlung?!

Und mal ehrlich Jungs… Würdet Ihr Eurer Freundin/ Frau sowas schenken, und es mit Milchbubi Ballack aufnehmen wollen…?

15 Kommentare »

  1. André schreibt:

    Milchbubi Ballack? Hmm, ob das nun so zutrifft?
    Mir fiele da eher “garstig” oder “sächselnd” ein. Ein sächselnder Vibrator… Habe ich da gerade eine Marktlücke entdeckt?
    Auch interessant folgende Überlegung: Wenn diese Vibratoren namensgerecht sind, tritt das Modell “Michael B.” nach wenn keiner guckt, oder beschwert sich lautstark beim Schiedsrichter wenn ihm die Entscheidungen desselbigen nicht passen? Z.B. wenn zu früh abgepfiffen wurde?
    Entwickelt das Modell “Olli K.” enorme Ähnlichkeit zu Wildtieren sobald es zur Sache geht? Gibt es urwaldähnliche Geräusche von sich? Fragen über Fragen… Ich freue mich jedenfalls auf die Testberichte an dieser Stelle!

    23. Mai. 2006 | #

  2. Pleitegeiger schreibt:

    Das wirft allerdings wirklich ne Menge Fragen auf.
    Vielleicht ist “Olli K.” aber auch nur der zweitbeste Vibrator und wird eingewechselt, wenn “Jens L.” die Batterien schwächeln?

    Testberichte? Was träumst Du eigentlich nachts…? ;-)

    23. Mai. 2006 | #

  3. André schreibt:

    Und was könnte es noch so für Fußball-Vibratoren geben?
    Modell Ronaldo/Ronaldinho mit Überbiß?
    Modell Beckham das mehr mit sich selbst als mit der eigentlichen Aufgabe beschäftigt ist?
    Jens Jeremies, der Grasfresser?
    David Jarolim, der Dauerläufer, der durch fast nichts aufzuhalten ist, aber Angst vor dem Abschluss hat?
    David Odonkor? Pfeilschnell, aber unpräzise im Abspiel?
    Modell Oranje? Ballfertig wie nix Gutes, aber irgendwann muss er auch mal in die Kiste und daran haperts meistens?
    Eine ziemliche Pleite wäre wohl das Modell Real Madrid. Alt, fett, überteuert und bringt nicht mal ansatzweise das, was man sich davon verspricht.

    23. Mai. 2006 | #

  4. kikandrun schreibt:

    Um jetzt mal richtig unappetitlich zu werden:
    Und wohin müsste man sich das Modell ARSEnal stecken?
    *schüttel*

    23. Mai. 2006 | #

  5. André schreibt:

    Und wie heftig rattert das Modell “Turbine Potsdam”??

    23. Mai. 2006 | #

  6. kikandrun schreibt:

    Oder “Lokomotive Leipzig”? ;-)

    24. Mai. 2006 | #

  7. Matt schreibt:

    Olli K. und Michael B. fanden es wohl nicht so witzig – und verklagen nun, laut Sport1, Beate Uhse…

    24. Mai. 2006 | #

  8. Pleitegeiger schreibt:

    Echt? Gibt’s auch schon ne Begründung? Finden sie sich schlecht getroffen? Ist der Vibrator zu klein…? ;-)

    24. Mai. 2006 | #

  9. Lonari schreibt:

    Ich nehme an, Grund des Protestes ist, dass das Auslauf-Modell “Olli K.” zu einem günstigeren Preis verhökert wird als alle anderen, und das Modell “Michael B.” gibt es nur noch mit englischer Gebrauchsanweisung. :-)

    @Nicole: Schade, dass es am WE nicht geklappt hat! War aber auch wie verhext! Allerdings war ich eh so k.o., dass ich nicht lang durchgehalten hätte. So wird aus unserem Saisonabschlussbier wahrscheinlich ein Saison-Beginn-Bier, was? LG!

    24. Mai. 2006 | #

  10. kikandrun schreibt:

    Aber laut einer Sprecherin von Beate Uhse haben die das doch gar nicht so gemeint, les ich in einer sid-Meldung meiner geschätzten Tageszeitung. Die wollten gar nicht auf Kahn und Ballack anspielen. Hahaha, wer’s glaubt…

    25. Mai. 2006 | #

  11. Pleitegeiger schreibt:

    *kicher*Wie sieht es eigentlich mitdemModell “Dynamo Dresden” aus?Muß man da womöglich kurbeln, damit es sich bewegt…?

    Und: Wenn sie nicht Ballack und Kahn meinten, dann hätten sie besser nen Sternchentext gemacht à la “Ähnlichkeiten mit lebenden und frei herumlaufenden (baumelnden??) Geschlechtsteilen sind rein zufällig”…

    25. Mai. 2006 | #

  12. André schreibt:

    Uh, ich hab noch einen extra für “kikandrun” (dank meines lausigen Gedächtnisses habe ich den richtigen Namen schon wieder vergessen):
    Das Modell “Borussia Dortmund” kommt mit einem zusätzlichen Münzschlitz, da es erst nach Einwurf eines gewissen Betrages seine Arbeit aufnimmt. Irgendwie müssen die Schulden ja abbezahlt werden….
    Bonusfrage: Wie riecht das Modell Werder Bremen?

    26. Mai. 2006 | #

  13. kikandrun schreibt:

    Du darfst Kirsten zu mir sagen. ;-)

    Ob da Münzen noch helfen? Bei uns müssten es wohl eher Scheinchen sein…

    26. Mai. 2006 | #

  14. André schreibt:

    Da hilft nur eins: regelmäßiger und ausgiebiger Gebrauch, dann klappts auch mit dem Schuldenabbau!
    Kannst das ja mal eurem “Vorstand” vorschlagen ;)

    26. Mai. 2006 | #

  15. Pleitegeigers Weblog » Kahns bestes Stück bringt 50.000 Euro schreibt:

    [...] Jahr, vor der WM, warf die findig-frivole Flensburgerin (bzw die Firma mit ihrem Namen) lustiges “Spielzeug” auf den Markt. Frauen (und Männer) konnten sich so Olli Kahn und Michael Ballack ins Bett holen. [...]

    14. Mai. 2007 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel