Da is’ das Ding!

 

November 2001
M D M D F S S
« Sep   Jan »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

15. Nov. 2001

Die momentane Länderspielpause gibt mir Zeit für eine erste Zwischenbilanz der Saison 2001/02.
12 von 34 Spieltagen liegen hinter uns. Mehr als ein Drittel der Saison.
Gerade in Hamburg ist viel passiert – aber hat sich dadurch auch viel verändert…?

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Tabelle – der HSV ist “sensationeller” Tabellendreizehnter mit zwölf Punkten.
Ich erinnere mich noch gut an meine Schultage, als man mir (meist kamen diese Worte aus dem Mund von fast-immer-fröhlichen Bayernfans) montags morgens nach einer schmerzhaften HSV-Niederlage mit einem hämischen “Willst Du Hamburg oben seh’n, mußt Du die Tabelle dreh’n” noch mehr Schmerzen zufügen wollte. Ohne Erfolg übrigens. Derart Geistreiches prallte stets an mir ab wie Wasser an einem Friesennerz. Aber ein wenig Wahrheit steckt im Moment ja mal wieder dahinter… Dreht man die Tabelle, so wären wir immerhin Sechster! Ich werde ernsthaft in Erwägung ziehen, dem DFB einen diesbezüglichen Vorschlag zu machen… Schließlich ist es mit einer Mannschaft wie dem HSV sicherlich viel schwerer ein Spiel zu verlieren, als eines zu gewinnen. Und wenn das mit dem Vorschlag beim DFB klappt, dann steht unserer nächsten Meisterschaft nichts mehr im Wege… DIE paar Spiele lassen sich dann sicher auch noch verlieren…

Dann ist da natürlich der Trainer. Begonnen wurde die Saison gar grausig mit dem altgedienten Frank Pagelsdorf. Besser werden sollte es mit dem Österreicher Jara. Zunächst sah es gut aus… Wann hat der HSV schließlich das letzte mal zwei Spiele in Folge gewonnen und dabei auch noch vier Tor geschossen und keines kassiert? Leider bügelt die Bilanz gegen Rostock und Bayern diesen tollen Start wieder aus… Inzwischen dürfte auch der letzte gemerkt haben, daß die Nationalität allein (Happel war schließlich auch Österreicher) noch keinen Meistertrainer macht.

Wenden wir uns dem Lazarett des HSV zu…. Letzte Saison wurde der HSV eher als Humpel- und Stolper-Verein bekannt, da meist die Krankenliste länger war als eine Aufstellung der einsatzbereiten Spieler. Einige Wehwehchen sind inzwischen auskuriert – doch nach wie vor wird der langzeitverletzte Cardoso schmerzlich vermißt. Zwischenzeitlich laborierten auch Mejer und Barbarez an Zipperlein, konnten sich jedoch glücklicherweise schnell erholen. Schließlich liegt auf den beiden mit die Hauptlast der Mannschaft.
Es sind sicherlich noch etliche wichtige Spieler verletzt – aber dies darf schon längst nicht mehr als Entschuldigung für Niederlagen bemüht werden.

Dann sind da noch die kuriosen Meldungen rund um den HSV….

So zum Beispiel die Eröffnung einer Vorverkaufsstelle in Dänemark letzten Freitag. Damit ist der HSV der erste Bundesligaverein, der auch im Ausland mit einer Vorverkaufsstelle vertreten ist. Ich sehe darin einen richtigen Schritt in die Zukunft. Schon lange wollte der HSV in Europa wieder Fuß fassen – und da es im Moment fußballerisch nur schwerlich vorangeht, ist der Weg über die Wirtschaft sicher ein Anfang…

Dann mußte ich lesen, daß Davor Suker im Gespräch beim HSV sei. Dies wollten internationale Sportzeitschriften in Erfahrung gebracht haben. Davor, international als Top-Torjäger bekannt, ist inzwischen leider auch schon 32…. Und einen “leicht” in die Jahre gekommenen Stürmer besitzt der HSV zum Glück ja schon. Suker würde sicherlich gut zur Mannschaft passen – liegt doch der hanseatische Altersdurchschnitt höher als der jeder anderen Bundesligamannschaft….

Also, liebe Hamburger Balltreter… Es KANN eigentlich nur besser werden in den nächsten 22 Spieltagen…. An eines möchte ich Euch wegen Eurer irren Torausbeute aber noch erinnern….

Das Runde muß ins Eckige! (Helmut Schulte)

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel