Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

18. Feb. 2007

Daß ich Karneval scheiße finde, habe ich sicher schonmal erwähnt. Daher war ich ja auch ganz froh, daß mein für Anfang diesen Jahres angepeilter berufsbedingter Umzug ins Rheinland letztlich doch scheiterte.

In meinen Augen ist die einzig sinnvolle “Verkleidung” die, daß ich mir Samstags mittags diverse HSV-Devotionalien umhänge und ins Stadion pilgere, wo ich dann eine Metamorphose von der halbwegs zivilisierten jungen Frau zum, nunja, nennen wir das Kind ruhig beim Namen, Fußball-Proll durchmache. Das ist dann aber dennoch keine Verkleidung – das bin schlichtweg ich. Und so bekloppt kann das nicht sein, stehen ja schließlich immer noch ne Menge Gleichgesinnter mit im Stadion.

Trotz meiner Abneigung gegen Karneval/ Fasching/ Fastnacht/ wieauchimmerIhresnennt war ich eben kurz auf dem Berliner Karnevalsumzug. Der geht nämlich fast vor meiner Haustür vorbei, und irgendwie habe ich ja auch diese Sensationslüsternheit in mir. Das ist wie beim Autounfall… man muß dann doch mal hin, ein wenig gucken.

Aber vorm ersten Kaffee war mir das dann doch zuviel. Diese Schunkelmusik allein macht mich ja schon fertig. Aber dann diese Tonnen Berliner, die alle entweder die Plastik-Hawaii-Blumenketten vom letztsommrigen Fanmeilenbesuch oder den Plüsch-Zebramantel samt nicht passender Plüsch-Leoparden-Handtasche auftragen… Urks. Die, die auf den ersten Blick normal und unverkleidet aussahen, entpuppten sich bei näherem Hinsehen als Träger von roten Nasen oder irgendeinem unkenntlichen Geschmiere auf der Wange.

Dieser Umzug, bzw die geschätzten drei Minuten, die ich davon mit bekam, war auch gruselig. Der Berliner an sich hat das mit dem Karneval nicht erfunden… und so ist sogar im beschaulichen Heidelberg der durchschnittliche Wagen beim Fastnachtszug (So heißt das da!) größer als in Berlin.

Lust, mich mit kleinen Kindern um Kamelle zu prügeln, hatte ich selbstverständlich auch nicht… und so beschloß ich sehr schnell, nur noch auf Berlintypische Umzüge zu gehen. Love Parade, CSD oder Karneval der Kulturen.

Aber jetzt mal ehrlich… Ich könnte gar nicht genug saufen, daß ich beim Karneval meinen Spaß hätte. Unmöglich. Ich hasse das wie die Pest.
Und Ihr so?

19 Kommentare »

  1. Kirsten schreibt:

    Das unterschreibe ich sofort. Gestern im Stadion waren auch ein paar verkleidet – und damit meine ich nicht die schwarz-gelben Sachen… Als ich zwei überdimensionierte Hasen an den Zaun pinkel sah, musste ich echt an mich halten, nicht auf die Straße zu brechen. ;-)

    18. Feb. 2007 | #

  2. André schreibt:

    Auf der Party, auf der ich am Freitag war, waren auch viele Mainzer, die sich schon ein Loch in den Bauch wegen der bevorstehenden Umzüge gefreut haben. Hmm ja. Mir als Nordlicht ist das ja von Natur aus suspekt ;-)

    18. Feb. 2007 | #

  3. Stefan (Weltsicht Südtribüne) schreibt:

    Also ich kenne Haufenweise Nordlichter, die sich aktuell in den Kölner Karneval stürzen. Wir wissen gar nicht, wo wir vor lauter Hamburgern und Bremern überhaupt noch hingehen sollen. ;-)

    18. Feb. 2007 | #

  4. pleitegeiger schreibt:

    Oha. Die Vertreibung aus dem Paradies. Ich sags ja, Geschichte wiederholt sich ;-)

    18. Feb. 2007 | #

  5. André schreibt:

    Nicht weit von meinem ursprünglichen Wohnort steigt jedes Jahr das Lilabe, das ist hochdosierter Karneval, Fummelwiese inklusive. Das reicht schon…

    18. Feb. 2007 | #

  6. Herr Wieland schreibt:

    Ab einer gewissen Größe bekommt das ganze eine andere Dynamik, dreht sich das Ganze.
    In Düsseldorf kommst Du Dir dieser Tage unverkleidet und/oder nur beobachtend äusserst dämlich vor.

    18. Feb. 2007 | #

  7. pleitegeiger schreibt:

    Ich bin schon ziemlich groß, aber Karneval find ich trotzdem doof ;-)

    18. Feb. 2007 | #

  8. Jens schreibt:

    Ich finde Karneval gut. Liegt aber vielleicht auch daran, daß ich aus einer Art Karnevalshochburg (die aber kaum einer kennt) komme, wo man von Kindesbeinen an mit Karneval zu tun hat.

    19. Feb. 2007 | #

  9. Sandra-Lia schreibt:

    Ach, komm. Was würde die arme Bierindustrie nur ohne dieses sinnlose Besäufnis machen?

    19. Feb. 2007 | #

  10. Jens schreibt:

    @Sandra-Lia:
    Nicht nur die… laut einem Bericht der heutigen Welt ist das ein Milliardengeschäft. Nicht nur flüssiger Art.

    19. Feb. 2007 | #

  11. Stefan (Weltsicht Südtribüne) schreibt:

    Sandra, es gibt keine sinnlosen Besäufnisse.

    19. Feb. 2007 | #

  12. pleitegeiger schreibt:

    Genau! Kein Alkohol ist auch keine Lösung!

    19. Feb. 2007 | #

  13. Jens schreibt:

    @Stefan:
    Das erinnert mich an den WDR gerade…

    “Karnevalsumzüge gibt es auch im Ruhrgebiet. So in Dortmund, Hagen, Essen…”

    “Hören Sie mir auf mit Essen!”

    “Wieso denn?”

    “Die haben gegen den FC 5:0 gewonnen!”

    ;)

    19. Feb. 2007 | #

  14. pleitegeiger schreibt:

    He! Streu kein Salz in die klaffenden Wunden meiner Besucher.. Datt is gemein.

    Wie hat der BVB eigentlich beim HSV gespielt?? :-D

    19. Feb. 2007 | #

  15. Jens schreibt:

    Aber Du darfst Salz streuen? *snief*

    19. Feb. 2007 | #

  16. pleitegeiger schreibt:

    Na logisch… ich hab das Hausrecht hier!

    Ach komm schon. Du weißt, daß eine Niederlage gegen Euch der Todesstoß gewesen wäre. Sogar Kiki hat uns den Sieg gegönnt – und schon im Voraus gewünscht! :-)

    19. Feb. 2007 | #

  17. Jens schreibt:

    Sagen wir mal so: Lieber gegen Euch verlieren und Aufbauhilfe leisten als gegen wen anderes.

    19. Feb. 2007 | #

  18. pleitegeiger schreibt:

    Awwwwww. *Tränchen aus den Augenwinkeln wisch*

    So ne alte Fanfreundschaft zur gelben Borussia ist schon was tolles.

    19. Feb. 2007 | #

  19. Scheiss Fastnacht, Halloween, Motto-Party’s usw. Lasst mich in Frieden! schreibt:

    [...] Schluss möchte ich noch meinen Leidensgenossen Pleitegeier zitieren: “Ich könnte gar nicht genug saufen, daß ich beim Karneval meinen Spaß hätte. [...]

    8. Okt. 2007 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel