Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

8. Jan. 2007

Bald is wieder Fußball. Also richtiger Fußball, kein so’n Hallen-Quatsch. Daß die Bundesliga-Rückrunde näherkommt, merkt man auch daran, daß die Fußball-Geschichten irgendwie immer schräger werden.

Erst dieses ganze Torwart-Geschubse beim HSV. Während Rost kommt, bekommt Kirsche das Bonzen-Auto zerkratzt, flennt, und schaut heulend seinem Vater zu, wie der sich prügelt. Ganz irrsinnige Aktion, jedenfalls. Damit der neue Stammtorwart auch gleich weiß, wo er dran ist. Guten Eindruck hinterlassen und so. Prima, Kirsche!

Inzwischen hat Doll Wächter den Laufpass gegeben, weil drei sind einer zuviel und so. Und ausgerechnet Wächter ist jetzt übrig. Die arme Sau. Dabei mag ich den eigentlich viel lieber – schon alleine, weil er nicht so nen komischen Musik-Geschmack hat. Also ich mein ja nur, Kirsche hört SCOOTER!!! Ich hoffe schon immer, daß der nie ein Tor schießt, wenn ich im Stadion bin – die Tor-Hymne will ich mir dann doch lieber ersparen.

Aber fast noch besser als Kirsches Prügel-Nacht ist ja, was da grad in Köln abgeht. Scheinbar hat Daum jetzt beschlossen, daß er es nicht so mit dem Fußball hat, und macht in Musik. Die Kölner Sängerknaben oder so – da erblasst sogar Gotthilf Fischer vor Neid.

Jedenfalls lies der Christoph in Spanien morgens um acht die Mannschaft nen umgedichteten Freddy-Quinn-Song schmettern. Angeblich kam Daum und Koch die Idee dazu beim Frühstück. Ob es sich dabei um ein Katerfrühstück handelte, oder ob der Zucker für den Kaffee nasal konsumiert wurde, ist jedoch nicht überliefert.

Derweil ist der HSV gleich Meister und Vize-Meister, und zwar bei der Kicker-Umfrage unter Profis. Thema: Absteiger der Saison. Hooray, Atouba und van der Vaart. Eine weitere Trophäe fürs Kaminsims. Hmpf.

Aber jetzt wird ja alles gut. Grad spielt der HSV gegen die Nationalmannschaft des Iran, Guerrero hat tatsächlich schon das Tor getroffen. Sogar das richtige. Da ist die Schokolade zum Nachtisch ja gesichert. Und irgendwie frage ich mich gerade ernsthaft, auf welcher Seite Mehdiiii mitspielt. Hm, verwirrend, irgendwie. Also natürlich spielt er für uns – aber hoffentlich weiß er das auch…

5 Kommentare »

  1. DonParrot schreibt:

    Hyper Hyper… *fg*

    8. Jan. 2007 | #

  2. André schreibt:

    Mehdi spielt bei uns. Ich zitiere den Ticker:
    HSV: 35.Rost, 4.Reinhardt, 5.Mathijsen, 7.Mahdavikia, 9.Guerrero, 14.Jarolim, 16.Klingbeil, 17.Sanogo, 23.van der Vaart, 26.Schmidt, 27.Laas

    8. Jan. 2007 | #

  3. pleitegeiger schreibt:

    @ DonParrot: genau davor hab ich Angst. Kirsche macht ein Tor und dann… *argh*

    @ André: Ich weiß. Siehe letzter Satz. Aber… weiß er das auch??

    8. Jan. 2007 | #

  4. André schreibt:

    Oh. Tatsache. Da siehste mal wie aufmerksam ich hier zulese…

    8. Jan. 2007 | #

  5. André L. schreibt:

    Gewonnen!!! Und was für ein Zuckertor zum 2:1. Und noch eine feine Rostparade zum Schluß.

    Sollte die HSV Live wirklich in die Zukunft blicken können…?

    8. Jan. 2007 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel