Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

22. Okt. 2006

Irgendwie ist das komisch heute. Um 19 Uhr startet Michael Schumacher in seinen 250. und letzten Formel 1-Grand Prix. Und obwohl meine Faszination für diesen Sport nicht mehr so groß ist wie früher, und eher eine Raute in meiner Brust schlägt, als daß ein Pferdchen darin herumgaloppiert… Dennoch ist es irgendwie komisch.

Für mich geht eine große Ära zu Ende. Und daher wäre ich glücklich, wenn das Unmögliche einträte: Schumi gewinnt und Alonso kommt höchstens auf Platz 9. Das wäre doch ein krönender Abschluß einer einzigartigen Karriere. (Ja, ich weiß, DonParrot, Du siehst das anders… Aber Du bist ja auch Hannover-Fan *g*)

Ich kann mich nicht an eine Zeit in der Formel 1 OHNE ihn erinnern. Und sollte ich je Kinder haben, werde ich ihnen von Michael Schumacher erzählen, und daß man des Nachts aufstand, um ihn zu sehen. So, wie meine Eltern mir erzählten, daß sie damals aufstanden, um Muhammad Ali boxen zu sehen.

An dieser Stelle möchte ich mal erwähnen, daß ich Schumi schon Apfelsaftschorle kredenzen durfte. Ja haaaaa. Könnt ich eigentlich auch mal bloggen, die Geschichte. Aber nimmer heute. Der HSV braucht schließlich auch noch Aufmerksamkeit…

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel