Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

31. Jan. 2011

Lange habe ich mich gefragt, ob ich eigentlich bloggen muß, wenn der HSV kein Fußball gespielt hat…

Die Antwort dürfte klar sein: Ja. Muß ich. Weil mir sonst irgendwann der Kragen platzt.
Meine Fresse, bin ich sauer. Was zur Hölle war denn da los?! Wo war der Einsatz? Der Kampfgeist? Die Abwehr? Auf dem Platz jedenfalls nicht.

Es hätte eine Serie werden können. Vielleicht sogar müssen. Es waren vor dem Spieltag nur vier Punkte auf Platz 3, der Europapokal lag direkt vor unsrer Nase. Es gab die Möglichkeit, der Saison den Vollkatastrophencharakter zu nehmen und oben dran zu bleiben.

Hätte, hätte, Fahrradkette – wir sind ja leider nicht bei “Wünsch Dir was”, sondern beim HSV. Daher war eigentlich klar, was passiert: Totale Arbeitsverweigerung auf dem Platz.

Aber warum?! Ist das Angst, vielleicht doch noch das Niemandsland der Tabelle zu verlassen und die Möglichkeit zu bekommen, ein weiteres Jahr im Halbfinale des Europapokals Frau Pleitegeiger das Herz zu brechen? Ist das schlichtweg Faulheit? Oder war es gar Überheblichkeit, weil der Gegner ja “nur” Nürnberg hieß und drei Tage vorher im DFB-Pokal 120 Minuten gegen Schalke ran mußte und man den auch locker mit angezogener Handbremse vom Platz fegen kann?

Egal, was es ist – es führt dazu, daß mein Nudelholz heftig an der Tür kratzt. Es will los, den letzten Zug nach Hamburg erwischen…

Zum Spiel muß ich nicht viel sagen, das war nicht nur ein zwonull, das war ne Vollkatastrophe. Man kann ja mal verlieren, auswärts eh, von mir aus auch bei Nürnberg. Aber man sollte doch vorher bitte wenigstens mal Fußball gespielt haben!!
Den Elfer … puh. Ich hätte ihn nicht gegeben, was möglicherweise daran liegt, daß ich gegen den HSV nie einen Elfer geben würde. Die rote Karte gegen Kacar dagegen halte ich wirklich für ne Fehlentscheidung. Aber mich fragt ja keiner.

Wer sich mal richtig aufregen möchte – Herr Nedfuller hat wie jedes Spiel die Statistiken bemüht. Ich kann mir das nicht angucken, mir wird davon schlecht. 7 Torschüsse in 90 Minuten? Möchte mal jemand umrechnen, was der HSV dann pro Torschuß an Gehalt zahlt..?

Ich vermute ja, daß wir dem HSV alle Unrecht tun. Es liegt nicht daran, daß die nicht wollten oder konnten. Vermutlich hat man einfach vergessen, ihnen bei der Platzbegehung zu zeigen, wo die Tore stehen. Und ehe sie sich im großen Easy-Credit-Stadion auf der Suche verlaufen…

Sprechen wir lieber von was lustigem. Pinolas Frisur, zum Beispiel. Wie heißt das, was er da trägt? Oglahila? (Oben Glatze, hinten lang)

Ich konnte mich übrigens nicht mal an Petric erfreuen. Der hatte zwar ne hübschere Frisur als Pinola (Okay, das ist nicht schwer.), fand aber auch nicht so richtig ins Spiel. Und als er irgendwann bei einem Freistoß in Großaufnahme zu sehen war und heftig pumpte, fragte ich mich, weshalb er so außer Atem war. Hatte er sich etwa bewegt?

Lieber HSV – ich hoffe wirklich sehr für Dich und mich, daß Du Dich in Nürnberg nur fürs Derby schonen wolltest. Wenn Du diese gequirlte Kacke am Sonntag in unserer Arena auch abziehst, werde ich sauer. Und ich glaube, dann bin ich nicht die Einzige.
Ich möchte Sonntag 150 Prozent sehen. Das muß locker drin sein – aus Nürnberg sind nämlich noch mindestens 50 Prozent übrig.

In diesem Sinne:
NUR DER HSV!

15 Kommentare »

  1. nedfuller schreibt:

    50%? Es sind 99,9% übrig für Sonntag!

    Pinola war schon ein Knaller. Ekelhafter Typ, ekelhafte Frisur. Paßt.

    (Man stelle sich mal vor, wir wären auswärts dabei gewesen. Dann würde das Nudelholz den Weg zur Mannschaft alleine finden!)

    31. Jan. 2011 | #

  2. Sven schreibt:

    Hach ihr jammert hier rum. Wenn ich mal vom 1.FC Union loslegen würde, ihr würdet euch über euer Team freuen. Ich war ja heute beim Spiel und frage mich immer noch, wann denn nun die erste Mannschaft von Union spielt und was das für Leute waren, die da gegen Paderborn so hoffnungslos versagt haben. Das war Spielverweigerung, eure Mannschaft spielt wenigstens noch Fußball, auch wenn es am Ende dann kein Sieg war. Aber *Tabelleschau* ihr seid 7ter, nur vier Punkte entfernt von einem Internationalen Wettbewerb und da ist noch alles drin. Also freut euch doch mal, dass ihr da vorne steht, dass ihr den Klassenerhalt fast geschafft habt und das noch alles möglich ist, bis auf die Meisterschaft ;-)

    31. Jan. 2011 | #

  3. Andre schreibt:

    Es wird nicht helfen, aber einen kleinen Versuch isses Wert. Mein EffZeh hat am Samstag nur drei (!!!!) Torschüsse fabriziert. Wovon nicht einer gefährlich war… es geht also noch schlechter… besonders, weil es gegen Pauli ging… macht’s besser!

    31. Jan. 2011 | #

  4. pleitegeiger schreibt:

    @nedfuller Na dann MUSS das ja was werden…

    @Sven Ich jammere nicht, ich stelle fest.
    Ich habe gestern diese Thematik schon auf Twitter/per Mail mit Union- und KSC-Fans abgehandelt. Sorry, aber das ist ja kein “Uns geht’s viel schlechter als Euch” hier – sonst wären wohl Wer da? und Stuttgart die großen Gewinner, gefolgt von Schalke.

    Eine Niederlage ist erst mal immer blöd, egal in welcher Liga. Trotzdem kann man natürlich verlieren, den Anspruch hab ich ja gar nicht. Ich habe aber den Anspruch, daß die Mannschaft vorher wenigstens ihre Arbeit macht, aka. Fußball spielt – und das tat sie am Wochenende definitiv nicht.

    Und, nebenbei: Der Anspruch bei Vereinen wie Bayern, Hamburg oder Schalke ist ja ein anderer als bei Union (oder dem KSC). Muß er auch sein – bei dem Budgetunterschied.
    Klar ist es prima, die Klasse zu halten. Wenn man Hannover oder Freiburg heißt. Für den HSV (und diverse andere Erstligisten) wäre es finanziell schwierig, (erneut) nicht international zu spielen – die horrenden Spielergehälter wollen bezahlt werden, genau wie das Stadion. Probleme, die Union in diesem Ausmaß vermutlich nicht hat.

    @André DREI? Puh. Das ist sehr, sehr bitter. Da verlässt man sich eiiiiinmal auf den Effzeh…

    31. Jan. 2011 | #

  5. Sven schreibt:

    Naja das kann man so nicht sehen, auch der 1.FC Union Berlin muss die Liga halten, um ihren finanziellen Verpflichtungen nachkommen zu können. Es sind also schon die selben Dinge, die hier im Raum stehen, es geht nämlich immer ums Geld. Was ich aber damit sagen wollte ist, dass ihr ja noch sehr, sehr nah am internationalen Geschäft dran seid. Eine Niederlage sollte also niemanden aus der Bahn werfen, wenn ihr jetzt mehrere Niederlagen in Folge erleidet, dann wäre es etwas anderes ;-)

    31. Jan. 2011 | #

  6. Pinolabert Vittenko schreibt:

    Wir kaufen unsere Spieler halt nicht nach Optik, sondern nach Qualität. Ha!

    31. Jan. 2011 | #

  7. Carina schreibt:

    Ich hatte einfach in den Ignoranzmodus geschaltet bis nach Spielschluss. Das hat bei den letzten beiden Auswärtsspielen so wunderbar geklappt… Hinterher hab ich mich dann in der Sportschau aufklären lassen. Kann mich nur anschließen, der 11er, naja, aber die rote Karte? Außer dem Assistenten hätte die wohl niemand gegeben, der Schiri ließ ja auch erst weiterlaufen. Wo ist ein starker Schiri, wenn man ihn mal braucht? Der seinen eigenen Augen traut, wenn er selber nur ein paar Meter daneben steht… Echt schade für Kacar, dass er jetzt das wohl wichtigste Spiel verpasst.
    Schuld ist übrigens mein Nachbar (nicht der, der die Tor pinkelt, der andere ;-)). Der meinte doch glatt nach dem Frankfurt-Spiel, er hoffe gegen Nürnberg gehe das nicht so gut gehen, denn an 5 Siege in Folge mag er wirklich nicht so recht glauben…
    Spätestens nach der Zusammenfassung des Bayern-Spiels war ich dann HSV bezüglich wieder im Ignoranzmodus und hab mich schlapp gelacht über Kung Fu-Wiese… Der hat wohl heimlich weiter trainiert. Wenn der mal nicht mindestens 3 Spiele zugucken muss ;-)

    31. Jan. 2011 | #

  8. moz schreibt:

    Ich sage nur folgendes: Ich bin nach der ersten Halbzeit flugs zu meiner Oma ins Altersheim. Da war mehr los.

    31. Jan. 2011 | #

  9. Dave schreibt:

    Da habe ich ja insgesamt nicht viel versaeumt bei meinem jaehrlichen Boykott unter dem Motto “Kein Kick im deutschen Januar”. Immerhin sechs Punkte aus drei eher grottigen Partien stehen zu Buche.

    Wie auch immer, am Donnerstag geht der Flieger von Dubai nach Berlin (drei Tage zu frueh, wer ahnt schon, dass das schon wieder Sonntagsspiel wird) und dann will ich was geboten bekommen und nicht so einen Antikick wie im Hinspiel.

    1. Feb. 2011 | #

  10. Flo schreibt:

    Klasse Blog,
    mir geht es mit meinem HSV in letzter Zeit genauso.
    Warum müssen es die Jungs immer verkacken, wenns grade anfängt mal wieder schön zu werden?
    ich kann nur hoffen, dass es am Sonntag im Derby besser wird, ich bin auch selber auf der Tribüne.
    Die Mannschaft muss endlich mal kapieren, dass der HSV da, wo er momentan steht, einfach nicht hin gehört.

    In diesem Sinne… nur der HSV

    2. Feb. 2011 | #

  11. CrazyChemist schreibt:

    Tja, für Sonntag brauchen die Spieler leider gar nix. SCheiss-Spielabsage. Ich dachte, wir hätten einen neuen Acker bekommen? Was ist los in HH? Wir sind doch auch schon rausgeputzt:
    http://a4.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc6/hs248.snc6/179657_1704054012655_1577134322_1660514_2648387_n.jpg

    5. Feb. 2011 | #

  12. moz schreibt:

    Pleite, ich warte auf den aktuellen Wasserstandsbericht für alle frustrierten Nicht-Derbyfahrer ;-))

    6. Feb. 2011 | #

  13. pleitegeiger schreibt:

    @moz Gemach, gemach. Ich war in der Sauna – das war fast so heiß wie ein Stadtderby ;-)
    @CrazyChemist Oh, wie süß! So jung und schon so viel Fußballgeschmack :-))

    6. Feb. 2011 | #

  14. moz schreibt:

    @pleite: tja, plötzlich musste man einen kompletten sonntag neu planen. was macht man da nur ;-)) bei mir war es Joggen im Regen, getreu durch Sturm und Wind, durch Regen und …

    6. Feb. 2011 | #

  15. CrazyChemist schreibt:

    @Pleite: Am Schlimmsten ist aber, dass eine gute Freundin von mir dem St.Adtteilverein verschrieben ist und uns eine schwarze Jolly Roger Quietscheente geschickt hat…

    7. Feb. 2011 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel