Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

20. Okt. 2005

Sorry. Aber so’n bißchen Größenwahn ist manchmal gar nicht schlecht. Und jetzt, wo man inbrünstig „Wer wird Deutscher Meister? H-H-H-HSV“ schmettern darf, ohne mitleidig belächelt zu werden, muß man für den Größenwahn ja noch höher greifen.

“Reach for the stars – what else are they for?“ ist seit langem mein Motto. Und der HSV tut es mir brav nach. Nichts kann uns aufhalten, einer kann uns stoppen.

Doll auf der Tribüne?
Egal, notfalls schickt er seine Anweisungen per Flaschenpost oder Brieftaube an die Bank.

Boulahrouz gesperrt?
Egal, unsre Verteidigung steht auch wie ne eins, wenn sie aus lauter Gummipuppen besteht. Schließlich kommt der HSV aus der sündigsten Stadt der Welt.

Auswärts beim Rekordmeister und Leverkusen-Bezwinger Sofia?
Egal. Hamburg ist nicht Bayer Vizekusen.

Man legt dem HSV Steine in den Weg, wo man nur kann.
Hoyzer als Schiri (Okay, das ist lange her), Sperren international, Sperren in der Bundesliga.

Aber mal ehrlich – was war das denn?
Warum ist Demel mit gezücktem Schienbeinschoner von der Bank aus auf Franz losgerannt? Vorher schon gegen Bielefeld die Ohrfeige gegen Vata… Vielleicht ist an Demel ja ein Boxer verloren gegangen und der HSV sollte Mike Tyson in die Anfangself nehmen. Der beißt sich dann im nächsten Spiel gegen Bayern einfach an GrößenKahn fest.

Und daß der niederländische Fußballgott Van der Vaart nicht nur NACH dem Abpfiff rot kassiert, sondern jetzt auch noch drei Spiele gesperrt ist… Naja. Er kommt aus Holland. Seien wir einfach nicht so streng mit ihm.

Warum plötzlich alle so aggressiv waren ist übrigens klar: Im Stadion gabs 25.000 Liter Freibier. Männer werden nach entsprechendem Genuß ja gern mal etwas angriffslustiger.

Aber egal.
Der HSV schwimmt derzeit auf einer (Bier)Erfolgswelle – und jetzt alle:
Wer wird Deutscher Meister…? H-H-H-HSV….

Glaubt es langsam wirklich und freut sich auf ihre Meisterschaftsfeierblauen Haare:
Nicole

5 Kommentare »

  1. André schreibt:

    Yay, ein HSV-Blog! Zum Teil zumindest :-)
    Gleich mal merken und gucken was hier sonst noch so geschrieben wird. Nur den Arbeitgeber (BTO) find ich etwas uncool, aber man kann ja nicht alles haben

    23. Okt. 2005 | #

  2. Matthias Bauer schreibt:

    Die nächste Runde ist ja praktisch geschafft für den HSV nach dem 2:0 gegen Stavanger. Das freut. Aber national wird’s ja leider nicht zu einem Titel reichen, wie ich als Bayern-Fan ziemlich sicher weiß ;)

    3. Nov. 2005 | #

  3. Pleitegeiger schreibt:

    @ André:
    Jedem das seine – und mir das meine. Immerhin hab ich den richtigen Verein, hm? ;-)

    @ Matthias:
    Wir werden sehen, wer am 13.5. wem die Tränen trocknen muß… Ich möchte so gern mal blaue Haare! :-)

    4. Nov. 2005 | #

  4. André schreibt:

    Naja, solange es die Rechnungen bezahlt, ist es ja eigentlich auch egal. Solange du keine Stoiber-Lobeshymnen verfasst, sehe ich da nochmal drüber hinweg ;-)

    4. Nov. 2005 | #

  5. Pleitegeiger schreibt:

    @ André:
    Ich würde eher meine Rechnungen nicht bezahlen, als das zu tun :-)

    Was ich so schreibe, siehst Du ja unter anderem in den Film- und Musik-Blogs. Ansonsten mache ich derzeit viele Sachen fürs Reise-Ressort. Absolut Stoiber-frei, also…

    4. Nov. 2005 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel