Da is’ das Ding!

 

Dezember 2017
M D M D F S S
« Jan    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

12. Apr. 2010

Wunder gibt es immer wieder… sogar, wenn der HSV in Bochum spielt.

Zu Beginn schien alles so zu werden, wie immer. Der HSV spielt so lala, der Abstiegskandidat gewinnt das Spiel knapp mit einsnull und wir sind die Dummen, die in der Tabelle weiter nach unten durchgereicht werden.

Dann passierte plötzlich etwas, womit kein HSV-Fan je gerechnet hätte: Nach einer Ecke (!!!) von Aogo versenkte Tesche (!!!!) mit dem Kopf (!!!!!). Einsnull.
Ich fragte mich, was nun noch kommen könnte. Eine frühe Auswechslung von Labbadia? Keine Schwalbe von Jarolim? Ein Sechser in Lotto?

Nein, natürlich nicht. Stattdessen kam – der Ausgleich. War ja klar. Wenn man Dedic, der bereits gezeigt hat, daß er torgefährlich ist, dennoch alleine läßt… dann gehört es einem auch nicht anders. Grmpf.

Nach der Halbzeit gab’s Chancen hüben wie drüben, allerdings schien im Pausentee kein Zielwasser gewesen zu sein. Dafür war in meinem Shampoo offenbar ein Entfärber – ich hatte nach dem Spiel deutlich mehr graue Haare als vorher.

Es schien fast so, als würde es beim nutzlosen einseins bleiben – als Ruuuuuuuuuuud wieder zuschlug. Okay, eigentlich war es gar nicht Ruud, der das Tor machte. Ruud lieferte nur den *hüstel* tödlichen Pass auf Bochums Johansson.
Eigentor, zwoeins, AUS!WÄRTS!SIEG!

Nein, schön war das Spiel sicher nicht. Aber das muß es auch nicht, weil es erfolgreich war. Man muß auch einfach mal dreckig drei Punkte holen können.

Und nicht vergessen: So lange der HSV den Ball hat, kann der Gegner kein Tor schießen! (Erich Laaser)

16 Kommentare »

  1. Curi0us schreibt:

    Ach, Ruuuuuuuuuuuuud hat bestimmt durch seine Erfahrung und Weltstar-Aura den Ball bzw. Johansson dazu gebracht, das Ding rein zu machen…

    Gratuliere :-) Ich hab doch vorher schon gesagt, ihr gewinnt das..

    12. Apr. 2010 | #

  2. Gerhard schreibt:

    Das liegt doch nur daran, dass ich nach gefühlten 15 Jahren mal wieder auswärts gefahren bin. Jawollja. =)

    12. Apr. 2010 | #

  3. nedfuller schreibt:

    Puuuuuuh.
    Graue Haare sind das Dauerthema diese Saison.

    Und nun gegen Mainz ein ungefährdetes dreinull!

    12. Apr. 2010 | #

  4. DonParrot schreibt:

    Während ich mich noch immer frage, ob ich mich nun über unseren überraschenden Sieg über Schalski freuen soll oder nicht. Irgendwie wäre mir der direkte Abstieg ja fast lieber als von einem Zweitligisten aus Liga eins gekegelt zu werden. Und auf meinen ersten Herzinfarkt – der da wohl die Folge wäre – würde ich auch lieber noch ein paar Jahre warten.

    Und: Abzusteigen und dann noch den FCB mit diesem Sieg zur Meisterschaft verholfen zu haben wäre ja nun wirklich ganz besonders bitter. Aber wer weiß… Vielleicht schaffen wir es ja tatsächlich, nächste Woche in München nachzulegen. Ich glaub’ zwar nicht dran – aber möglich ist im Fußball ja offenbar alles.

    12. Apr. 2010 | #

  5. pleitegeiger schreibt:

    @curi0us …und wenn DU das sagst… :-p
    (Ich hab ja nie Zweifel. Wieso auch?? Hau’n wer wech!! ;-))
    @Gerhard Ui, Du warst live dabei? Klasse!!
    @nedfuller Wo willst Du denn noch graue Haare…? *hüstel*
    @DonParrot Die Frage ist einfach: Freuen Sie sich! Das tue ich auch. Sehr! Ich bin nach wie vor der Ansicht, daß es doppelt und dreifach tragisch wäre, wenn H96 absteigt. Ich glaube an die Rettung, es ist nur noch 1 Punkt auf Platz 14/15!
    Und wenn ich schon daran glaube, sollten Sie das erst Recht tun!! (Die geballte, in die Luft gereckte Faust denken Sie sich jetzt bitte.)

    12. Apr. 2010 | #

  6. moz schreibt:

    ich fand es positiv, dass das team bis zum schluss viel investiert hat. es saß nicht jeder pass, aber dafür hat man sich die bälle immer wieder geduldig erarbeitet und den nächsten versuch gestartet.
    auch gut: bruno wechselt früh und bruno wechselt offensiv! unentschieden oder niederlage hätte ja auch keinen wirklichen unterschied mehr gemacht.

    12. Apr. 2010 | #

  7. DerTim schreibt:

    H96 war wirklich die positive Überraschung des Wochenendes. Und ganz ehrlich: ich sehe lieber die ollen Bayern als Meister als die doofen Schalker.

    Die Auswechslungen von BL sind mir diesmal auch sehr positiv aufgefallen. Ich möchte allerdings gerne am Ende der Saison wissen, warum Troche ständig auf die Bank musste. Der muß doch dem Bruno sein Schnuffeltuch entweiht haben oder so was. Denn so gut ist Torun noch nicht, daß dessen Einsätze von Anfang an gerechtfertigt wären.

    12. Apr. 2010 | #

  8. pleitegeiger schreibt:

    Warum Troche auf der Bank schmort, frage ich mich immer wieder. Wir haben im Stadion schon die Theorie aufgestellt, daß er mehr als nur Brunos Schnuffeltuch entweiht haben muß, um das zu rechtfertigen….

    12. Apr. 2010 | #

  9. pleitegeiger schreibt:

    Und: Stimmt. Lieber Bayern als Meister, da spricht wenigstens keiner großartig drüber.
    Man stelle sich nur den Buhei vor, den um Schalke gemacht würde… urks.

    12. Apr. 2010 | #

  10. moz schreibt:

    @troche: naja, eine zeit lang gab es gute gründe, zum beispiel den, dass troche nach hinten arbeiten nicht kapiert und nach vorne spielen mitunter aber auch nur bedingt. ein paar spiele war torun ja auch durchaus belebend. aber in letzter zeit wirkt er doch etwas verunsichert.

    12. Apr. 2010 | #

  11. Der HSV kann doch noch gewinnen! « Mein HSV-Blog: täglich grüßt das Murmeltier schreibt:

    [...] Für die Hamburger trafen Tesche und Johansson. Aber Johannson spielt doch gar nicht beim HSV! Richtig, in Kooperation mit “Uns Ruud” (entschuldigt den Vergleich) bugsierte er den Ball zum 2:1 über die Linie des VfL. Eigentor, mir war es egal, denn auch Geschenke nehmen wir gerne an (Pleitegeiger formulierte es so). [...]

    12. Apr. 2010 | #

  12. DerTim schreibt:

    Moz: Ich sehe ja ein, das dem guten Troche mal so eine kleine Denkpause ganz gut getan hat, aber eine mehr oder wenig permanente Verbannung mit ein paar Alibieinsätzen für 10-15 Minuten finde ich dann schon sehr happig.

    12. Apr. 2010 | #

  13. moz schreibt:

    @dertim: das stimmt und ist auch angesichts der leistungen der alternativen auf der position nicht mehr verständlich. vielleicht sind die 45 minuten ja ein ansatz für mehr…

    12. Apr. 2010 | #

  14. MC Winkel schreibt:

    2 sind mehr als 1. :)

    12. Apr. 2010 | #

  15. Kid schreibt:

    Graue Haare sind meist besser als gar keine Haare! Und ich weiß, wovon ich rede: Ich hätte bei meinem Verein schon jede Menge Haare lassen können – man rauft ja sonst nicht(s). :-)

    Glückwunsch und Gruß vom Kid

    12. Apr. 2010 | #

  16. Carina schreibt:

    Kann mich nur anschließen: Lieber die ollen Bayern, als die doofen Schalker.

    Dann hat auch mein kleiner Bruder (Seit Kindertagen BVB-Fan, fragt mich nicht wie das passiert ist…) bessere Laune.

    13. Apr. 2010 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel