Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

26. Jul. 2006

Wow, was für ein Tag! Gleich zwei sportliche Alt-Meister kündigten ihre Rückkehr an. Aber ob das immer so gut ist….?

Der erste von beiden ist Henry Maske, mein persönlicher Held. Ich habe damals jeden seiner Kämpfe gesehen… und ich erinnere mich zu gut an den 23.11.96, den Tag seines Abschieds. Es war bitter, daß die erste Niederlage ausgerechnet im letzten Kampf kam. Ein Kampf, der recht schlecht war… aber auch Virgil Hill war nicht besser, hatte den Sieg nicht verdient.

Henry Maske trat als gebrochener Gentleman von der Box-Bühne ab… und es war ein wenig wie der Abschied von Zinedine Zidane. Unbefriedigend. Ein so Großer kann keinen so traurigen Abgang hinlegen.

Jetzt, fast 10 Jahre später, will Maske noch einmal in den Ring steigen. Ausgerechnet gegen Virgil Hill. Maske ist inzwischen 42 – genau wie Virgil Hill. Der ist jedoch wieder Weltmeister geworden, hat in den letzten Jahren immerhin 11 Kämpfe bestritten. Im Gegensatz dazu Maske, der sich komplett zurückgezogen und 10 Jahre keine Boxhandschuhe an hatte.

Auch wenn es bitter ist, wie er damals abtrat – wieso kommt jetzt dieser Rücktritt vom Rücktritt? Was, wenn Maske wieder verliert… Kommt er dann mit 52 erneut zurück? Ich will mir das lieber nicht vorstellen… sondern frage mich lieber, ob wir morgen irgendwo lesen, das Maske -wie David Hasselhoff- seine alten Box-Hosen als normale Boxershorts aufträgt…

Immerhin, eine hübsche Einlauf-Melodie für Maske hab ich schon: “Hello Again” von Lionel Richie.

Dann wäre da noch Jan Ullrich, der Loser überhaupt, der aber gerade mal wieder große Töne spuckt.
Erst nimmt er lustige Pillen, die ihm jemand Wildfremdes an der Bar anbietet, dann der große Doping-Skandal mit Tour-Ausschluß und Rauswurf bei Telekom,… und jetzt die Aussage

Ich habe niemals in meiner Karriere gedopt.

Achso, ja, ist klar. Da war doch schonmal was, daß einer sicher war, daß seine Haare absolut keine Drogenspuren aufweisen…?

Aber da es bei der Tour de France ja keine Seitenlinie gibt, die man wegkoksen könnte, wenden wir uns lieber seinem großkotzigen Comeback-Gelaber zu.

Ulle sagte nämlich dem Blick:

Ich habe immer gesagt: Ich höre mit einem Tour-Sieg auf.

Okay… Da sein Toursieg 1997 war und er nicht sofort danach aufgehört hat, heißt das also, er gewinnt nächstes Jahr die Tour und hört dann auf.
Hm. Problematisch ist dabei nicht nur, daß er vielleicht gesperrt wird. Auch daß er kein Team hat, lassen wir mal außen vor. Ebenso die Tatsache, daß er die letzten Jahre immer pummelig hinter der Spitze herkeuchte. Sondern fragen wir uns einfach… Woher weiß er so sicher, daß er die Tour gewinnt? Hat Hoyzer etwa die Sportart gewechselt…?

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel