Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

23. Nov. 2009

Meine Rückkehr in den Blogalltag hatte ich mir auch anders vorgestellt. Aber dann eben Pöbelbloggen. Auch gut.

Es war mal wieder einer dieser Spieltage. Der große HSV gegen den kleinen VfL Bochum. Einer dieser Vereine, gegen den (sorry Markus, sorry Christoph) drei Punkte Pflicht sind. Curi0us würde nur sagen: “Hallo? Bochum!!”. Genau.

Aber auch gegen Bochum sollte man mit 11 Mann auflaufen. Und genau da fängt die Problematik an… Die Verletztenliste des HSV hat große Ähnlichkeit mit der Top-Elf des HSV. Eigentlich unterscheiden sie sich fast nur durch Frank Rost, der, toitoitoi, noch heile ist.

Zu den Langzeitverletzten Petric, Guerrero, Alex Silva, Romeo Castelen, Bastian Reinhardt und Collin Benjamin kamen jetzt noch Pitroipa, Zé Roberto und Boateng.
Das reichte dem Sadist von Fußballgott aber natürlich noch lange nicht. Daher hatte Fabian Schulz, der aus der Zwoten hätte nachrücken sollen, Grippe, und Marcus Berg eine Magen-Darm-Geschichte.

Irgendwer mußte ja spielen, und da Uns Uwe wohl nimmer in sein Trikot paßte, steckte man kurzerhand Cristiano Ronaldo ins Trikot von Tolgay Arslan und schickte ihn aufs Feld. Blöd, daß auch Ronaldo – oder war es doch Arslan? – einen mittelmäßigen Tag hatte.

Der HSV hatte in der ersten Halbzeit um die 70% Ballbesitz. Ist ja auch klar, hallo, ging ja gegen Bochum! Außerdem schoß der HSV nach ner halben Stunde das 1:0 durch Mathijsen. Einzig der Schiri sah das anders. Er pfiff ab, weil Heerwagen, der Torwart der Bochumer, in Elia reingelaufen war. Auch nach zig Wiederholungen erkenne ich da keine Schuld Elias, sondern eher ein “selber Schuld” von Heerwagen.
Aber gut, vielleicht hat der Schiri auch nur im Café King nen anderen Sapina-Bruder erwischt als ich.

Die zweite Halbzeit war dann gefühlt ne Katastrophe. Es lief nix mehr, auch nicht Guy Demel, der hinkte. Aber weil Brüno mit dem Nichtauswechseln von verletzten Abwehrspielern ja so große Erfolge gefeiert hat, machte er das einfach wieder.

Immerhin schickte Brüno irgendwann Berg aufs Feld, ob mit oder ohne Windel unter der Hose ist noch unklar. Der konnte allerdings leider auch nichts mehr ausrichten.

Stattdessen kam irgendwann dann, was kommen mußte – Bochum schoß ein Tor. Zackbumm, zweite Heimpleite in Folge, wieder gegen jemand vom unteren Ende der Tabelle.

Ganz ehrlich? Es kotzt mich an. Es ist ja jetzt nicht so, daß da unsere A-Jugend auf dem Platz stand. Da waren schon diverse Nationalspieler am Start, Elia hatte ein, zwei Tore auf dem Fuß… und am Ende steht beim HSV wieder die Null. Allerdings auf der falschen Seite des Ergebnisses.

Es ist wie jedes Jahr. Kaum fangen die Geschäfte an, die Weihnachtsdeko rauszuräumen und Plätzchen in die Regale zu stellen, verfällt der HSV in Gönnerlaune und verschenkt Punkte an Vereine, die sie dringend brauchen. Die Punkte haben wir natürlich, ganz Robin Hood, vorher den Großen abgenommen.

Ich frage mich, wann der Tag kommt, an dem uns mal jemand Punkte schenkt. Die müssen nichtmal aufwändig verpackt sein, ich nehme die auch ohne rote Schleife drumrum.

Mein Fazit leihe ich mir von Jürgen Wegmann:
Erst hatten wir kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu.

13 Kommentare »

  1. nedfuller schreibt:

    Ich würde die Punkte sogar abholen!

    Was ein Mist. Gut, daß du dir das nicht angetan hast!

    23. Nov. 2009 | #

  2. Curi0us schreibt:

    Hab ich nicht sogar wirklich vorher irgendwo gesagt “Hallo? Bochum!!”?

    Ich versteh euren Club da inzwischen auch nicht mehr. Fußballspielen können sie. Scheinbar auch in Zweitbesetzung, aber sowohl gestern als auch gegen die Gladbacher glaubt man offenbar, die Dinger gingen halt “irgendwie rein” und man müsse nix machen. Hm.

    Eigentlich müsstet Ihr dringend dafür sein, dass wir aufsteigen, das waren für euch immer geschenkte Punkte. Und von der Position waren wir ja an sich mit Bochum oder Gladbach vergleichbar.. ;-)

    23. Nov. 2009 | #

  3. MC Winkel schreibt:

    War auch den Tränen nahe! :(

    23. Nov. 2009 | #

  4. papapleite schreibt:

    Gott sei Dank habe ich von Fußball keine Ahnung – aber eine Meinung:
    Verletztenliste ? Wenn sich die Herren Millionäre beim Färben der Wimpern mit dem Bürstchen über die Wangen schrammen sind sie krank. Was sind denn das für Fußballer? Man sollte denen 10% der Gage fest auszahlen und den Rest als Siegprämie. Was glaubst du, wie die rennen würden um ihre Mercedes und Villen unterhalten zu können. Und auch die Spielerfrauen müßten dann zu ALDI statt zu Käfer oder ins Alsterhaus.
    Wer in der freien Wirtschaft nix leistet hat auch nix. Außer den Managern die haben immer was und zwar ne Sonderstellung.
    Alla….
    Papapleite

    23. Nov. 2009 | #

  5. Pistolero schreibt:

    Das ging so gar nicht. So sauer war ich echt lange nicht.

    Ich spreche denen langsam echt die Lernfähigkeit ab. Und mit “denen” meine ich auch den Trainer (Du hast Demel ja angesprochen, der konnte nicht mehr…). Schlimm genug, dass Joris vor dem Treffe ausrutscht oder einen Freistoß haben will oder was auch immer. Aber dass dann in der Mitte zwei Leute frei sind… Halllo?!?
    Es bleibt nichts übrig, außer dass es gegen Glabdach noch bitterer war, da haben wir ja wenigstens geführt. Und Trochowski muss langsam echt mal die nächste Stufe zünden.

    Ja, und auch ich hoffe, dass es besser wird, wenn die Stammspieler wieder da sind…

    23. Nov. 2009 | #

  6. Lonari schreibt:

    Mann, war das beschissen. Und ich hab’s auch noch im Stadion gesehen. Mein zweites Heimspiel seit L da ist. Ich war schon ein ganz kleines bisschen sauer. Ganz klitzeklein wenig.

    23. Nov. 2009 | #

  7. pleitegeiger schreibt:

    @nedfuller Ich auch. Und die nächsten Heimspielpunkte werde ich auch abholen.
    Du kennst mich – ich wäre gern dabei gewesen. Weil ich mir immer noch einrede, ich hätte den Unterschied machen können… VIelleicht war es meine Stimme, die beim Support gefehlt hat?

    @Curi0us …und dann Euch die Punkte schenken. Nee, laß ma!

    @MC Winkel Alles wird gut! (Herrje, ich klinge wie Nina Ruge!)

    @papapleite Danke, ich habe sehr gelacht.
    Wobei… mit nem Bänderriss ist haltnicht mehr viel mit Laufen. Und davon haben wir momentan einige. Und offenbar ist es auch nicht förderlich für die Leistung, wenn man konzentriert die A***backen zusammenkneifen muß… :-)

    @Pistolero Oha. Dich hatte ich lange nicht zu Besuch, da muß es wirklich schlimm sein. Ich war auch verdammt sauer – so sauer, daß ich danach meine ganze Bude geputzt habe. Danke, HSV!

    Langsam befürchte ich auch, daß vor allem Bruno nicht lernfähig ist. Und das macht mir irgendwie Angst.
    Egal, aufstehen, Mund abwischen – beim nächsten Spiel wird alles besser!

    @Lonari Oh Mann, Du Arme! :-(

    24. Nov. 2009 | #

  8. Stefan schreibt:

    Moin,

    will mich ja nicht unbeliebt machen, aber Elia hat den Torwart im 5-Meter-Raum bedrängt. Ich stand 10 Meter daneben und habe es schlecht fotografiert.
    Ansonsten ist es immer schwierig mit einem nicht eingespielten Team gegen eine Mannschaft zu spielen, die nur hinten drin steht. Verstehe die Fans nicht, die ihr eigenes Team auspfeifen.

    Grüße
    Stefan

    25. Nov. 2009 | #

  9. pleitegeiger schreibt:

    Moin Stefan, das mit dem nicht unbeliebt machen klappt ja super ;-)

    Hmm. Echt? Ich habs im TV zigfach gesehen und hatte den Eindruck, daß auch die Reporter vor Ort es nicht verstanden haben. Elia würde sowas doch nie tun! *hust*

    Wie man das eigene Team auspfeifen kann, werde ich allerdings auch nie verstehen. Würde ich niemals machen – und zwar nicht nur, weil ich gar nicht auf den Fingern pfeifen kann.

    25. Nov. 2009 | #

  10. nedfuller schreibt:

    @Stefan
    Den einen, der in 27A gepfiffen hat, den habe ich gleich angezählt.
    Ich kann zwar auf den Fingern pfeiffen, aber gegen die eigene Mannschaft? Geht garnicht!

    25. Nov. 2009 | #

  11. Tissi schreibt:

    Ich bin so wütend über diese Niederlage, dass ich am Wochenende nicht mal den Mainzern, mit denen ich sonst so sympathisiere, einen Punkt oder auch nur ein Tor gönne! Nur der HSV!!

    27. Nov. 2009 | #

  12. pleitegeiger schreibt:

    Tissi, ich hoffe, Du vertrittst mich in Mainz anständig! NUR DER HSV!

    27. Nov. 2009 | #

  13. moz schreibt:

    na, Pleite, da “freue” ich mich ja schon auf Deinen Eintrag zu dem Spiel gegen Mainz gestern. Vielleicht gelingt es Dir ja, in der defensiven Aufstellung von Brüno sowas wie Sinn zu erkennen. Mir erschloss sich das leider überhaupt nicht.

    29. Nov. 2009 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel