Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

10. Jul. 2006

Immernoch fragt sich die ganze Welt, wie Zizou so ausrasten konnte. Schon aach der zweiten gelben Karte im zweiten Vorrundenspiel – und der damit verbundenen Sperre fürs dritte Gruppenspiel – rastete Zidane aus und trat so heftig gegen eine Tür, daß jetzt eine Delle darin an den Star-Fußballer erinnert. Ich frage mich gerade, ob’s im Berliner Olympiastadion nun überhaupt noch Türen GIBT…

So oder so: Möglicherweise ist das Rätsel darüber, was Materazzi zu Zidane gesagt hat, gelüftet: Ein brasilianischer Fernsehsender hat einen Lippenleser befragt. Ergebnis: Materazzi hat angeblich Zidanes Schwester zweimal als Prostituierte beschimpft.

1 Kommentar »

  1. Markus schreibt:

    Jedenfalls hat er nicht “Sohn einer terroristischen Hure” gesagt:

    Ich habe Zidane beleidigt. Aber ihn sicher nicht als Terroristen bezeichnet. Ich bin ungebildet, da weiß ich doch nicht, was ein islamischer Terrorist ist. Auch seine Mutter habe ich nicht erwähnt. Für mich ist eine Mutter heilig.

    Quelle: 11freunde

    11. Jul. 2006 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel