Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

16. Apr. 2009

Solltet Ihr demnächst irgendwo eine alte Frau mit schlohweißen Haaren, aber einem breiten Grinsen, sehen – kommt ruhig, und sagt mir Hallo. Ich kann schließlich nichts dafür, daß ich heute innerhalb von 90 Minuten weitere 30 Jahre gealtert bin…
Das kommt aber offenbar davon, wenn man in einer ganzen Halbzeit nur etwa dreimal atmet und den Rest der Zeit panisch die Luft anhält (Das verhindert Tore, ganz bestimmt!), der Hummel Hummel den Kopf zerquetscht und betet.

Denn jetzt kann ichs ja zugeben: Ich hab letzte Nacht vom Spiel geträumt. Bzw. im Traum ein Ergebnis gesehen. Und zwar ein 4:1 für City… Damit wäre nach dem 3:1 vom Hinspiel alles aus gewesen.

Mannmannmann. Selten hab ich so gelitten. Und selten hab ich so gern ein Spiel verloren, weil damit trotzdem alles gewonnen war.

HALBFINALE, HALBFINALE, HEY, HEY!

Der HSV in Überzahl, auch schon vor der gelb-roten Karte für Manchester. Neben 11 Feldspieler stand auch Herr Schlendrian auf dem Platz, und er hatte leider seine 5 Zwillingsbrüder mitgebracht, alle im HSV-Trikot. Aber, und das hat uns wohl den Arsch gerettet, auch die Herren Pfosten und Latte spielten ausnahmsweise in unsrem Team.

Man hatte streckenweise allerdings trotz dieser enormen Überzahl den Eindruck, daß in Manchester nicht nur Geld genug da ist, um Spieler zu kaufen… Sondern daß man inzwischen auch sehr günstig gebrauchte Schiris erwerben kann. Die dann Elfmeter pfeifen, wo Trotsche eine völlig normale Armhaltung hat. Was soll er denn machen mit dem Oberarm – abschrauben?? Die aber nicht rot, oder zumindest gelb geben, wenn Robinho mit gestrecktem Bein in Rost reinspringt…

Aber, Schiri hin oder her – der HSV schwamm gewaltig. Und das, obwohl es nicht regnete. Das muß bitte wieder besser werden, sonst überstehe ich den Saison-Endspurt nicht.

Großartig auch Kommentator Laaser. Immer, wenn ihm nichts mehr einfiel, erzählte er entweder, daß Aogo in Stuttgart die Latte traf, oder, daß Richards seit 2 1/2 Jahren das Tor nicht mehr getroffen hat. Das machte die Sache nicht wirklich besser sondern schürte die Angst, daß der HSV sich auf seine Pfadfinder-Tugenden besinnt und ihm ein Törchen schenkt. War ja grad erst Ostern.

Achso, genau, zum Halbfinale gehören ja immer zwei. Der Gegner des HSV? Ganz kreativ: Wer da. Mal wieder. Macht 4 Spiele gegen die Fischköppe in 19 Tagen.
Ich war bisher ja noch nie in der Stadt, um die sogar die Weser einen Bogen macht. Aber ich glaube, es wird langsam Zeit.

20 Kommentare »

  1. Marcus schreibt:

    Moment mal. Nicht den HSV so schlecht scheiben. Den Uefa Cup hat noch keine Mannschaft mit permanentem Zauberfußball gewonnen. Wir haben immerhin zwei Halbzeiten Manchester an die Wand gespielt. Das hat Barcelona sogar nur eine Hälfte gegen die Bayern geschafft. Ab der 70. Minute habe wir es dann geschafft den Ball zumindest vom eigenen Tor zu entfernen. Nun also Werder. Na und? Ich bin in Bremen noch ungeschlagen und bin bei beiden Spielen dabei. Also: Finale!

    17. Apr. 2009 | #

  2. pleitegeiger schreibt:

    Zauberfußball brauch ich auch gar nicht. Das Hinspiel war großartig – aber gestern war es mir über weite Strecken einfach zu paddelig. Und, das hab ich auch noch nie gesagt: Es war schon auch so’n büschn Glück (Pfosten, Latte) mit bei.

    Dennoch natürlich großes Kompliment an die Mannschaft. Großer Kampfgeist, Hammer-Saison. Das stellt ja niemand in Abrede. Aber wenn die das 3:1 gefangen hätten… puh. Ob man nach – was, 43 Pflichtspielen? Noch die Kraft hat, gegen City in die Verlängerung zu gehen?

    Ich werde auch versuchen, eins der 2000 Auswärtstickets zu bekommen, dann wird das schon. Die Macht der Glückssocken und so…

    17. Apr. 2009 | #

  3. daniel schreibt:

    Wenn Jol seine Kappe auf hat, kann dem HSV nix passieren ;)

    17. Apr. 2009 | #

  4. Lonari schreibt:

    Also für die Nerven war das wirklich nix gestern. Aber ein bisschen Dusel gehört halt auch dazu. Das wird bestimmt wieder besser! Wenn man sich mal ansieht, wie viele Spiele die in den Knochen haben – dafür kann man doch hoch zufrieden sein mit allem.
    Aber der Schiri ging mal gar nicht! Das mit Rost war ja Körperverletzung.
    Na ja. Für’s Halbfinale hat er die Schmerzen bestimmt gern ausgehalten…

    17. Apr. 2009 | #

  5. pleitegeiger schreibt:

    Ooooh, ich freu mich sehr, daß Du trotz Baby-Streß in meinem Blog vorbeischaust :-)

    17. Apr. 2009 | #

  6. Curi0us schreibt:

    Man sollte bei aller Euphorie nicht vergessen, dass Aogo in Stuttgart die Latte getroffen hat!

    Und sonst müßt ihr jetzt halt mit den Bremern endgültig klären, wer die Nummer zwei im Norden ist…

    17. Apr. 2009 | #

  7. YellowLed schreibt:

    Eigentlich haben wir ja gewonnen. Abseitstor, Elfer, der keiner war. Und das obwohl Aogo in Stuttgart … naja, lassen wir das. Immerhin muss Wer Da jetzt nicht mehr rumjaulen, dass ihr Spiel nicht im TV übertragen wird.

    17. Apr. 2009 | #

  8. Curi0us schreibt:

    Ganz praktischer Gedanke: Man entscheidet sich für einen Wettbewerb, den man gewinnen MUSS…
    Dann könnte man z.B. den UEFA-Cup nehmen. Wenn eure Spieler jetzt einigermaßen gezielt im Bundesliga- und im DfB-Pokal-Spiel Diego und Pizzaro ähm.. aus dem Spiel nehmen… ;-D

    17. Apr. 2009 | #

  9. ring2 schreibt:

    Ich kann mich noch gut an mein letztes Spiel in Bremn erinnern. Wir haben da nach einer langen 0:1-Führung doch noch verloren im Elfmeterschießen ;(

    Zwei Tipps: die Anreise dauert länger, als man denkt. Bremen ist nicht Berlin ;)
    und – nach dem Spiel nicht zu McDonalds auf der Raststätte in Richtung HH, wenn man Hunger hat. Auf die Idee sind nämlich ALLE anderen auch gekommen.

    Ansonsten ist das später ankommen nicht so schlimm: die Atmo auf dem Weg an der Weser lang ist toll- :)

    17. Apr. 2009 | #

  10. moz schreibt:

    Ja, der Schiri war lustig. Pfeift einen unerfindlichen Elfer, um dann hinten raus einen durchaus berechtigten für City nicht zu geben. Davon abgesehen finde ich auch, dass in der zweiten Hälfte der HSV ManCity freundlich zurück ins Spiel gebeten hat. “Hey, sollen wir Euch mal etwas ungestörter an den 16er rankommen lassen, damit Ihr fallen könnt und einen Freistoß bekommt?” Oder so.
    Nur gut, dass die eine oder andere ansehnliche Ballstaffette von City da nichts Zählbares brachte. Und dann haben wir uns ja auch wieder darauf besonnen, dass etwas mehr Druck und eigener Angriff durchaus auch eine gute Verteidgung ist. Wenn nur der Pitti nicht immer die selbst fein eroberten Bälle so leicht wieder preis geben würde.

    Das mit Bremen finde ich zum Kotzen. Ich will da nicht schon wieder hin.

    17. Apr. 2009 | #

  11. nedfuller schreibt:

    Puh, geschafft. Ich habe heute nacht geträumt, dass Guerrero das 2:2 geschossen hat. Komische Sache, daß mit dem Träumen.

    Ich hatte nicht gedacht, daß Erfolg so anstrengend ist!
    Meine Schwiegereltern sind gerade zu Besuch. Die haben sich köstlich über mich amüsiert.

    Herrlich. Deutsch-Deutsches und Ukrainisch-Ukrainisches Halbfinale.

    Noch 4 mal die Fischköppe schlagen!
    Nur der HSV!

    17. Apr. 2009 | #

  12. Pixelschubser schreibt:

    Auch wenn das anscheinend Dein Lieblingsspruch ist, stimmt er nicht… Denn die Weser macht IN Bremen einen Bogen und NICHT um die Stadt! *klugscheiß*
    Möchte doch nicht, dass Du uns mit falschem Halbwissen besuchst und evtl. dafür auch noch ausgelacht wirst ;o)

    20. Apr. 2009 | #

  13. pleitegeiger schreibt:

    @Pixelschubser Aber um das Stadion macht die Weser DEFINITIV einen Bogen. Und verübeln kann man ihr das nicht :-P

    20. Apr. 2009 | #

  14. Pixelschubser schreibt:

    Hmm, wäre ja auch schlecht, wenn sie es nicht täte… sonst würde es dort ja so ähnlich aussehen wie in Berlin o.O http://tiny.cc/CS402 *harhar*

    20. Apr. 2009 | #

  15. moz schreibt:

    Schon Wieses verbales Heißmachen vor dem Spiel mitbekommen? Laut Blöd zumindest (http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/bundesliga/vereine/werder/2009/04/20/tim-wiese/werder-torwart-poebel-attacke-gegen-den-hsv.html)

    Man sollte ihn zur Strafe mit dem einzigen beschmeißen, was zu ihm passt: Wattebäuschen getränkt mit Anti-Aging-Creme. Eitler Geck, der

    20. Apr. 2009 | #

  16. pleitegeiger schreibt:

    @moz Da rege ich mich schon den ganzen Tag drüber auf. Ich glaube, mit dem “Die treffen mich ja eh nicht” hat er ein schönes Eigentor geschossen…
    Wattebäusche find ich ne super Idee *fg*

    20. Apr. 2009 | #

  17. moz schreibt:

    zur erheiterung noch mal tims größte taten in seiner profession als torhüter: http://foodoflove.wordpress.com/2008/03/08/hybris-dein-name-ist-wiese/

    20. Apr. 2009 | #

  18. pleitegeiger schreibt:

    Hehehe. Das ist immer wieder großartig.

    20. Apr. 2009 | #

  19. pleitegeiger schreibt:

    André L. schickte mir gerade dieses sensationelle Wiese-als-Ballerina-Foto und schlug vor, die Pfosten zu verspiegeln. Dann kann er sich während des Spiels anschmachten und hat immer die Haare schön…

    21. Apr. 2009 | #

  20. Lonari schreibt:

    @Pleite: Na klar, ich bin doch sowas von multitaskingfähig. Ich kann auch mit sabberndem Baby auf dem Arm noch kommentieren. Nein, kleiner Scherz. Vormittags schläft sie viel, da bin ich gut dabei.

    21. Apr. 2009 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel