Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

6. Apr. 2009

Puh, meine Verpeiltheit nimmt immer schlimmere Ausmaße an. Ich kam eben nach Hause mit einem Bärenhunger. Es mußte schnell was zu Essen her – nur was? Halbes Schwein auf Toast war nicht da, also was anderes.

Der Feta mußte weg, aber nur Feta geht ja auch nicht. Hm. Panierter Feta vielleicht? Aber was dazu? Hm. Vorratsschrank auf. Dinge rausräumen. Vorratsschrank zu. Kühlschrank auf. Dinge rausräumen. Kühlschrank zu. Auslage betrachten. Kopfschütteln. Kühlschrank auf. Gefrierfach auf. Gefrierfach zu. Dinge in Kühlschrank räumen. Kühlschrank zu.

So ging das ne ganze Weile, bis ich mich dann für tomatisierte Nudeln mit Kräutern entschlossen hatte, als Beilage zum panierten Feta.

Als die Nudeln fertig waren, dachte ich, och, so’n bißchen Parmesan drüberraspeln kann ja nie schaden.
Kühlschrank auf – kein Parmesan. Nicht hinterm Joghurt, nicht hinterm Bier, nein, auch nicht hinterm Eierkarton.

Hm. Den hatte ich doch vorhin noch in der Hand…?!

Ich kenne mich. Schon ne ganze Weile. Also schaute ich in den Schrank, in dem das Geschirr steht. Nix. In den Vorratsschrank. Nix. Unters Küchenhandtuch. Nix. Auf den Wohnzimmertisch. Nix.

Ich hab den verdammten Parmesan tatsächlich ins Gefrierfach gestellt. Wieso, weiß ich allerdings nicht. Ich kann mich auch nicht dran erinnern.

Und seht Ihr, das ist der wahre Grund, weshalb ich kein Auto habe: ich müßte die Autoschlüssel ständig aus dem Gefrierfach, der Besteckschublade oder dem Briefkasten befreien…

11 Kommentare »

  1. YellowLed schreibt:

    Das klingt vertraut (wenn auch nicht von mir selbst).

    Du hast nicht zufällig schon mal stundenlang die ganze Bude nach Deinem Schlüsselbund abgesucht und ihn schließlich im Bad auf dem Waschbeckenrand gefunden?

    6. Apr. 2009 | #

  2. pleitegeiger schreibt:

    Nein, ich hab seit meinem Einzug hier nämlich so panische Angst, mich auszusperren, daß mein Hausschlüssel IMMER von innen steckt. IMMER.

    Aber ich suche regelmäßig meine Brille. Und die liegt dann gerne mitten vor mir aufm Tisch. Oder im Bad auf dem Waschbeckenrand. (Und ja, ich müßte sie sehen, ich bin nur minimal kurzsichtig)

    6. Apr. 2009 | #

  3. pleitegeiger schreibt:

    Oh, und das schlimme ist: ich verwechsle auch regelmäßig die Worte Briefkasten und Kühlschrank. Man weiß also nie, ob ich den Brief tatsächlich in den Kühlschrank gelegt habe (und es sogar weiß), oder ob er schon in der Post ist :-D

    6. Apr. 2009 | #

  4. nedfuller schreibt:

    Ich meine: So lange du nicht vergisst, in welcher Stadt dein Verein spielt, ist alles in Ordnung :)

    6. Apr. 2009 | #

  5. Curi0us schreibt:

    Wobei Parmesan ja eh hart ist, das macht keinen großen Unterschied, oder?
    Und: Ich hab mal meine Fernbedienung in die Medikamentenschublade getan. 3 Stunden aktive Suche. Und bis heute keine Ahnung warum, an dem Tag hab ich nichtmal was aus der Schublade geholt. :-)

    6. Apr. 2009 | #

  6. pleitegeiger schreibt:

    @nedfuller Falls ich mal mit Glückssocken in den Zug Richtung München steige, obwohl der HSV dort gar nicht spielt, hänge ich den Fanschal wirklich an den Nagel und geh zun Hallenhalma ;-)

    @Curi0us Du hast eine Schublade, nur für Medikamente? Wow.
    Die Fernbedienung suche ich auch gerne. Und mein Handy. Meist kann ich mich nichtmal selbst anrufen, um es wiederzufinden – der Ton ist häufig aus… (Umgekehrt geht aber, wenn das Schnurlose mal wieder im Bett versackt, klingel ich es gern aus den Federn *g*)

    6. Apr. 2009 | #

  7. MC Winkel schreibt:

    Möchte nicht wissen, wo Sie Ihre Fansocken immer so zwischenlagern. :)

    7. Apr. 2009 | #

  8. pleitegeiger schreibt:

    In der Tiefkühltruhe, damit sie frisch bleiben bis zum nächsten Spiel. Wieso? ;-)

    7. Apr. 2009 | #

  9. nedfuller schreibt:

    rofl
    Ich stelle mir gerade vor, meine Frau sucht essen und findet meinen Glücksschal im Gefrierschrank. Oder das Trikot.

    hehe

    7. Apr. 2009 | #

  10. pleitegeiger schreibt:

    Solange Du nicht in der Kurve stehst und die Tiefkühl-Forellen um die Schulter hängen hast, ist alles gut ;-)

    7. Apr. 2009 | #

  11. nedfuller schreibt:

    Hör auf jetzt, die Kollegen gucken schon, wenn ich hier immer laut loslache.

    8. Apr. 2009 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel