Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

1. Mrz. 2005

Es ist immer das gleiche:
Ich will nochmal eben schnell in den Supermarkt um die Ecke, irgendeine Kleinigkeit kaufen. Ich weiß genau, was ich will, und wo es liegt. Es könnte also eine echte rein-Ware greifen-bezahlen-raus-Aktion werden. Ist ja selten genaug, daß frau sowas macht.

Ein Blick durchs Schaufenster – super. der Laden ist gähnend leer. Zwei Kassiererinnen unterhalten sich über die California Dream Men, eine dritte lackiert sich die Fingernägel. Der Filialleiter ist vor lauter Langeweile so verzweifelt, daß er die Tütensuppen im Regal alphabetisch sortiert.

Also rein in den Laden, die Kleinigkeit gegriffen, um die Ecke zur Kasse – Vollbremsung. Plötzlich sind alle Kassen belegt. Und zwar nicht nur belegt – nein, es stehen Schlangen von rund 10 Menschen an. Menschen, die einkaufen, als würde es morgen verboten. Menschen mit einem zum Biegen überfüllten Einlaufswagen.

Wo kommen die her? Materialisierten die sich in den zwei Sekunden, die ich brauchte, um vom durchs-Fenster-schauen an der Ware vorbei an die Kasse gebraucht habe? Verstecken die sich irgendwo und warten nur darauf, daß ich den Laden betrete? Liegen die fein säuberlich in der Tiefkühltruhe neben Blattspinat und Pommes? Und wo verstecken sie in der Zeit ihre überfüllten Einlaufswägen?

Ich versteh’s nicht – ich weiß aber eins: Ich muß schnell noch ne Kleinigkeit einkaufen. Wie gut, daß ein Supermarkt um die Ecke ist – da herrscht um die Uhrzeit ja sicher gähnende Leere…

1 Kommentar »

  1. Lonari schreibt:

    *lol*
    Na dann gehörst Du sicher – wie ich – zum Club derjenigen Auserwählten, die immer an der Kasse stehen, wo grad unter stundenlangem Gebastel die Rolle ausgetauscht werden muss. So nach dem Muster: Kassiererin guckt gequält, braucht sieben Jahre, bis sie die Nachfüllrollenpackung gefunden hat, kriegt dann die alte Rolle nicht entfernt, ruft erst die Kollegin von der anderen Kasse herbei, berät sich mit ihr, findet keine Lösung, ruft den Marktleiter, um dann zu merken, dass sich was verhakt hat, und bereits nach gefühlten anderthalb Stunden schafft man es dann mit vereinten Kräften, das Ding auszutauschen. Und zu allem Überfluss steht dann noch ne Oma vor einem, die den Betrag von 87,39 unter allen Umständen auf Heller und Pfennig bar bezahlen muss. Das erlebe ich so ziemlich jeden Samstag beim Penny. Und zwar ganz egal, an welcher Kasse ich mich anstelle. Sollte vielleicht den Supermarkt wechseln.
    LG, Ilona
    P.S.: Hast Du meine eMail bekommen?

    13. Mrz. 2005 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel