Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

13. Jun. 2006

Mal wieder ein Rundum-Update, weil ich ein paar Tage geschlampt habe, heute etwas länger….

Lustig, lustig, tralalalalaaa I
Die Bremer sind ganz schöne Witzbolde: Nachdem Kahn als Nummer eins im Tor abgesägt worden war, erzählten die Fischköppe dem Bundes-Miro, er müsse seine Nummer 11 in der Nationalmannschaft abtreten – an Kahn. Der hätte als Nummer 2 im Tor einen Anspruch auf die Doppel-1. Klose tickte daraufhin komplett aus, rief wütend Bierhoff an, und drohte mit Rücktritt. Irgendwie fast schade, daß Kahn nicht mit der 11 auf der Bank sitzt…

Lustig, lustig, tralalalalaaa II
Als Bundes-Klinsi den Bundes-Kevin anrief, um ihm zu sagen, daß er die WM vorm Fernseher und nicht auf dem Feld miterlebt, hielt der es für einen Scherz. Hahaha. Selten so gelacht.

Inland-Duell
Morgen spielt Polen gegen Polen Deutschland. Klose und Poldi wollen auf dem Platz ausnahmsweise nicht polnisch, sondern deutsch sprechen. Man darf gespannt sein, auf welches Tor die beiden morgen schießen werden.

Kaum isser da, schon isser weg
Was ist denn bitte grad bei Togo los? Trainer Otto Pfister gefeuert, Winnie “die Mähne” Schäfer als Nachfolger im Gespräch, Pfister beim WM-Auftakt doch auf der Bank — geht’s noch??
Da kann selbst Copperfield noch was lernen.

Schach matt!
Während Brasilien gerade gegen Kroatien spielte, saß Kasparow ganz aufgeregt vorm Fernseher: Das halbe Berliner Olympia-Stadion als einziges, großes rot-weißes Schachbrett…!

Straßenbahn I
Wie süß, endlich mal ein ÖPNVler, der Einsatz zeigt: Eine Straßenbahnfahrerin in Dortmund verblüffte die Leitstelle am Samstag dadurch, daß sie nach der (laut Fahrplan) letzten Fahrt nicht ins Depot, sondern nochmal raus ans Stadion fuhr. Ihr Argument: Aber da stehen doch noch Fans..!

Straßenbahn II
Fröhlich mit der Straßenbahn zwischen Hauptbahnhof Gelsenkirchen und der Arena AufSchalke dem FIFA-WM-2006 TM-Stadion in Gelsenkirchen pendelten zahlreiche Fans aus Ecuador vor dem Spiel gegen Polen: Sie kennen das nicht, in Ecuador gibt’s keine Trams.

Hoch die Tassen!
Engländer sind bekanntermaßen Schluckspechte. Daher beschwerten sich die Jungs um David Beckham auch nach dem Spiel gegen Paraguay, daß zuwenig Wasser für sie da war. Immerhin war es brütend heiß, den Spielern wurde jedoch mehrfach verboten, den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen. Getrunken werden darf nur aus FIFA-Flaschen. Wahrscheinlich auch nur von der FIFA lizensiertes Wasser…

Aus den Augen, aus dem Sinn
Tja Jogi, da wüde ich mir mal Sorgen machen: Löw kam neulich als letzter nach dem Training aus dem Amateur-Stadion der Hertha. Der Bus war schon weg, Löw hatte keiner vermißt,

Wir haben doch noch Zeiiiit!
Tja, das ist peinlich: Als in München das Eröffnungsspiel angepfiffen wurde, zeigte der WM-Countdown in Leipzig noch über 2 Stunden an. Hm. Da können sich die Verantwortlichen nichtmal mit der Sommerzeit rausreden…

In die Röhre geschaut
Hammer. In Trinidad & Tobago sind sämtliche Fernseher ausverkauft! Grund: Die WM.

Vielen Dank, für die Blumen
Höflich ist anders: Spaniens Trainer Aragones wurden bei der Ankunft in Dortmund Blumen überreicht. Der freute sich jedoch nicht über die nette Geste, sondern fing an, rumzupöbeln. “Die kann ich mir nicht mal in den A*** stecken”, soll er gesagt haben. Aber auf einen Versuch käme es vielleicht mal an…?

Piep, piep, piep… Metze hat Euch alle lieb
Welch niedlicher Einfall: nachdem nun alle Kicker gezwungen wurden, die Hymne zu singen, will Metze nun, daß sich alle Fans zum Singen der Hymne die Arme um die Schultern legen. Ja nee, is klar. Die Welt zu Gast bei Freunden in Deutschland.

Böse Worte
Frage an Polen-Stürmer Ebi Smolarek, ob er mit seinen deutschen BVB-Kollegen auf einen Sieg gegen Deutschland gewettet hat.
Antwort: “Wetten tun in Deutschland nur die Schiedsrichter.”

Ups!
Der brasilianische Ex-Nationalspieler Giovane Elber vor Brasiliens WM-Auftakt gegen Kroatien: “Ein 1:0 wäre wie eine Niederlage”
Endstand gerade eben: 1:0…

Gott trägt Oranje
Einer muß ja schuld sein. Daher behaupteten Belgrader Zeitungen nach der Niederlage von Serbien & Montenero gegen Holland schlicht: Gott ist schuld!

Sudden Death
Während dem Spiel Trinidad&Tobago gegen Schweden starben im Inselstaat gleich zwei Menschen an Herz-Infarkt.

Armer Kerner
Während die Fan-Meile in Berlin boomt und die Eingänge am Brandenburger Tor komplett überlaufen sind (Mein Tip: An der Siegessäule gibt’s keine Wartezeiten!) sendet das ZDF mit Kerner aus dem leeren Sony-Center. Von 10 000 kostenlosen Tickets für die Übertragungen gehen teilweise nur 3 000 weg.

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel