Da is’ das Ding!

 

November 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

15. Feb. 2009

Machen wir’s kurz – ich habe nämlich zwei Schlüsselszenen der Begegnung HSV vs. Bielefeld nicht gesehen, sowohl den Elfmeter als auch das Zwonull habe ich nur als Standbild erlebt. Aber wieso sollte es mir zu Hause anders gehen als im Stadion? Schließlich verpasse ich da auch gerne mal die ein oder andere wichtige Szene…

Ich wußte also, daß es Elfmeter gegen den HSV gab, weil Silva plötzlich CanCan tanzte und dabei seine Stollen in die Wange von Tesche grub. Ich konnte den Elfmeter aber einige bange Sekunden weder sehen noch hören… Nicht gut für jemanden mit meinen Nerven!

Als mir dann klar war, daß der Spielstand weiter unverändert ist, rutschte mir im Eifer des Gefechts um den gehaltenen Elfmeter etwas raus, was sofort die Sittenwächter in Form von Herrn Yellowled auf den Plan rief:

Nunja. Da wurde ich wohl in flagranti erwischt. Kann man auch nix machen. Blieb aber immerhin im Verein!!!

Ursprünglich hatte ich ja ein geschmeidiges 17:0 erhofft, um Platz zwei klarzumachen. Aber das hat es dann doch nicht sollen sein. So sind wir also wieder Spitzen-drei-ter, Spitzen-drei-ter, hey, hey! Auch nicht übel.
Auf Platz 1 ist seltsamerweise Hertha, wie die da hin kam, ist mir schleierhaft… Ach nee, halt – sie hat gegen Bayern gewonnen. Muahaha.

Irgendwie überhaupt rundum ein lustiger Spieltag. Davon können gern noch einige folgen! Hoppenheim reichen wir jetzt nach unten durch, Bremen verschimmelt irgendwo im Mittelfeld und wenn Uli Hoeneß weiter so zornesrot glüht, dann fällt er womöglich irgendwann noch unter das Glühbirnen-Verbot der EU.

Beim HSV dagegen will man den Titelgewinn 2009 jetzt wohl zwingen und verkauft Glückssocken im Dreierpack zum Dumping-Preis. Hätten sie mich nur mal vorher gefragt, ob ich zum Spiel komme!

Zum Schluß hätte ich noch eine kurze Frage in die Runde: Was ist eigentlich Hoppenheims Torwart von Beruf? ;-)

8 Kommentare »

  1. Bundesliga: Das war der 20. Spieltag - Voller Überraschungen | Heimkabine.de schreibt:

    [...] pleitegeiger geht es um die beiden Schlüsselszenen des Spiels HSV gegen [...]

    16. Feb. 2009 | #

  2. nedfuller schreibt:

    Ich habe das zwo null auch nur im Fernsehen hinterher gesehen. Aber das der Elfer nicht reinging, war klar!
    Frank mußte den halten, um seine mittelmäßige Leistung (n paar mal zuviel die Bälle nicht gefangen/gehalten sondern nur nach vorne abgeblockt…) zu vertuschen. So ist er halt Fussballgott.

    Ich würde dein ‘Fremdgehen’ so interpretieren: Aus den Augen aus dem Sinn :) Am Donnerstag kannst du dann wieder brav deinem Mann huldigen ;)

    Hoffenheim hat einen Torwart? Ich dachte die hätten diese Spitzentorwar, du weißt schonwer, na diesen Tribünenhocker aus Spanien geholt *grins*

    16. Feb. 2009 | #

  3. pleitegeiger schreibt:

    Es ist doch mit Rost wie mit dem ganzen Team… Heute hui, morgen pfui. Hoffentlich bleibt es jetzt einfach dauerhaft bei hui, dann kann das noch ne ganz große Saison werden!

    *kicher* Ja, genau, der Kerl, der sich immer die Haare kämmt und deshalb die Bude voll bekommt :-D

    Übrigens: Feuerwerk und Champagner! Die Niederlage des FCB war die 300. in der Bundesliga. Mögen noch viele weitere folgen! :-)

    16. Feb. 2009 | #

  4. MC Winkel schreibt:

    Haarspitzen-Model für L’Oreal. Wieso? :)

    16. Feb. 2009 | #

  5. Lonari schreibt:

    Ach, Monogamie wird doch ohnehin überschätzt. Ich hätte auch fast den Fernseher geküsst, als sie Rost danach in Großaufnahme gezeigt haben.

    16. Feb. 2009 | #

  6. nedfuller schreibt:

    Und bemerkenswert seine Kritik an den Mitspielern nach dem Spiel.
    Im DSF sagte er sowas wie: Wenn sich alle konzentrieren ist hier was Großes möglich. Nur sind wohl nicht alle bei der Sache. Und wenn der Fäustel sich meldet, dann zucken die anderen ja gleich.

    Weiter die Glückssocken tragen!

    16. Feb. 2009 | #

  7. moz schreibt:

    @pleitegeiger: also, in der avelance gab es keine aussetzer in bild und ton ;-)) viel spaß in holland und bis sonntag beim spiel gegen leverkusen dann ja vielleicht mal in der kneipe. man kann es ertragen, auch wenn der wirt eigentlich dem fcb huldigt, wirklich.

    16. Feb. 2009 | #

  8. pleitegeiger schreibt:

    Öhm… Ich bin leider gar nicht in Holland! Mir war diese Aktion mit “Vielleicht müssen aus Sicherheitsgründen alle gesammelt aus Hamburg fahren” zu heiß.
    Nächste Runde dann hoffentlich wieder… ;-)

    17. Feb. 2009 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel