Da is’ das Ding!

 

Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

RSS-Feeds

Pleite on Tour 2013/14

4.8. Jena (A, DFB)

17.8. Hoppelheim (H)

24.8. Berlin (A)

31.8. Braunschweig (H)

14.9. Dortmund (A)

21.9. Wer da? (H)

20.10. VfB (H)

2.11. Gladbach (H)

24.11. H96 (H)

29.11. Wolfsburg (A)

3.12. Köln (H, DFB)

26.1. Schalke (H)

8.2. Hertha (H)

12.2. FCB (H, DFB)

22.2. BVB (H)

8.3. Eintracht (H)

26.3. Freiburg (H)

4.4. Leverkusen (H)

12.4. H96 (A)

3.5. FCB (H)

10.5. Mainz (A)

15.5. Fürth (H)

18.5. Fürth (A)

Seiten



Blogroll

Suche

8. Dez. 2008

Ich habe große Teile des heutigen Sonntags damit verbracht, mir in den Hintern zu beißen. Zu gern wäre ich in Köln gewesen, zum Auswärtsspiel. Und bevor Fragen kommen: Nein, ich habe weder Fotos gemacht, noch würde ich sie bloggen.

Auswärts war ja nicht so unsers in den letzten Wochen. Und auch, wenn das einzige H in Köln im Geißbock Hennes steckt, weiß man ja nie, was in den Rothosen so vorgeht. Hatte man daran gedacht, in Prag den Erfolg einzupacken, oder lag der noch irgendwo zwischen leeren Pivo-Flaschen im Stadion Eden rum??

Köln verwechselte dann gleich zu Beginn mal die Sportart und grätschte in Person von Antar unsren Abwehr-Brasilianer Silva kaputt. Verdacht auf Bänderriß. Nicht gut, schließlich ist Reinhardt seit Prag angeschlagen – Bänderriß. Und irgendwie fände ich es doch ganz cool, auch in den letzten Spielen gegen Frankfurt und Villa mit sowas ähnlichem wie einer Abwehr auflaufen zu können… Auch, wenn die nicht immer macht, was sie soll.

Aber hey, wer braucht eigentlich ne Abwehr, wenn man Petric hat?? Mein Schnucki machte schon vor der Pause zwei Tore, ne 3:0-Auswärtsniederlage war also schon nach 30 Minuten nicht mehr möglich!

Allerdings kam nach dem Seitenwechsel wieder das, was immer kommt… Man bettelte förmlich um den Anschlußtreffer. Fehlpässe, vergebene Torchancen und die Unfähigkeit, mal 90 Minuten konstant okayen Fußball zu spielen. MEINE NERVEN!!!

So ewig ließ sich dann selbst Köln nicht bitten, und ich mußte nach dem Anschlußtreffer nochmal ziemlich leiden. Aber diesmal hieß es dann wirklich Et hätt noch immer joot jejange – Abpfiff, zwoeins, AUS! WÄRTS! SIEG! – und Punktgleich mit der Hertha. Ein Punkt auf Platz 3/Leverkusen, vier Punkte auf Hoppenheim und Bayern.

Bei Hoppenheim und Bayern fällt mir ein – da wußte ich Freitag ja so gar nicht, für wen ich sein soll. Bayern oder Hoppenheim, Pest oder Cholera. Letztlich entschied ich mich, obwohl ich mich dafür vor mir selbst ekelte, dann doch für Bayern… und freute mich fast sogar über den Sieg. Aber eben doch nur fast.

Stattdessen amüsierte ich mich darüber, daß die Polizei nach dem Spiel Hoffenheim-Hooligans davon abhalten mußte, auf Bayern-Fans loszugehen. Ich dachte immer, Hoffenheim-Kunden wären so gesittet, gebildet und würden ihre Überlegenheit auf dem Rasen ausspielen? So mit “Gewalt ist Pfui”, und Elite der Liga?

Hmmm. Wenn das mit der Überlegenheit auf dem Rasen nicht klappt, dann muß man wohl auch als Hoffenheim-Kunde zu anderen Mitteln greifen. Bleibt nur noch die Frage, ob die Hools vom Dorf mit Mist statt mit Steinen werfen…?

6 Kommentare »

  1. Curi0us schreibt:

    Ich bin bei so Pest:Cholera-Spielen ja immer streng mathematisch. Hätte Hoppenheim gewonnen, hättet Ihr sieben Punkte bis zur Spitze. So sind es vier. Von daher schon das bessere Ergebnis. Auch wenn ihr wohl nicht Meister werdet… so ohne Abwehr.

    Wir sind übrigens auch vier Punkte hinter Platz 1. Soll ich mir jetzt wünschen, dass Ihr zweiter werdet, damit wir aufsteigen? Oder müßtest Du Dir wünschen, dass wir erster werden, damit Ihr Meister werdet? Gruslige Vorstellung, irgendwie.

    8. Dez. 2008 | #

  2. paracuda schreibt:

    Ich war sowas von klar für die Bayern, auch wenn das eine Ausnahme ist. Aber mir reicht ein Bayern in der Liga, ich brauch nicht noch eine unbesiegbare Mannschaft, an denen sich alle messen müssen …

    Zu gestern: Ich dachte auch, endlich mal einen HSV zu sehen, der Fußball spielen kann und WILL. Leider war in der zweiten Hälfte mein Fernseher kaputt und es kam wieder diese überhebliche Mannschaft mit zuvielen Stars, aber zu wenig Sternstunden. Was solls. Auswärtssieg und Christoph Flaum mal schweigend am Spielfeldrand zu sehen ist zwar selten, aber schön.

    8. Dez. 2008 | #

  3. Herr Schmidt schreibt:

    Die Niederlage war abzusehen. Glückwunsch in die Hansestadt.
    …aber in der Rückrunde sehen wir uns wieder. ;-)

    8. Dez. 2008 | #

  4. nedfuller schreibt:

    Apropos der Daum, der koksende:

    Seine Aussage nach dem Spiel zu dem Foul von Antar im DSF war eine bodenlose Frechheit. Ich kann es nicht mehr wortwörtlich zitieren aber ungefähr:
    Jetzt picken sie sich eine Szene aus dem Spiel, die sie uns vorhalten können. Wenn das Foul andersrum gewesen wäre, hätte keiner berichtet. Dann stammelte er noch was von unglückliche Situation und dann war mein Fernseher kaputt, weil mein Handyakku sein Gesicht getroffen hat.
    Un! Fass! Bar!

    Aber warum weiter aufregen, dass Diego ne unfaire Socke ist, hat mir ja auch keiner bestätigen wollen. Macht er zum Glück selber :)

    Wie schön sich so ein Sieg anfühlt. Obwohl es schon wieder diverse Hätte Situationen gab:
    Hätte Olic getroffen, wären wir an Berlin vorbei (gleiches Punkte und Toreverhältnis, aber mehr geschossene Tore unsererseits)

    Nur der HSV!

    8. Dez. 2008 | #

  5. pleitegeiger schreibt:

    @curi0us: Ach, eine Abwehr ist überbewertet… ;-) So lange die vorne öfter treffen als es hinten klingelt, is alles gut.

    @paracuda: Die zweite Hälfte war wirklich gruselig. Ich versteh nicht, wieso die sich immer nach ner Auswärtsführung nochmal die Butter vom Brot nehmen lassen!

    @Herr Schmidt. Danke! ich finde es sehr nett von Euch, daß Ihr in der Rückrunde die Punkte persönlich zu uns bringt… ;-)

    @nedfuller: Oh, das Zitat habe ich verpaßt. Kraß. Klar, das Foul wurde nur von den medien “hochsterilisiert”…
    Ja, mußte auch grinsen, daß Diego es jetzt einfach selbst bestätigt hat… weniger Überzeugungsarbeit für uns!
    Platz vier und vor Berlin hätte ich mir auch gewünscht – aber eigentlich zählt nur der 23.05.09…

    8. Dez. 2008 | #

  6. TheBigEasy schreibt:

    Interessant, was der Herr Hopp so alles mit in die Liga bringt. Freunde aus Mannheim? Ich dachte, diese Probleme wären mittlerweile nur noch in Liga 3 anzutreffen.

    Bin gespannt, ob sich da jetzt auch jemand entschuldigt, oder gilt das mit dem SORRY nur dann, wenn jemand ein Transparent hoch hält, auf dem der hohe Herr etwas hopp äh hoch genommen wird?

    8. Dez. 2008 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Letzte Kommentare

Letzte Artikel

Archiv

Kategorien

Wunschzettel